Seit Freitag ständig am würgen.. 12+4 was hilft euch ?

Hey Mädels , seit Freitag bin ich ständig am würgen , manchmal auch ganz ohne Grund.. Samstag musst ich mich dann das erste mal durch das würgen nach dem Essen richtig übergeben..

Ich weiß was es im der SS normal sein kann aber ich dachte eher so ab dem dritten Monat legt dich was etwas und fängt nicht erste an 🙈

Hat euch was dagegen geholfen ?

1

Ich hatte cariban und agyrax und war dann quasi beschwerdefrei. Cariban gibt's auf Rezept vom Fa... Und agyrax über die französische Apotheke! Cariban empfiehlt sich wenn man noch keine Kinder hat, da es echt müde macht. Aber probier es am besten selbst aus!

2

Bei mir hat gegen diese elendige Übelkeit effektiv nur saure Gummibärchen geholfen. 🙈😅

3

Hey,
bei mir wurde es ab der 17. SSW besser. Mir haben Ingwer-Kekse geholfen. Ich habe mir angewähnt, bevor ich aufgestanden bin, ein halbes Glas Wasser und ein bis zwei Kekse noch direkt im Bett zu essen. Dann war das zumindest mit der Morgenübelkeit im Griff. Wenn es tagsüber losging, habe ich immer kleine Portionen gegessen, die meiste Zeit Obst. Also Banane, Apfel und Kiwi gingen die ganze Zeit gut. Mandeln und Pfefferminztee hat mir auch immer recht gut geholfen. Beim Pfefferminztee frag aber lieber vorher deine FA, das kann wohl wehenfördernd sein..

Ach ja und vom FA hatte ich Nausema für den Fall, dass es wirklich ins Erbrechen geht. Ich habe aber die 17. Wochen 'nur' vier Mal wirklich gebrochen und den Rest der Zeit einfach gewürgt..

Drücke dir die Daumen, dass es bald besser wird!! :)

Alles Liebe aus der 35. SSW!

4

Habe leider keine Tipps , bin mittlerweile in der 26.ssw .. und habe es immernoch 🙈😩 Habe immer seit der 7.ssw Vomex genommen. Ich versuche es jetzt abzusetzen und hoffe das es nicht schlimmer wird

Top Diskussionen anzeigen