"Blubbern" am Schambein

Hallo,
Ich wollte euch mal etwas fragen. Und zwar ist mir aufgefallen, dass ich seit einigen Wochen immer mal wieder in Schambeingegend eine Art "Blubbern" spüre. Bin jetzt ss 32.
Mir fällt es schwer, das anders zu beschreiben. Vlt in etwa so, als würden viele kleine Seifenblasen zerplatzen 😅

Kennt das wer?

1

Frage mich auch immer, was das ist. Bin in der 28. Ssw und habe das vor allem die letzten 2 Wochen stark bemerkt 🙈

2

Ich bin in der 35.ssw und habe das ganz oft. Mein Baby liegt in Schädellage und ich glaube dass es die Hände sind, die sie bewegt

5

Huhu Du , ich dachte in der SS mit meinem Sohn auch immer dass es die Finger sind , bei einem US sah man es auch Mal ... Sicher weiß man es nie aber hatte immer das gefühlt als würde er da mit den Fingern stupsen. Grüsse

3

Ja, das Gefühl kenne ich auch und frage mich auch oft was das ist!

4

Hab ich auch. 😊
Das ist das Baby, es bewegt seinen Kopf im Fruchtwasser 🤫😊.

Lg Keks 💙(38+3)

6

Das hatte ich in der ersten Schwangerschaft ganz ausgeprägt. Aber eher wie ein kitzeln. Bin der Überzeugung, dass das die Finger waren und er da rumgefummelt hat. Als er draußen war hat er auch immer am Rand von den Spuktüchern entlang gefummelt und konnte ohne nicht einschlafen. Das macht er heute noch und er ist inzwischen 14🙈.

Top Diskussionen anzeigen