Morgenurin

Hallo, vielleicht eine etwas komische Frage, aber ich grübel jetzt schon das ganze Wochenende. Ich habe morgen früh wieder einen Termin bei meinem Frauenarzt und soll eine Urinprobe mitbringen. Die Arzthelferin meinte es wäre ganz wichtig den ersten konzentrierten Morgenurin zu nehmen.
Jetzt muss ich nachts aber im Schnitt alle 2-3 Stunden zur Toilette. Meist geh ich um 10 ins Bett, das erste Mal muss ich dann um halb 1, dann zwischen halb 3 und 3 und dann wieder zwischen 5 und 6.

Was ist denn dann jetzt der "konzentrierte Morgenurin"? 🤔
Ich würde aus dem Bauch raus einfach den morgens gegen 5 nutzen, aber da ist ja keine längere Zeit dazwischen als davor auch. 🤷‍♀️

Liebe Grüße

Chewy

3

Das wichtige ist, dass du nachts nichts trinkst. Dann macht es nichts wenn du mehrmals nachts zur Toilette musst.
Lg

1

Dann ist das halt so. Was willste machen?

2

Nimm einfach den von gegen 5 Uhr

Top Diskussionen anzeigen