Verabschiedung nach FG und Ergebnis nach FWU

Ich verabschiede mich von Euch.

Anfang des Jahres hatte ich eine FG und bei meiner 2ten SS habe ich das Ersttrimester-Screening machen lassen. Auf dem US war alles SUUUUUUUUUUUUUUPER! Die Blutwerte waren für die Ärzte außergewöhnlich. Man konnte die Risikoberechnung des Computers nicht deuten und riet mir zur FWU. Nach 2 Tagen hatte ich das vorläufige Ergebnis: Keine Trisomie 21, 13, 18.
Ich war happy!!!!
Nach 14 Tagen kam dann die Einladung zur Humangenetikerin.
Ihr Kind wird extremst schwerstbehindert sein und wahrscheinlich in einer FG enden.
Und jetzt? Warten auf die FG, SS-Abbruch oder schafft es mein Kind bis zur Geburt und kommt EXTREMST SCHWERBEHINDERT auf die Welt?

Meine Liebe,

mir fehlen die Worte!!!Ich kann nicht ausdrücken wie unendlich leid es mir tut!!!#heul#heul#heul

Ich selber habe keine der Untersuchungen machen lassen und bange so auch,ob mit meinem baby alles in ordnung ist....#gruebel

Ich wünsche dir vor allem kraft, denke an dich und ein kleines.#kerze

Angel 18 ssw

Oh Gott.
Ich wünsche Dir viel viel Kraft für den Weg, den du gehen wirst.
Hatte auch eine FWU, da ich zum älteren Semester gehöre.
Hatte mehr Angst vor einem Abgang danach als vor dem Ergebnis. Doch.....nun kommen diese gemischten Gefühle,
die ich damals hatte, wieder hoch.
Ich drücke dich.

Das tut mir sooo leid für euch!!!
Ich wünsche euch, dass ihr die Entscheidung trefft, die für euch die Richtige ist & ganz viel Kraft für die nächste Zeit!

Liebe Grüße
Kathrin

Oh,das tut mir so leid für dich und dein Baby.#heul

Ich würde es dabei belassen und wenn es es schafft zur Welt zu kommen würde ich auch ein behindertes Kind nehmen. Aber wie gesagt,ICH würde es so machen. Es ist natürlich deine Entscheidung.

Alles,alles Gute.#liebdrueck

Lina

Top Diskussionen anzeigen