Beim Niesen paar Tröpfchen einpinkeln

Guten Morgen werdende Mamis,

ich bin jetzt in der 27.SSW aber schon recht früh hat es bei mir angefangen beim Niesen ein paar Tropfen Urin zu verlieren (ungewollt natürlich).
Ist es normal? Hatte das auch jemand von euch? Da das Baby auf die Blase drückt?

Und wird das nach der Geburt wieder verschwinden ...


Danke ❤️

1

Guten Morgen, ich bekomme das 3. Kind und hatte es tatsächlich auch in der zweiten Schwangerschaft und jetzt auch wieder. Was mir immer hilft ist in die Armbeuge zu niesen. So hast du den Druck nicht direkt auf dem Beckenboden. Nach den Schwangerschaften hatte ich bei Kind Nr. 1 dolle Probleme mit dem Beckenboden. Hab 2x einen Beckenbodenkurs gemacht, dann ging es wieder. Nach Kind Nr. 2 war es relativ schnell wieder wie gewohnt. Was mir auffällt- wenn ich meinen Eisprung hatte war das Gewebe wohl weicher und da war der Beckenboden auch nicht so fest und ab und an kam Mal ein Tröpfchen mit.

Ich denke das ist von Frau zu Frau unterschiedlich- aber ganz wichtig ist tatsächlich die Rückbildung. Der gehypte Hula Hoop Ring ist super dafür.

2

Danke für deine Antwort..
bei mir wird es Kind 1
Und wie lange dauerte es nach der 1. SSW wieder untenrum „normal“ zu sein?

Mache mir so viele Gedanken drüber (leider)

7

Ich glaube die Frage kann man pauschal nicht beantworten, kommt darauf an welche Geburtsverletzungen du ggf hast und wie sehr dein Beckenboden leidet.

weiteren Kommentar laden
3

Jupp normal, da helfen nur slipeinlagen. Ich musste mich auch schon paar mal umziehen, aber zum Glück immer zuhause 🙈

Bei den meisten geht das nach der ss wieder weg, Beckenboden muss trainiert werden.
Ich trage seit meiner ersten ss dauerhaft slipeinlagen, laut Arzt aber wohl kein Urin, hab also scheinbar mehr ausfluss seit dem.

4

Hallo,
Das hatte ich in der ersten Schwangerschaft auch, hatte allerdings auch ein 4680g schweres Kind. Habe es nach der Schwangerschaft mit Beckenbodenübungen und HulaHoop in den Griff bekommen. In der jetzigen Schwangerschaft versuche ich regelmäßig Workouts auf Youtube zur Stärkung zu machen.

5

Niesen, Husten, Lachen... Nervig aber Gott sei Dank bisher immer zuhause 😅 Letztens auf dem letzten Meter zur Toilette komplett unerwartet gehustet, nunja, ich durft mich umziehen...
Hatte das jetzt in beiden Schwangerschaften und es wurde nach der ersten wieder besser, leider nicht komplett da hier der gezielte Rückbildungssport fehlte, nicht aus Faulheit sondern psychisch bedingt.
Bin ab morgen 38.SSW und werd die Rückbildung diesmal mehr angehen 🙈
LG

6

Oja, das kenn ich leider. Ich hatte das in der Pubertät scbon. Springen, laufen, nießen....

Und jetzt leider wieder.
Ich mache täglich Beckenbodentraining seit 2 Wochen wieder.
Ich hoffe das es wieder klappt das in Griff zu bekommen

8

In meiner ersten Schwangerschaft hatte ich es noch leicht. Mein Beckenboden ist aber nicht der stärkste. In der zweiten Schwangerschaft war ich bei Erkältungserscheinungen aber komplett Inkontinent was Urin anging. Ich war einmal 6 Wochen erkältet und musste dann auch 6 Wochen lang Windeln tragen 😩

9

Ist normal. Beim niesen am Besten den Kopf zur Seite drehen und in die Armbeuge niesen. Hilft echt!

10

Hi,

das Problem ist eher, dass der Beckenboden durchs Gewicht der Gebärmutter stark belastet wird und gleichzeitig das Gewebe während der Schwangerschaft hormonell bedingt gelockert ist. So kann der Beckenboden nicht ganz seine Funktion erfüllen und es passieren so kleinen Unfälle. Nach der Schwangerschaft und mit Beckenbodentraining (auch im Rahmen der Rückbildung) geht sowas weg. Es ist aber schon so, dass je kleiner der 'Schaden', desto einfacher die Beschwerden auch weggehen.

Daher würde ich dir als Tipp geben dich mit deiner Hebamme bzgl. Beckenboden zu unterhalten und evtl. jetzt bereits auch kleine Übungen zu machen. Wichtig ist auch im Alltag den Beckenboden nicht unnötig zu belasten. Das heißt. z.B. Niesen mit aufrechtem Oberkörper über Kopf über die Schulter drehen (die gekrümmte Haltung belastet), soweit möglich kein Watschelgang und Po nicht nach außen strecken, nicht fallen lassen beim Sitzen, richtig heben..

Top Diskussionen anzeigen