Hallo 38.te ssw! Die Vorfreude steigt endlich ❤️

Hallo ihr lieben Kugelis. 😄

Heute ist wieder Wochenwechsel. Gestern war meine Hebamme da, und endlich hat sich mein kleiner in die richtige Position gedreht. Meine Sorgen halten sich wieder in Grenzen und stattdessen steigt die Freude auf die Geburt. Zu Anfang gab es einige Schwierigkeiten. Frühzeitige Wehen inkl KH-Aufenthalt, Plazenta marginalis, Symphysenschmerzen, starke Übelkeit, Kreislaufprobleme, uvm. Ein paar Kleinigkeiten werden mich wahrscheinlich noch bis zur Geburt begleiten, aber die größten Sorgen haben sich gelegt. 👍🏻😃 Da ich schon drei Kinder an der Hand laufen habe, ist diese Schwangerschaft eine besonders große Herausforderung für meinen Mann und mich. Und irgendwie hat es uns noch näher zusammen gebracht. Nun genießen wir die letzten Wochen, so gut es geht. Und dann wird unser Leben nochmal auf den Kopf gestellt ❤️

Wer ist auch in etwa soweit? Wie geht es dir und dem Baby? Und wer hat eventuell ein paar Tipps um das Baby ins Becken rutschen zu lassen? Ich habe hier ein GymBall auf dem ich mein Becken kreisen lasse.

Lg und einen schönen Donnerstag euch allen! 💐🤩

1

Hallo :)

Ich bin auch in der 38. Ssw und hatte heute wieder Termin beim FA.
Alles noch zu, Baby liegt aber schon mit Köpfchen im Becken. Vom AU wert soll es wohl 37 ssw sein, ich denke das ist aber nicht schlimm, da meine FA auch nix gesagt hat. Ich vertraue einfach darauf, daß alles gut ist, wenn man sich zu viele Gedanken macht, dann macht das einen nur mürbe und ändern kann ich es ohnehin nicht. 😊

Mir geht's sonst eigentlich ganz gut, der Bauch ist nicht allzu gross, sodass ich mich noch gut bewegen kann. Abends wirds aber beschwerlicher, da mein bauch durchs Essen so voll ist und nachts wach ich auch alle 2 Std auf, weil ich Schmerzen auf der Seite habe, dann muss ich mich rum drehen oder zur Toilette 😅

Ich mache seit ca. 3 Wochen Yoga via Youtube oder gehe alle 2 Tage spazieren. Ich glaub das hat gut geholfen, damit sie tiefer rutscht.
Zur Akupunktur war ich auch schon 2 mal. Habe aber auch manchmal fiese Senkwehen, ein richtig dolle Drücken und Stechen nch unten.

Langsam kommen aber die Gedanken, wann und wie es los geht... Die Spannung steigt!

Lg 😊

5

Toll. Da liegt dein Baby ja quasi schon in den Startlöchern 😃👍🏻

Alle zwei Stunden. Ähnelt dem klassischen Rhythmus eines hungrigen Babys. Da kann man sich schonmal dran gewöhnen 🙈 Ich werde auch wach bei jeder Drehung. Mir schmerzt da zusätzlich noch Symphyse. Aus Affekt hab ich mich eines nachts in den Rücken meines Mannes gekrallt. Das tat mir so leid. Aber er hatte Verständnis 😅❤️

Kannst du bestimmte YTvideos empfehlen?

Ja die Spannung steigt enorm an. Genieße es noch soweit es möglich ist. 🤩

Lg

2

Huhu, ich bin 37+5.. Rutsche morgen schon in die 39.ssw. 🙃🙂😇
Ich habe einen 3 jährigen Sohn zu Hause und finde es jetzt mit nur einem und hochschwanger schon echt ne Herausforderung...🙈 ich ziehe also meinen Hut vor Dir! Gerade aktuell, wo die Kids alle 24/7 zu Hause sind.

Wehwehchen hab auch schon laaaange. Glaube die ersten Übungswehen kamen so mit der 20.ssw, ab der 32.ssw dann Senkwehen, der kleine Mann saß aber beim letzten Gyn Termin vor gut einer Woche noch nicht im Becken, jedoch seit der 32.ssw brav in SL.
Seit 2 Tagen hab ich aber nun ein recht starkes und unangenehmes stechen unten, ich spüre da ist was zwischen den Beinen! Ganz besonders beim gehen oder wenn ich ein Bein anhebe.
Ein leichtes UL ziehen ist seit 2 Tagen auch mein ständiger Begleiter und der Bauch wird bei jeder Kleinigkeit hart. 😅
Ich versuche noch die Ruhe vor dem Sturm zu genießen, freue mich aber auch sehr den Kleinen endlich kennenzulernen 🥰.

Ich wünsche dir noch einen schon Rest Kugelzeit! Hinterher vermisst man es ja doch wieder..🥰

6

Auch mit einem Kind kann es sehr anstrengend sein. Vor allem wenn Spielstunden mit Freunden aktuell kaum bis gar nicht möglich sind. Aber bald kommt ja neuer Wind ins Haus 😃 Dennoch danke, ohne meinen Mann wäre ich aber aufgeschmissen. Gut, dann wäre ich vielleicht auch nicht in dieser Situation 🤣

Ouh ja, dieses ziehen. So langsam bereitet sich der Körper vor. Eine spannende Reise 🤩

Dir wünsche ich auch eine schöne restliche Kugelzeit. Man wird es irgendwann tatsächlich etwas vermissen.

Lg

3

Hey, ich bin heute auch in die 38. SSW gekommen 😃
Die Wehwehchen plagen mich auch, vor allem das Wasser und Schlaflosigkeit. Ich habe erst Montag wieder Terlin beim FA. Hebamme habe ich nur für die Nachsorge, das war schon schwierig genug eine zu finden.
Mein Kleiner liegt gefühlt von Anfang an in Startposition, also zumindest bei jedem Ultraschall.
Von mir aus könnte es auch bald losgehen und wir kuscheln 😊
LG

7

Wenn man eine Hebamme möchte muss man schon sehr früh eine suchen. Ich hatte wohl auch nur Glück. Meine erste Hebamme hatte sich nicht mehr bei mir gemeldet. So hatte ich auch erst recht spät eine, und auch noch eine Beleghebamme. Absoluter Glücksgriff.

Genieß die letzten Wochen noch. Ich drücke die Daumen das du nicht übertragen musst 🍀😊

Lg

9

Ich wollte tatsächlich nur eine zur Nachsorge. Mein Wunsch-KH hat keine Beleghebammen, aber sehr gute stationäre Hebammen.
Habe mit meiner soweit Glück dass sie auch vorher kommen würde um CTG zu schreiben, mal zu tasten oder auch für Fragen da ist 😊 Meine Gyn und Hebamme kennen sich tatsächlich noch aus der Klinikzeit von beiden und haben sich gegenseitig abgesegnet, da musste ich schon lachen 🤣

Die Hebamme aus meiner ersten SS konnte man auch vergessen, null für Fragen im Vorhinein da und hat auch nach der Geburt und Mitteilung, dass wir länger in KH bleiben müssen, nie wieder nachgefragt...

Dir auch noch schöne Wochen und auch dass du nicht übertragen musst 😊

weiteren Kommentar laden
4

Hallo! #winke

Ich bin heute auch in die 38 ssw gekommen. Unser baby lag zuerst falschrum aber gestern beim US dann endlich 'richtig'. Da war ich erstmal erleichtert. Habe auch keine grossen Beschwerden (ausser ein bisschen Wasser, aber ich schlafe z.B. noch sehr gut) - ich wuerde mich theoretisch gerne mehr bewegen aber ich bin so faul. :-( Mache auch ein paar Kreise auf dem Ball... Meine Gyn meinte nur, dass es wichtig ist aktiv zu bleiben.
Allerdings: es ist ein recht grosses baby. An 36+2 ca. 3250 g und es fiel schon das Wort Einleitung. Wir schauen naechste Woche nochmal.

Du hast meinen grossen Respekt das ganze mit 3 Kindern so gut hinzubekommen! #pro

8

Zu wissen das Baby endlich richtig liegt, ist eine große Erleichterung 😅 Das entspannt etwas. Zumindest hab ich es so empfunden.

Aktiv bleiben klingt so einfach. Ich sehne mich nach einem gemütlichen Spaziergang. Doch schon beim Schuhe anziehen gerate ich außer Atem und stöhne teilweise vor Schmerz 😖

Ich wäre auch gern „nur“ faul 😁 Naja, was soll’s. 🙈

Puhh ja, das ist schon ein gutes Gewicht. Falls es zur Einleitung kommen sollte, drück ich dir die Daumen das es dann nicht all zu lange dauert. Bis dahin, genieß die letzte Zeit so gut es geht ❤️

Danke, ohne meinen Mann wäre ich aber absolut aufgeschmissen. Die Kids lenken mich auch gut von meinen Sorgen ab. Ich freue mich schon darauf, bald mit allen wieder richtig toben zu können 😃

Lg

Top Diskussionen anzeigen