Einschlafprobleme Frühschwangerschaft

Hallo meine Lieben

Ich durfte vor einer Woche positiv testen und bin jetzt in der 5. SSW. Seit einigen Tagen habe ich extreme Einschlafprobleme. Ich bin zwar müde und nicke oftmals kurz auf dem Sofa ein, aber sobald ich ins Bett gehe bin ich hellwach, die Gedanken kreisen und die Müdigkeit ist wie weggeblasen. Wenn ich Glück habe, schlafe ich nach 2-3h ein. Da ich unter der Woche bereits oft um 05.15 Uhr mit dem Wecker meines Mannes erwache und selber spätestens um 5.40 Uhr aufstehen muss, habe ich etwas Angst, dass ich mit nur 3-4h Schlaf schon bald Mühe haben werde, meine sehr langen Arbeitstage (mind. 12h ausser Haus) zu überstehen.

Kennt ihr dieses Problem auch? Was hat euch geholfen? Wie lange hat es gedauert?

Ich danke euch vielmals.

Liebe Grüsse
Dixi

1

War bei mir auch so, ab positiven Test. Und das frühe Aufwachen. Schlafen, als ob ich ihn nicht bräuchte. Hormonumstellung halt 🙈
Ehrlich gesagt hat es sich nicht wirklich verbessert.
Ein Tip: Versuche nicht am Sofa einzuschlafen, danach wird’s eher schwierig, geh einfach gleich ins Bett.
Alles Gute 🍀

3

Ich danke dir. Das werde ich versuchen.

2

Ich hatte dasselbe Problem in der ersten Schwangerschaft und habe es jetzt wieder. Mir helfen Hörbücher zum Einschlafen. Ganz weg ging das Problem erst nach der Schwangerschaft :/.

4

Danke! Hörbücher, Bücher Lesen oder Podcasts helfen mir auch. Das stimmt. Leider geht das nur, wenn mein Schatz noch nicht schlafen geht :(

5

Ich hab mir extra kabellose in-ear Kopfhörer geholt. Damit störe ich meinen Mann nicht und Handy kann ich irgendwo an den Rand legen und es gibt keinen Kabelsalat beim Drehen oder so.

weiteren Kommentar laden
7

Bei mir ist’s ähnlich bin heute 6+2 und hab nicht unbedingt Probleme beim einschlafen aber dafür beim durchschlafen. Es gibt keine Nacht in der ich nicht mindestens 1x wach bin wenn ich es schaffe wieder einzuschlafen dann werde ich easy noch einmal wach in der Nacht. Oder wie heute zb ich bin seit 3 Uhr wach hab’s nämlich nicht geschafft wieder einzuschlafen und komischerweise bin ich tagsüber auch nicht müde. Eigentlich sagt ja jeder immer er ist müde durch die ss - ich irgendwie nicht 😆

8

Geht mir gleich. Bin für so wenig Schlaf erstaunlich fit. Dafür ist mir heute etwas mehr übel. Ich musste schon vor der SS öfters nachts aufs Klo. Das hat komischerweise nicht zugenommen.

9

Haha da haben wir was gemeinsam.. seit vorgestern merke ich auch langsam Übelkeit aufsteigen meistens abends hab aber das Gefühl sobald ich was trinke oder esse ist’s direkt wieder weg also noch sehr schwach aber was nicht ist kann ja noch werden 🤪

Top Diskussionen anzeigen