Beim NT-Scrrening Plazentalage schon identifizierbar?

Thumbnail Zoom

Hallo. Ich hatte ja eben ein Bild gepostet mit der Frage ob es sich um eine Vorder oder Hinterwandplazenta handelt.

Ich war bei 13+3 beim FA und habe auch da Bilder. Kann man dort schon unterscheiden ob sie an der Vorderwand oder an der Hinterwand liegt?? Oder geht sie da noch rund rum?

1

Huhu 😊
Ich hab bei 12+3 zum ETS die Aussage bekommen, dass ich eine Vorderwandplazenta hab. Ich selbst konnte das allerdings nicht auf den US Bildern identifizieren, ist aber auch nicht mein Job 🤷🏼‍♀️😅 Solange sie sich im oberen Bereich angesiedelt hat ist alles gut und davon würde ich ausgehen, wenn dein FA nichts gesagt hat 😊

2

Hallo!
Man kann es schon erkennen aber es kann sich noch ändern.
Hatte bei in der 12 ssw bei der Nackenfaltenmessung eine HWP und in der 17 ssw dann eine VWP.
Lg

3

Habe ca 1 Woche nachr dem Ersttrimesterscreening den Bericht vom Arzt geschickt bekommen da stand auch drin das ich eine Hinterwandplazenta habe , die Untersuchung hatte ich in der 12+5 ssw

4

Hallo,

ich habe das einfach beim ersten Organscreening gefragt 🤷‍♀️ meine Plazenta liegt rechts neben dem Bauchnabel an der Seite. Ich habe eine VWP. So ist es auch im Mutterpass dokumentiert. Beim 2. und 3. großes US wurde es immer wieder bestätigt.

Steht das bei dir nicht drin?

LG

Annett1986 mit 7 🌟 im 💖 und Bauchzwerg 29. SSW inside

5
Thumbnail Zoom

Hey leider steht das bei mir nicht drin. Ich musste allerdings heute nochmal zum Arzt und da hat die Frau gesagt, in der 1 Perspektive war es eine Hinterwandplazenta und in der anderen eine Vorderwandplazenta. Jetzt weiß ich nicht was ich denken soll. Wie ist es bei dir mit den Kindsbewegungen? Wie stark spürst du sie?

7

Zum ersten Mal habe ich die Kleine beim Ultraschal bewusst gespürt als die Ärztin meinte, dass ich das hätte merken müssen als sie Purzelbäume schlug. Vorher habe ich es als Muskelzucken bzw so ein kleines Kribbeln wahrgenommen. War mir nicht so bewusst, dass das das Baby ist. Da war ich in der 14. SSW. Ich habe das Baby da noch nicht täglich gespürt. Vielleicht alle 2 bis 3 Tage mal kurz. Nicht regelmäßig leider. Täglich/Regelmäßig spüre ich sie ca seit der 21 oder 22. SSW

Also, ich spüre unsere Kleine sehr sehr stark. Das liegt daran, laut Ärztin, das die Plazenta nicht direkt vorne am Bauch liegt sondern rechts neben dem Bauchnabel an der Seite trotzdem ist es eine VWP.

Bei mir sieht man genau, wenn sie sich dreht und tritt. Mein Bauch vibriert regelrecht. Vorhin hat sie mich so stark getreten, dass ich kurz inne halten musste da es so sehr weh tat. Ich bin aber jetzt schon in der 29. SSW.

Ich kenne viele die eine VWP haben und die Tritte auch sehr deutlich spüren.

LG

6

Ich habe in der 11 ssw von meinem fa erfahren dass ich eine vwp habe.

Lg Mona 11+6

Top Diskussionen anzeigen