Muttermund selbst ertasten?

hallo

laut aussage meines Fa wird die kleine eher kommen. Habe zwar erst am 18 termin aber laut ctg gestern morgen und meiner Vorgeschichte meinte er bis zum wochenende wäre sie dann da wenn ich es bis dahin überhaupt aushalten würde.Ist ja alles gut und schön und kann es kaum erwarten sie in meinem arm zu halten und der papa is ganz nervös aber irgendwie geht es mir komisch mit dem gefühl.

hatten in den letzten beiden ss jeweils einen vorzeitigen blasensprung und somit kenn ich die geburt nur so fruchtblase platzt wehen kommen kind kommt. Jetzt bin ich mir total unsicher!!! Bin dann gestern abend noch inne wanne wehen kamen schön regelmäßig ich wieder raus angezogen wehen weg konnt auch super schlafen.
KAnn man es selbst ertasten ob der muttermund sich geöffnet hat ???? Möcht ja auch nicht nen paar mal ins kh fahren und dann fehlalarm muß dann ja auch jedesmal meine anderen beiden zwerge unterkriegen.
was mach ich nur????


Lg Kati

1

Liebe Kati,

na nur nicht selber tasten! Im KHS o. beim Arzt werden die Hände immer schön desinfiziert wg. Infektionsgefahr, das solltest Du lieber nicht riskieren.

Und wenn die Wehen nach dem baden wieder weg sind, daß ist es eh nur Übung vom Körper u. noch nichts ernstes. Ich würd halt jedesmal lieber warm baden, wenn ich mir n. sicher bin, ob es los geht.. wenn die Wehen dann richtig heftig werden u. nicht mehr weg gehen, dann kannst Du los.

Ich hab dann auch jeden Abend gebadet, nachdem ich 2 x wieder weg. Fehlalarm heim durfte.

Alles Gute!
Susi

2

Hallo!

Den Muttermund darfst Du selbstverständlich jederzeit selbst ertasten - Hände waschen reicht da voll und ganz. Du wirst Dich sicher dabei nicht infinzieren und das Kind noch weniger, denn das liegt ja wie gesagt in der Fruchtblase :-)
Aber ob Du beurteilen kannst wie weit er offen ist, ist eine andere Frage...

Geh doch ins Krankenhaus wannimmer es Dir danch ist!
Viel Glück!
Anne

Top Diskussionen anzeigen