Traurig, weg heutiger Diagnose

Hallo ihr Lieben!
Heute war ich zum großen Ultraschall. Bin jetzt 20+4 und da wurde festgestellt, dass das Herz und der Magen auf der rechten Seite anstatt auf der linken Seite liegen. Nun hat sie mich zum Spezialisten geschickt, der nochmal ein genaueres Ultraschall macht. Alles andere ist komplett in Ordnung. Das Baby ist auch zeitgemäß entwickelt, das Herzchen schlägt schön gleichmäßig und der Harmonytest war auch ohne Befund, kein offener Rücken und das Gehirn ist auch perfekt ausgebildet . Trotzdem bin ich gerade in großer Sorge und sehr traurig. Habt ihr davon schon mal gehört oder kennt ihr solche Diagnosen? Habt ihr damit selbst schon Erfahrung gemacht?
Lg Nanny

1

Ich hab das schonmal gehört, der Sohn einer Bekannten hat das auch und es macht eigentlich garkeinen unterschied.

2

Hallo,

Ich kann deine Sorgen absolut verstehen. Die Tochter einer Freundin hat so ziemlich alle Organe spiegelverkehrt aber es schränkt sie in keiner Weise ein oder führt zu Problemen. Die Tochter ist mittlerweile 20 Jahre alt und vor einem Jahr selbst Mami geworden.

Ich wünsche euch das Beste und das alles gut wird 🍀

3

Es gibt Menschen die problemlos mit einer Niere leben. Auch von nicht korrekter Anlage einzelner Organe habe ich gehört das das völlig problemlos ist. Es arbeitet doch alles, also alles gut.

4

Eine Freundin hat das :)
Sie hat einen Pass mit sich im Portmonee, falls es mal zu einem Unfall etc. Kommt, jeder im KH bescheid weiß.

Es ist sehr selten und besonders :)

Sie hat ein ganz normales leben so wie du und ich ;)

5

Hi,

das ist zwar selten, aber diese Menschen können ja trotzdem ohne Probleme leben. Ist ja quasi nur gespiegelt. Sieh es doch so; dein kleines Baby ist was ganz ganz besonderes. ❤️

6

Ein Situs inversus 😊 super selten und mega spannend. Richte dich darauf ein, dass dein Kind wahrscheinlich öfter mal von Ärzten abgehört wird. Du musst dir keine Sorgen machen, es ist nix schlimmes. Dein Kind ist ein medizinisches Wunder 😀 alles liebe

7

Keine Sorge, davon hab ich schon mal gehört. Mein Papa zum Beispiel wurde mit nur einer Niere geboren und hat es bis in seine 50er Jahre nicht gewusst, wurde erst so spät bei einem Ultraschall aufgedeckt, es hat ihm nie Probleme bereitet. Die andere Niere lag sogar irgendwo falsch im Bauchraum drinnen. Du siehst also es spielt eigentlich keine grosse Rolle wo Organe genau platziert sind, es macht fürs Leben eigentlich keine Probleme. Ich kann deine Sorge dennoch verstehen, man will ja für sein Kind nur das Beste und das alles 100% passt, logisch. Warte mal den Termin beim Spezialisten ab. Sei doch froh, lieber das als ein Herzfehler oder das irgendwas nicht gut entwickelt ist was man dann eben operieren muss oder so.

8

Mein Vater hat das gleiche. Er hat alle Organe spiegelverkehrt im Körper. Also Herz rechts usw. Für ihn niemals ein Problem. Er hat ein ganz normales Leben. Ist ja so an sich auch nicht schlimm oder behindert irgendwie. Lediglich wenn es mal zu einem Unfall kommt, hat er im Portmoinee was stehen, dass alle Organe spiegelverkehrt sind. Ansonsten alles bestens ☺️

9

Es ist nur bei OPs wichtig, weil die Ärzte wissen müssen das das ist.

Lass ungeprüfen ob auch die anderen Organe Spiegelverkehrt sind. Es ist einfach wichtig es zu Wissen, aber es schränkt sein/ihr leben nicht ein.

Top Diskussionen anzeigen