TK Beeren

Hallo zusammen,

Ich hab bislang immer TK Beeren zum Joghurt oder im Müsli gegessen, ohne mir große Gedanken zu machen. Richtig erhitzt hab ich die auch nicht. Jetzt hab ich gelesen, dass Schwangere TK-Beeren nicht essen sollen bzw gut erhitzen sollen, weil darauf Keime sein können. Das wusste ich nicht. Mache mir jetzt Gedanken... habe langsam das Gefühl, dass man besser gar nichts mehr ungekocht isst. Immer wieder was Neues. So langsam vergeht mir echt der Appetit...

1

Guten Morgen :-),

Ich esse auch immer TK-Himbeeren zu meinem Quark.
Habe mir da bislang noch gar keine Gedanken drüber gemacht.

Ich glaube wenn man lange genug sucht, findet man zu allem etwas, was man wohl nicht essen sollte. #schwitz

Ich habe inzwischen aufgehört mich da verrückt zu machen, weil es denke ich eh nichts bringt.

LG Laika 28+5

2

Ich trinke gerne täglich Smoothie mit gefrorene Beeren/Gemüse.

Warum sollte man das nicht machen?

Liebe Grüße
31. SSW#verliebt#huepf

3

Hallo,

ich habe SSD und da hat mir die Diabetologin gesagt, dass man TK Beeren super zum Quark essen kann.

Selbst wenn auf den Beeren irgendwelche Keime waren, spätestens nachdem diese schockgefroren waren, waren die Keime tot 😅

Also gönn dir ruhig welche und lass es dir schmecken 🥰

LG Ani mit babygirl 💗 35. SSW

4

Die Gefahr an Listeriose zu erkranken liegt bei 1%. Wenn Du dennoch sicher gehen willst, dann wasche das TK-Obst vor dem Verzehr mit Wasser ab. So mache ich es, da ich morgens immer Porridge mit Obst esse.

5

Hmm also das ist schon ernst zunehmen. Auch wenn meine Vorrednerinnen das anders sehen. Nur ein Beispiel: der Europaweite Listerienausbruch in 2018 zB war wegen Tiefkühlmais. Damals sind mehrere Personen an den Listerien verstorben. Jetzt einfach mal ein Beispiel Artikel von 2018
https://www.regenbogen.de/nachrichten/magazin/20180709/achtung-listerien-infizieren-tiefkuehl-gemuese ich kenne diese spezifische Quelle jetzt nicht aber ich erinnere mich noch an die Sache damals in 2018 weil es in den Nachrichten war. Und mich meine Ärztin damals auch drauf aufmerksam machte. Da war ich nämlich auch schwanger.
Das kommt leider immer wieder vor. Diese Bakterien überleben die niedrigen Temperaturen anscheinend.
Also schön wenn die anderen alle ihre smoothies mit gefrorenen Beeren machen. Ich mache es in der Schwangerschaft nicht.

6

Ja, ich werde die Beeren jetzt wohl auch immer waschen und erhitzen. Allerdings hab ich das in der Vergangenheit nicht gemacht. Ich wusste das einfach nicht. Woher auch? Hoffentlich hab ich mir jetzt nicht unbemerkt was eingefangen.

9

Es sind ja nicht alle Tiefkühlprodukte immer betroffen. Ich wollte dir keine Angst machen, nur sagen, dass es halt immer mal wieder passiert und auch in den Medien ist.
Wie bei all diesen SS Sachen ist es ja zum Glück so, dass die Wahrscheinlichkeit nicht allzuhoch ist. Aber es passiert halt immer mal wieder. Ich sehe das wie anschnallen im Auto. Mache ich auch, auch wenn ich nicht ständig in Unfälle verwickelt bin :)

weiteren Kommentar laden
7

Also, wie hier schon gesagt wurde kann es natürlich passieren dass TK-Waren mit Listerien belastet sind, Betonung auf KANN. Genauso kann aber auch die Bio-Gurke oder der Lieblingskäse betroffen sein 🤷‍♀️
Ich würde deswegen aber nicht die Pferde scheu machen... Es ist doch sehr sehr selten und der Stress den wir uns machen geben wir ans Baby weiter.
Immer wenn ich mir unsicher bin gucke ich auf www.produktwarnung.eu nach ob für Produkte die ich esse Warnungen oder Rückrufe ausgesprochen wurden. Finde das beruhigend und es macht mir bewusst welche Lebensmittel wirklich oft kontaminiert (Wurst, fertige Salate und Käse) sind und welche eben so gut wie gar nicht (z.B. TK-Beeren 😉)
Wenn du dir aber zu unsicher bist, wasch sie gut ab oder erhitz das ganze kurz in der Mikrowelle. Jeder wie er meint und es sich richtig anfühlt 🤗

8

Danke für den Tipp mit der Produktwarnung. Das hat mich tatsächlich beruhigt!

Top Diskussionen anzeigen