Einkaufsliste gegen Übelkeit

Ihr Lieben,
ich bin erst Ende 5. SSW und möchte vorsorglich ein paar Medikamente/Hausmittel gegen Übelkeit besorgen.

Damit ich gewappnet bin falls sie mich überrascht :-)

Bisher war ich niemand dem schlecht wird, mir gehen Infekte usw immer allein auf den Darm. Daher habe ich etwas Panik vor der Übelkeit.

Freue mich über eure Tipps, was Euch am besten geholfen hat!
Danke 💜

1

Hallo und erst einmal herzlichen Glückwunsch 😊
Mir hat anfangs bis zur 7 SSW sehr gut Ingwer Tee geholfen (aber aus frischem Ingwer + Zitrone) und Knäckebrot. Immer wieder kleine Mahlzeiten essen statt die „normalen“ großen, viel Rohkost bzw. kalte Speisen, da die warmen immer mehr riechen, was die Übelkeit in meinem Fall nur verschlimmert 😅 als es einfach nur schlimmer als besser wurde hat mir mein FA noch Cariban verschrieben, das ist meine Rettung an den schlimmsten Tagen, ich nehme es auch nur nach Bedarf.
Vllt hast du ja Glück und bleibst verschont 😊 eine schöne Kugelzeit noch 🤰🏼

2

Hier noch ne Stimme für frischen Ingwer. Entweder morgens mit etwas Zitrone als Tee aufgebrüht, oder einfach als dünne Scheibchen in einer Wasserkaraffe für zwischendurch übern Tag verteilt getrunken.

Und gegen die erste Welle Morgenübekeit halt mir direkt nach dem Wachwerden ein Stückchen trockenes Brot langsam und gründlich zu kauen. Dann war mir gleich weniger flau.

LG und eine hoffentlich möglichst übelkeitsfreie Kugelzeit,
Becka

3

Mit hat ebenfalls ingwertee geholfen. Und zusätzlich hatte ich immer ein paar cracker oder Obst zur Hand. Ich musste wirklich regelmäßig essen. Sonst wurde mir komisch.

4

Wasserhaltiges Obst und Gemüse direkt aus dem Kühlschrank. Also Wassermelone, Gurke, Trauben, etc. Das hat mir sehr gut geholfen. Riechen an einer Zitrone oder Zitrone ins kalte Wasser rein. Alles was kalt war, denn warm entfalten sich die Gerüche stärker und das ist ja kontraproduktiv.

5

Bei DM gibt es SOS Tabletten gegen Übelkeit mit Ingwer. Die helfen ganz gut.

Und immer was zu essen bereit haben.
Ich habe Dauerhunger und wenn ich Hunger habe, habe ich die Übelkeit.

6

Wenn du vorsorgen willst, würde ich frischen Ingwer kaufen. Selbst wenn du von Übelkeit verschont bleibst, ist der ja auch gut gegen Erkältung. Und somit nicht "umsonst " gekauft.
Ich finde auch Knäckebrot ganz gut, da kann man zwischendurch immer wieder kleine Stücke essen. Das hilft mir auch ganz gut.

7

Bestell vorsorglich agyrax. Wenns wild wird hast gleich das Gute da. :) hat mir ab Woche 7 gut geholfen. Hausmittel aller Art waren bei mir leider nicht wirksam. Auch kein Nausema...

Top Diskussionen anzeigen