Symptome in der (ersten) Frühschwangerschaft - Erfahrung gesucht :-)

Hallo ihr Lieben,

Ich darf seit ca. ES+9/10 positiv testen. Der Strich wurde seit dem auch wunderbar stärker, bin heute ES+14 und habe heute NMT. Der Drache ist bis dato weit entfernt - so weit so gut :-D

Nur brächte ich mal Ratschläge von „erfahrenen“ Schwangeren. Ich habe hin und wieder (für mich verhältnismäßig starke) Schwangerschaftssymptome in Form von UL-Schmerzen. Mal zieht es links, mal rechts, dann drückt es in der Mitte... heute war ich den ersten Tag wieder arbeiten nach meinem Urlaub und mittags hat es mir durch das „Bauchweh“ so den Kreislauf gekippt. Die letzten Tage konnte ich es ganz gut wegstecken, da ich ja viel auf dem Sofa gelegen bin. Es ist auch nicht so, dass es dauerhaft schmerzt. Es gibt auch Phasen, da habe ich gar keine Beschwerden #kratz

Ich muss zugeben, ich bin recht verwöhnt, was Periodenschmerzen betrifft. Ich habe 14 Jahre Lang die Pille genommen und selbst in den letzten drei Zyklen ohne Pille hatte ich kaum bis keine Schmerzen. Ich habe in all den Jahren vielleicht einmal im Jahr an ZT 1 eine IBU gebraucht.

Nun zu meiner Frage: die Übelkeit die mich hin und wieder überfällt kann ich irgendwie noch einordnen, aber diese UL-Schmerzen? Ist das „normal“? Wird das weniger? Kann ich was dagegen tun...? #kratz Ich würde prinzipiell schon gerne meine Ärztin dazu befragen, aber dann müsste ich ja hin, und das möchte ich noch nicht, da 4+3 ja noch ordentlich zu früh ist....

Seid ehrlich - werde ich zur „PregZilla“? #schock :-D

1

Huhu,

dieses UL Ziehen ist ganz normal und wird dich vermutlich noch länger, mal mehr oder weniger, ärgern. Hauptsächlich in der Frühschwangerschaft. Die Gebärmutter wächst, die Mutterbänder dehen sich. Das fühlt sich bei mir oft nach starken Periodenschmerzen an. Jetzt bin ich gerade in der 11. SSW und mittlerweile ziept es nur noch ab und zu. Wenn ich schnell aufstehe oder doll niese. Bei meiner 1. Schwangerschaft war das auch so. :)

Liebe Grüße

2

Ach ja, und bis vor 2 Wochen hatte ich auch gabz fies mit Kreislaufproblemen zu kämpfen. Insgesamt war ich sehr ausgelaugt und kraftlos. Und übel war mir auch viel. Aber das bessert sich, zumindest bei mir, jetzt Richtig 12. Woche.

16

Vielen Dank für deine Nachricht 🙃

Ich wünsche dir eine ganz tolle Schwangerschaft und alles Gute 🍀🥰

3

Hey, das war tatsächlich auch eines meiner ersten Anzeichen. Und da ich Menstruationsschmerzen ebenfalls nicht kenne, konnte ich das Ziehen auch nicht einordnen.
Mir hat die Vorstellung gefallen, dass sich alles dehnt und weitet und sich auf die Schwangerschaft vorbereitet, auch wenn ich teilweise echt fiese Schmerzen hatte. Bei mir haben die auch recht lange angehalten (ich glaube, bis SSW 14) und wurden mit Magnesium besser. 😉

Ich wünsche dir eine ruhige und entspannte Schwangerschaft und alles Gute! 🍀
Isa, SSW 32 💙

15

Vielen Dank 🤩 ich hab jetzt auch angefangen, Magnesium zu nehmen und es ist tatsächlich auch wieder besser 🙊
Die Vorstellung gefällt mir tatsächlich auch 😍 das Würmchen braucht Platz 😂

Ich wünsche dir alles Gute und weiterhin eine glückliche und entspannte Schwangerschaft ☺️❤️🍀

4

Hey, ich habe das auch seitdem ich positiv testen durfte. Ab und zu ein Ziehen im Eierstock. Und in der 1. ss war es bei mir auch so :)

14

Vielen Dank, das beruhigt mich 🙃 echt aufregend 🤭
🥰🍀

5

Huhu.

Wie die anderen Mädels schon geschrieben haben wirst du immer wieder UL Schmerzen haben. Ich hab auch oft welche die durch die Leiste bis in den Rücken ziehen. Das sind dann die ganzen Lockerungen und Dehnungen

LG Nalea

13

Hey, danke für die Info, ist zum Glück jetzt auch besser geworden 🙃 ich wünsche dir alles Gute 🍀🥰

6

Hallo ☺️

Ich habe auch um den NMT schon Symptome gehabt. Ich hatte extreme Kreislaufprobleme, Hitzewallungen und ebenfalls das Ziehen im UL, das kommt von der Umstellung und der Beginn der Schwangerschaft, Übelkeit hatte ich nur von der 7.-9. täglich leider aber nur 2x Erbrochen ... das wird dich auch noch begleiten mit dem UL Ziehen, ist ja auch irgendwie logisch da deine Gebärmutter immer mehr wächst und die Mutterbänder sich dehnen und dein Körper sich verändert 😄 ich bin mittlerweile in der 21. ssw und habe 1-2 Tage vor Wochenwechsel immer mal wieder UL schmerzen, auszuhaltend aber, hatte vorher auch nie starke Schmerzen bei der Periode.

Seit der 11. ssw geht es mir blendend. Ich habe nur kleine weh wehchen wie das schnell aus der Puste sein, ab und zu UL schmerzen vor wochenwechsel und ganz selten Übelkeit nach dem essen, die jedoch 5 min anhält nur ...

Wünsche dir eine schöne kugelzeit 🤰🏼☺️

17

Vielen Dank, dass du deine Erfahrungen mit mir teilst 🥰🙃 ich bin gespannt auf den weiteren Verlauf 😍

Ich wünsche dir alles Gute und eine glückliche (und weiterhin beschwerdefreie) Kugelzeit 😍🍀🥰

19

Dankeschön das wünsche ich dir auch 🥰

7

Mich haben diese fiesen Unterleibskrämpfe überhaupt erst dazu gebracht, zu diesem Zeitpunkt schon einen schwangerschaftstest zu machen. Ich hab mir ziemliche sorgen gemacht, aber meine Ärztin meinte, das sei normal und hat mir magnesium empfohlen.

Ach so und zeitgleich war wohl auch mein Kreislauf nicht so toll. Ich hab zwar gar nicht so gemerkt, aber mein mann hat letzte woche 2 tage hintereinander gesagt, ich bin so blass.

12

Vielen Dank für die Info 😊 so war’s bei mir auch, ich hatte viele mir unbekannte Symptome schon Tage vor NMT 😨
Alles Gute für dich 🍀🥰

18

Danke, dir auch! :)

8

Hallo das ist ganz normal. Das sind die Mutterbänder. Was hilt ist Magnesium. Alles Gute

10

Vielen Dank 🙏🏼 für deine Antwort und den Tipp ☺️ Nehme jetzt regelmäßig Magnesium

9

Diese „Beschwerden“ habe ich auch. Bin nun wohl in der 6.
habe nächste Woche Donnerstag meinen ersten Termin. Hoffentlich ist alles gut

11

Ich drücke dir die Daumen 🍀🥰

Top Diskussionen anzeigen