Streptokokken B positiv

Hallo, habe in der 38 SSW erfahren positiv zu sein und daher wird mir bei der Geburt Antibiotika verabreicht. Läuft die Geburt in diesem Fall anders ab? Bzw gibt es Einschränkungen für mich? Kann ich das Krankenhaus im besten Fall noch am selben Tag verlassen oder muss ich länger bleiben? Wer hat Erfahrungen ? Danke

7

Hi,
Ich bin auch positiv. Mir wurde im kh gesagt, dass ich bei blasensprung nicht in Panik verfallen solle , weil immer vermittelt wird, dass man dann sofort los sollte. Es gibt verschiedene Ansichten bzgl. der Verabreichung von Antibiotika. Frag da doch einfach auch nochmal deine Hebamme oder Frauenärztin. Ich finde da wird auch zu wenig aufgeklärt. Ebenso solltest du das zumindest in deinem kh „anmelden“, damit die das in deiner Akte aufnehmen können und je nachdem wofür du dich entscheidest, dich und dein Baby gut beobachten und dir bei einer ambulanten Entbindung auch sagen worauf du ggf. achten solltest (Anzeichen beim Kind u.ä.)
Ich habe mich jetzt fürs Antibiotikum entschieden, habe aber echt lange mit mir gehadert.

LG Jenny 38+0

1

Mich würde auch interessieren, ob es schlimm ist, kein Abstrich gemacht zu haben?

2

Kommt drauf an ob es dein kh zum beispiel fordert
Ich möchte zum beispiel wieder eine wassergeburt und dafür isses zwingend notwendig

3

Hab nichts mitbekommen , diesbezüglich. Möchte eine ganz normale Geburt an Land 😅😂

Grüße aus der 40.SSW 💙

4

Ruf mal bei deinem Wunschkrankenhaus an. Ich meine gelesen zu haben, dass vorsichtshalber Antibiotikum verabreicht wird während der Geburt. Kann natürlich auch falsch liegen.

Liebe Grüße :)

5

Hatte es 2019 au... Musste bei blasen Sprung direkt ins KH.
Ob wehen oder nicht... Wegen dem AB

Wassergeburt wäre bei uns im. KH nicht gegangen.... Aber da gibt es wohl auch Unterschiede

Ich hätte aber bei uns ambulant entbinden können... Man muss das Baby aber genau geobachten

Ist beim 1. Evt nicht ganz so ratsam (ist aber nur meine Meinung)

Liebe Grüße 💕

6

Hallo, mir wurde 2015 nach pos Befund im KH während der Geburt ein Antibiotikum verabreicht und zuvor hieß es sollte ich Zuhause einen Blasen Sprung haben sollte ich ob Wehen oder nicht kommen um dieses AB zu erhalten.

Bei der Geburt gäbe es sonst nichts weiter zu beachten ob das Kind im Nachhinein AB abgedeckt werden müsse ggf auch Augentropfen erhalten müsse würde der Kinderarzt mit mir besprechen.

Das alles kam bei uns nicht mehr zum tragen da wir durch Geburtsstillstand eine Sectio hatten.

LG und dir alles Gute

Top Diskussionen anzeigen