Hebammensuche

Hallo zusammen.ich bin jetzt 11 + 6 und würde mir gerne so langsam eine Hebamme suchen , da ich mich gerne während der Schwangerschaft begleiten lassen würde. Über hebammensuche.de habe ich nicht so viele gefunden, habt ihr Tipps wo man das eventuell noch nachgucken kann und wisst ihr wie sich das heutzutage wegen Corona verhält? Kommen die Hebammen dann trotzdem öfter nach Hause und hat jemand Erfahrung mit einer Hebammenbetreuung während der gesamten Schwangerschaft? Freue mich über Tipps.

1

Huhu.

Ich hab einfach bei google hebamme und meinen Stadtteil eingegeben und dann lostelefoniert bzw Emails geschrieben. So hab ich meine gefunden. Ich hatte aber schon in der 6.ssw so einige hebammen dabei die keine Kapazitäten mehr hatten. Daher solltest du so schnell es geht mit der Suche beginnen 🍀 ich drück dir die Daumen

Unser Erstgespräch hatte ich bei ihr in der Hebammenpraxis.

LG Nalea

2

Meine Hebamme hat ihr Kennenlerngespräch wegen Corona telefonisch gemacht. Wenn ich aber in den kommenden Monaten irgendetwas habe, wofür sie persönlich vorbei kommen muss (Akupunktur z. B.), macht sie das auch. Zur Nachsorge kommt sie dann sowieso regelmäßig zu mir nach Hause.
Frag am besten einfach google und telefonier morgen alle potentiellen Hebammen ab. Ich habe meine Suche drei Tage nach dem positiven Test angefangen zu suchen. Meine ehemalige Hebamme ist dann selbst in Elternzeit. Ich habe mit ganz viel Glück eine gefunden, die Zeit hat. (ET ist bei mir Mitte Juli, also in den Ferien. Aber je nach Bundesland trifft das ja auf dich auch zu.) Es hätte von den fast 20 Hebammen hier im Umkreis wirklich nur die eine Zeit. Also verlier keine Zeit mehr!!

Viel Glück bei der Suche!
Liebe Grüße
Nimiba

3

Na dann beeil dich am besten, in der Woche kann es je nach Region schon fast zu spät sein.

Ich habe auch einfach Hebammen in meiner Stadt bzw. etwas außerhalb gesucht. In solchen Datenbanken sind manchmal nicht alle drin.
In Google wird man eigentlich immer fündig, Google Maps ist da auch ziemlich verlässlich.

Meine Hebamme kommt weiterhin nach Hause.
Sie zieht sich bei jeder Patientin ein neues Oberteil an und bringt alles jetzt statt in der Tasche im Plastik Korb mit, damit sie es gut desinfizieren kann.
Während sie da ist tragen wir beide eine Maske und ich lüfte davor und danach immer durch.

4

Ich habe in der 6+5 ssw die Zusage meiner Hebamme bekommen,
ich habe bewusst so früh mit suchen angefangen da ich eine Hausgeburt plane.
Aktuell bin ich in der 17+5 ssw und war bis jetzt 2 mal beim Fa und 3 mal bei meiner Hebamme, sie wird bis auf die noch 2 kommende Ultraschalluntersuchung die gesamte Vorsorge übernehmen.
Bei den Terminen geh ich zur Vorsorge ins Geburtshaus,
wenn was wäre würde sie auch nachhause kommen , ab der 30 ssw macht sie dann die Vorsorge bei mir zuhause damit man vor Ort den Geburtsablauf planen kann.
Trotz Corona läuft alles normal ab ,
sie erwünscht sich das wir uns an die aktuelle Regeln halten und das machen wir auch , ansonsten wäre es so wenn ich Erkältungssymptome hätte darf sie keine Vorsorge machen und man müsste den Termin verschieben

5

Ich würde so schnell wie möglich Kontakt zu allen Hebammen in deiner Nähe aufnehmen. 11+6 ist fast überall fast schon zu spät.
Ich hatte meine bei 7+1 gefunden, habe den letzten Platz bekommen. Meine Hebamme hat die komplette Vorsorge, bis auf die drei Ultraschalluntersuchungen, übernommen, auch den Zuckertest. Sie kam alle 4 Wochen zu uns nach Hause und hat dort die Untersuchungen gemacht. Jeder Termin dauerte ca. 1 Stunde und war wirklich total schön! Ich würde bei jeder weiteren Schwangerschaft es genau so machen 🙃

6

Vielen Dank für eure Antworten. Jetzt habe ich ein bisschen Panik bekommen, dass ich tatsächlich zu spät bin, aber ich habe bewusst so lange gewartet weil ich Angst vor einer Fehlgeburt hatte und deswegen noch nicht voreilig handeln wollte. Ich werde mich morgen gleich ans Telefon schmeißen.

7

Viel Erfolg!
Gerade Hebammen werden das größte Verständnis haben, sollte man aus so einem Grund wieder absagen müssen. Und auch bei einer FG hat man Anspruch auf Hebammenbetreuung. Meine Hebamme hat mir danach angeboten sofort am Wochenende vorbei zu kommen und hatte dann Tipps wie ich das Ganze mit Tees usw. unterstützen kann.
Somit hat man schon jemanden Außenstehenden der Bescheid weiß und mit dem man reden kann, da haben Ärzte meist eher wenig Zeit und Freunden oder Familie möchte man sich erstmal vielleicht nicht so öffnen.

8

Ups ich habe mich vertippt🙈ich bin 10 + 6 aber trotzdem werde ich mich morgen auf die Suche machen...

9

Ich wünsche dir ganz viel Glück bei der Suche. Ich habe auch bis zur 12 Woche gewartet, weil ich Angst hatte es passiert noch was. Leider habe ich keine Hebamme mehr gefunden. Alle die meinen Standtteil betreuen sind entweder belegt oder sie haben Juli / August Urlaub -.-

10

Hallo meine Liebe

Also ich habe in der 8 ssw versucht noch eine zu bekommen da ich diesmal sehr spät erfahren von der Schwangerschaft und leider habe ich trotz Unmengen Telefonate und emails keine mehr bekommen.

Wir bekommen ein Sommerbaby und da sind die meisten dann auch noch in den Sommerferien weil sie eigene Kinder haben zumindestens bei uns. Also ich drücke dir ganz fest die Daumen

Top Diskussionen anzeigen