Aktuelle Lage und Entbindung

Hallo Mamas.
ich bin zwar erst in der 20. Woche, mich würde aber echt mal interessieren wie es bei euch derzeit in den Krankenhäusern gehandhabt wird.
Darf euer Mann mit, Besuch erlaubt?? Wisst ihr, was auf euch zukommt? Mich interessiert es einfach 😊

1

Also in meiner Entbindungsklinik hier im südlichen Bayern ist es aktuell so dass der Vater lediglich zur Endphase der Geburt dazu darf und anschließend wieder gehen muss, besuche sind komplett verboten. Mir gehts schon richtig schlecht deswegen, hoffe dass sich in den nächsten 6 Wochen noch etwas ändert aber ich glaub nicht dran. 😞

2

Ich hab auch noch ein bisschen, habe aber heute erfahren, dass bei uns zur Zeit folgendes gilt: ab Presswehen darf der Partner dazu kommen und dann eine Stunde bleiben. Danach darf er maximal eine Stunde pro Tag besuchen, weiterer Besuch ist nicht erlaubt. Ich hoffe sehr, dass es sich bis April noch ändert!

3

Unsere inzidenz liegt bei unter 90. Tests werden nicht durchgeführt.

4

Hey,
habe letzte Woche mit 2 Krankenhäuser bei uns in der Gegend gesprochen (RLP) und die handhaben es beide gleich.
Nach einem negativen Schnelltest auf eigene Kosten dürfen die Väter zur Geburt dazukommen, wenn klar ist, dass der Kreißsaal nicht mehr verlassen wird. Dürfen dann 2 Stunden danach bleiben und müssen dann gehen.
Besuch ist bei uns leider keinerlei erlaubt, auch keine Stunde am Tag.

Kaiserschnitt darf der Mann auch nach negativen Test dabei sein, muss danach aber das Krankenhaus wieder verlassen.

Wenn alles gut läuft werden wir die ambulante Geburt in Erwägung ziehen.

Vielleicht hat es sich ja alles ein wenig gelockert bis du entbinden wirst 🍀

Viele Grüsse
Jenny mit 👸 32 SSW

5

Hallo,
ich glaube, es ist mittlerweile überall ähnlich. Bei uns muss vorher ein Test gemacht werden. Dann darf der Vater zur Geburt/Kaiserschnitt dazu. Danach muss er gehen, darf die folgenden Tage nur eine Stunde zu Besuch, sonst darf niemand. Auch nicht die Kinder. Ich hatte mir das auch anders vorgestellt... LG

6

Bei meiner Schwägerin war erst Coronaschnelltest und permanente Maskenpflicht. Auch bei den Wehen ect.
Der Mann musste draußen warten und nur zur Pressphase kommen. Wurde dann aber ein KS und er konnte nach Schnelltest dabei sein. Dann noch ne Stunde bleiben. Die Folge Tage konnte er je Tag 30 Minuten zu Besuch kommen.

7

Also, ab einem MuMu von 4cm darf der Papa dabei bleiben und auch nach der Geburt erst noch eine Weile bleiben! Er darf uns 1x täglich besuchen und so lange bleiben, wie er mag.
Ich bin sehr erleichtert darüber, das es bei uns noch nicht so streng ist...
aber mein Kleiner 3 jähriger Sohn darf uns leider nicht besuchen kommen.
Es wird geschaut, das jeder ein Einzelzimmer hat. Sollte dies nicht möglich sein, muss ich mich wegen dem Besuch natürlich mit meiner Zimmernachbarin absprechen.

8

In unserer Klinik darf der Vater nur im Kreissaal dabei sein. Dort dürfen wir nach Entbindung noch 2 Std zusammen sein, dann muss er gehen.
Anschließend gilt absolutes Besuchsverbot.
Generelle Maskenpflicht außer im eigenen Zimmer, auch im Kreissaal während der Geburt (da wird es nei der Gebärenden aber wohl nicht ganz so eng gesehen, also wenn mit Maske gar nichts mehr geht.)

Ich habe mich damit abgefunden und werde die Tage und die Ruhe mit der Kleinen allein genießen. (Vorteil, ich muss auch keine evtl. nervigen Besuche meiner Zimmernachbarin ertragen.)
Meinen Sohn werde ich natürlich vermissen, am meisten Leid tut es mir aber natürlich für den Papa...

9

Soweit ich weiß, darf der Vater bei allem dabei sein. Wenn ein Familienzimmer gebucht ist, darf der Vater auch bleiben. Allerdings darf er das KH dann nicht mehr verlassen. Also ganz oder gar nicht.

10

Hallo, ich habe am 4.1. meine Maus bekommen.
Ich musste am 31.12 frühs zur Einleitung ins Krankenhaus. Bis zum 4.1. nachmittags war ich allein. Hatte 3 Tage lang Wehen die nicht wirklich Muttermundwirksam waren aber als ich an den Wehentropf gehängt wurde (am 4.1.)nach 6 Stunden von der Stärke schon in der Übergangsphase. Ich denke deshalb haben sie meinen Mann dazugerufen weil ich echt Unterstützung brauchte obwohl der Mumu erst bei 5cm war. (Beim Anmeldegespräch hieß es der Mann darf erst bei 8cm in den Kreißsaal)
Hatte dann nen Kaiserschnitt wegen Geburt Stillstand und schlechten Enzündungswerten und Fieber. Da durfte mein Mann dabei sein.
Nachdem die kleine auf der Welt war durfte mein Mann täglich 4 Stunden kommen.
Wir waren in einem Krankenhaus in Bayern.


Liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen