Leberfleckentfernung

Hallo zusammen,

ich bin in der 8. SSW und bei mir soll nun ein Leberfleck entfernt werden. Es ist wohl okay, wenn ich bis mach der 12. Woche warte. Nun mache ich mir trotzdem Gedanken wegen der örtlichen Betäubung. Hat da jemand Erfahrungen mit?

1

Mir wurde empfohlen, den Termin Richtung Ende des 2. Trimesters zu legen. Habe ich gemacht. Er ist nächste Woche. In der letzten Schwangerschaft hatte ich aber auch eine lokale Anästhesie und es war ganz unproblematisch. Ich glaube nicht, dass sie das machen würden, wenn das Risiko allzu hoch wäre. In der Schwangerschaft sind Ärzte da ja eher 'übervorsichtig' als anders herum.
Alles Liebe

2

Okay, danke. Obwohl Ende 2. Trimester bei mir natürlich noch eine ganze Weile hin ist. Wollte aber auf jeden bis nach der 12. Woche warten.

3

Ich hatte heute eine lokale Anästhesie aber aus einem anderen Grund. Bin auch schon in der 38. Woche.

Gegen eine lokale Anästhesie spricht soweit ich weiß nichts.
Wovor genau hast du Angst?

4

Dass es dem Embryo schaden könnte. Aber da gibt es keine Bedenken? Bin ja auch noch sehr zeitig dran.

7

Du kannst es mit der Betäubung beim Zahnarzt vergleichen. Da bleibt es auch erlaubt und ist kein Problem. 😊

5

Hi,
kannst du machen lassen. Es bleibt überwiegend lokal. Du kannst ja schwanger auch zum Zahnarzt und dich lokal betäuben lassen. Leberflecken sind ja meist klein und wenn er raus muss, lieber jetzt als später. Hautkrebs streut schnell, wobei das ja wahrscheinlich nicht deine Diagnose ist. LG

6

Danke. Sie will es auch ungern auf nach der Schwangerschaft verschieben. Und rausnehmen denke aus Sicherheit, weil er halt doch sehr dunkel ist und nicht ganz glatt. Aber sie war jetzt auch nicht so besorgt, dass er sofort morgen raus muss.

Top Diskussionen anzeigen