Blutungen bei 4+3

Hallo,

Ich bin unheimlich traurig, dass es schon wieder nicht geklappt hat. Es setzten gerade Blutungen ein. Es macht doch aber in der Woche keinen Sinn es abklären zu lassen oder? Auf einen Ultraschall sieht man doch noch nichts. Also kann man sonst irgendetwas tun?

1

Bei Blutungen sollte man trotzdem zum Arzt, egal wie weit man ist. Logisch wird man noch nichts sehen können, aber dein Hcg Wert kann ja mal bestimmt werden und man kann ja trotzdem schallen um eine andere Ursache auszuschliesen. Falls die Ss noch intakt ist könnte man Progesteron nehmen.

2

Danke für die schnelle Antwort.

3

Alles Gute, hoffentlich ist alles gut 🍀 Viele haben Blutungen in der Frühss, denk positiv!

weitere Kommentare laden
8

Blutung bedeutet nicht gleich Fehlgeburt. Hast du frisches Blut oder altes (braunes)? War Gewebe dabei? Hast du Krämpfe?

Ich würde das trotzdem abklären lassen und in der 5. Ssw könnte man sehr wohl schon eine FH sehen, muss aber nicht. Also zum Arzt gehen schadet sicher nicht, auch damit falls es wirklich ein Abgang wird es "offiziell" wird, da man sich ja nach 2 Fehlgeburten untersuchen lassen kann.

Ich bin gerade mit meinem vierten Kind schwanger. Bei ALLEN Kinder hatte ich im ersten Trimester Blutungen, mal mehr mal weniger, mal frisches Blut, mal altes. Immer so zwischen der 6 und 14. Woche. Alle meine Kinder sind gesund und ich hatte nie eine Fehlgeburt oder frühen Abgang. Ich bin gerade im der 6. Woche mit meinem vierten Kind, in dieser Schwangerschaft hatte ich noch keine Blutungen und hoffe auch keine zu haben , aber selbst wenn, werde ich nicht mehr so Panik haben wie bei den ersten beiden Kindern.

Ach ja ich war mal vor meinen Kindern ungeplant Schwanger und habe von der Schwangerschaft erst zufällig in der 10. Woche erfahren, da ich Blutungen hatte und dachte das wäre meine Periode. Im Nachhinein dachte ich natürlich schon dass das eine komische Periode war, da ich damals nur 1 mal eine sehr starke Blutung hatte (so das meine ganze Hose durchgeblutut war, war da zum Glück zuhause) und das war nur das eine mal an einem Tag. Ich meinte damals halt nur das wäre eine starke Periode und sonst nichts. Später als ich erfahren habe dass ich ungeplant schwanger war, habe ich errechnet dass ich damals in der 5./6. Woche gewesen sein müsste, da ich meine Mens immer in einer App eingetragen hatte und diese Blutung als Mens eingetragen hab. Hatte aber einen Abbruch in der 12. Woche, da es vom "falschen" Mann war. Also du siehst selbst eine sehr starke Blutung in der frühen Woche muss nicht unbedingt das schlimmste bedeuten.

"Nur" eine Blutung muss noch nichts bedeuten, solange du keine Krämpfe hast und kein Gewebe dabei ist.

Ruf am besten am Montag bei deinem FA an und lass dir Blut abnehmen, am HCG könnte man schon feststellen ob es sich um eine intakte Schwangerschaft handelt oder einen frühen Abgang.

Alles gute😊

Top Diskussionen anzeigen