Kontrollen um den ET herum

Guten Morgen,
wie liefen eure Frauenarzt Termine kurz vor und nach dem ET bis das Baby da war so ab?
Wurde hier regelmäßig ein Ultraschall gemacht oder bloß ctg? Noch andere Untersuchungen?

Danke Euch 🌺

1

Ich hatte ab ET alle zwei Tage CTG. Am ET hatte ich einen Ultraschall, vier Tage danach noch einen, dann nochmal zwei Tage später einen wegen weniger Fruchtwasser und leicht verkalkter Plazenta und danach bin ich noch am selben Tag zur Einleitung ins Krankenhaus und dort wurde noch einer gemacht, aber in den restlichen drei Tagen Einleitung dann nicht mehr.
Vor ET hatte ich alle zwei Wochen einen Termin (ab der 30. Woche), aber nur CTG, keinen Ultraschall mehr nach der 30. Woche.

LG

2

Guten Morgen,

vor dem ET hatte ich alle 2 Wochen einen Termin bei meiner Frauenärztin.
Nach ET alle 2 Tage, bis ET+5.
Seit ET +7 übernimmt die Geburtsklinik die Untersuchungen.
Beim Frauenarzt wurde immer ein kurzer Laborcheck, CTG, Ultraschall und vaginale Untersuchung gemacht.
Im Krankenhaus CTG und Kurzer Ultraschall um nach Fruchtwasser und Plazenta zu schauen.

Liebe Grüße
Sarah (41+2)

3

Ich war jetzt bei 36+2 das letzte Mal zum FA, da ich bei 37+6 meinen KS habe.
Die FA hat jetzt in der 37. und davor in der 34. Woche CTG geschrieben, Urin, Blutdruck und Gewicht gemessen, HB bestimmt und vaginal getastet, sowie US inklusive Doppler.
Geburtsplanung letzte Woche wurde nur CTG und vaginal und über Bauch geschnallt (ohne Doppler).
Gemacht wird jetzt nichts mehr, es sei denn ich bekomme Probleme.

4

Ich hatte ab der 30.ssw alle 2 Wochen einen Termin beim Arzt oder der Hebamme (im Wechsel). Das wurde jedes Mal ein ctg geschrieben. Ultraschall alle 4 Wochen bei der Ärztin um die Versorgung zu überprüfen. Das letzte Mal war ich jetzt an 38+3 bei der Ärztin, das nächste Mal ist am Freitag an meinem ET. Da wird ctg geschrieben und nochmal im Ultraschall die Versorgung und das Fruchtwasser überprüft. Nach dem ET gehe ich nicht mehr zur Ärztin sondern alle 2 Tage ins Geburtshaus zu den Hebammen. Da gibt es natürlich keinen Ultraschall mehr sondern nur noch jedes Mal ein kurzes ctg.
Weitere Untersuchungen (zb vaginal) hatte ich keine. Die Ärztin sagte, dass die Länge des Muttermundes etc jetzt sowieso nicht mehr relevant ist, weil es ja jetzt gerne jederzeit losgehen darf.

5

Die letzten zwei Termine bloß CTG und Tasten des MuMu.
Bin heute bei 36+3.
Ich denke aber beim nächsten Termin (36+6) macht sie nochmal einen US um zu gucken, ob dann das Köpfchen tief im Becken sitzt.
Danach, denk ich, wieder erstmal nur CTG und MuMu. Bis du über ET gehst, dann wieder mit US.

Alles Gute! 🍀

Top Diskussionen anzeigen