Wann muss man sich für Kaiserschnitt anmelden?

Hallo ihr Lieben,
ich habe mich für einen WKS entschieden.
´
Mein ET ist der 05.11.

Wann muss ich mich für den Kaiserschnitt anmelden? Mit wem bespreche ich das? Mit meiner Hebi? wie sieht es mit den Kosten aus - werden die übernommen?

An sich wäre bei mir kein Kaiserschnitt notwendig, allerdings habe ich mich aus persönlichen Gründen dafür entschieden. Ich kann mir eine normale Geburt einfach nicht vorstellen - da habe ich mit meinem "Frau sein" ein großes Problem. Ich kann es schlecht erklären - es ist einfach eine Bauchentscheidung von innen heraus.

Danke schon mal für Antworten.

Liebe Grüße,
Katrin und Amelie (31.SSW)

1

HAllo,

also ich sollte zum geburtsplanungsgespräch 4-6 Wochen vor ET kommen und dann hätten wir auch einen Termin für einen KS gemacht wenn einer nötig gewesen wäre oder wir einen gewollt hätten aber wollten wir nicht !

Eine wunderschöne Restschwangerschaft !!!

LG Julia + #baby Boy Niklas Devin inside 36+2 SSW (ET-26) #freu #schwitz #huepf

2

Hi Katrin,

würde gern wissen, warum du ein Problem mit einer normalen Geburt hat bezügl.Frau sein. Wegen dem Sex nachher?
Oder einfach Angst?
Interessiert mich, weil ich vorgestern mit dem Chefarzt im KH darüber gesprochen habe.

lg
Doris

3

hallo Doris,
also ich kann mir einfach beim besten Willen nicht vorstellen, dass da ein Kind durch meinen Scheideneingang kommen soll - sicherlich geht es biologisch, aber praktisch gesehen will ich das für mich nicht erleben - sicherlich denke ich auch an den Sex nachher, aber primär an mein Geschlechtsteil an sich.

Auch die Möglichkeit eines Dammrisses lässt mich regelrecht schlottern.......... und zuguterletzt möchte ich es nicht drauf ankommen lassen, dass ich Ewigkeiten in den Wehen liege. Es ist meine 1. SS - und da kann es ja bekanntlich auch schon mal länger dauern. Meine Schwester hat auch schon entbunden und sie sagte mir, dass es für sie so war, als würde alles "da unten" auseinandergerissen werden, quasie wie eine Sprengung.......

Ich weiss, man soll sich nicht von anderen belehren lassen - will ich ja auch nicht - mein Bauchgefühl sagt mir einfach, dass ich diese Strapazen nicht so erleben will.

Liebe Grüße,
Katrin

4

Hallo xx,

ich kann dich sehr gut verstehen (deshalb auch mein Posting weiter untern: "Kaiserschnitt auf Wunsch"). Alles, was ich bisher von natürlichen Geburten gehört habe, war grauenhaft. Die meisten Mütter verklären das nach einer Zeit wieder, sonst gäbe es wahrscheinlich nur Einzelkinder, aber wenn man direkt nach der Geburt fragt, wie es denn war, dann bekommt man die übelsten Horrorstories zu hören.

Ich habe wirklich überhaupt keine Lust, das selbst zu erleben. Komischerweise habe ich weniger Angst davor, dass mir der Bauch aufgeschnitten wird als davor, dass das Kind sich zwischen meinen Beinen rausquetscht. Und ich frage mich auch immer, warum dieser Stress für das Kind besser sein soll...

Gruß
sianna (8+3)

ps: Bist zu gesetzlich oder privat versichert? Muss man den Kaiserschnitt auf Wunsch selbst bezahlen oder übernimmt die Kasse die Kosten?

weitere Kommentare laden
6

Hallo,

Auch ich habe mich für einen WKS entschieden!!!
Habe das gleiche Bauchgefühl wie Du,und kann mich auch net damit anfreunden da stundenlang in den Wehen zu liegen...
geschweige denn da ein Baby raus zu quetschen!!!!#schock#heul#schock

Also,meine FÄ hat mir erklärt das der WKS von der KAsse übernommen wird,es wäre vom Gesetzt her so vorgeschrieben,wenn Frau es sich so wünscht dann bekommt sie es!!!!:-p

Also,alles gute #klee

Lieben gruß Sun#sonne mit #baby-Girl ( 22 SSW )

7

... ob Dein Kind auch so entscheiden würde, wenn es gefragt würde? Wer ist wichtiger?

8

dieses ewige angemache wenn frauen lieber einen kaiserschnitt hätten!

also ich werde ebenfalls einen ks machen lassen da mein sohn vor 5 jahren per not ks aufgrund rapide abfallender herztöne während der letzten phase der geburt geholt werden musste!

nun wohne ich in einem anderen bundesland , kenne das kh nicht weiter und weiss nich ob die hier genauso schnell reagieren werden wie in der berliner charite!

mein becken is sehr schmal, bin nur 158cm und auch sonst sehr dünn und habe einfach angst nach 12 stunden wehen wieder um mein kind bangen zu müssen!

im endeffekt muss das jede mit sich selbst ausmachen!!!

lg nadine

9

Sag mal, tomkat, was bist denn du für eine? Oder sollte ich besser sagen, "einer"? "Tomcat" ist ja schließlich das englische Wort für Kater...

Top Diskussionen anzeigen