29.SSW heftige Kindsbewegungen???

Liebe Mitschwangeren,:-)

habe seit etwa einer Woche heftige Kindsbewegungen im Bauchi....Parallel dazu ist auch mein Bauch größer geworden. Manchmal hab ich das Gefühl, dass der Kleine sich gegen die Bauchdecke stemmt und tritt was das Zeug hält. Ist das ok? Oder muss ich mri Sorgen machen, dass er zu wenig Fruchtwasser hat??? Manchmal tritt er mich, während ich stehe und ich hab das Gefühl ich müsste mich krümmen...auaaa! Bin ich nur wehleidig??? Oh, aber dann wäre ja alles in Ordnung..hihihi
Und nachts wird es immer ätzender, sich von der linken auf die rechte Seite zu drehen: kennt das jemand??? #schwitzVor allem die Rückenlage hasst der Kleine, dann krieg ich richtig was zu fühlen an Tritten...#bla
Kann mein Essen ihn auch beeinflussen? Habe Pilze gegessen.
Liebste Grüße
Jana (29.SSW) und der Kleine Hupfel;-)

1

Hallo Jana,

also ob das was mit dem Essen zu tun hat, kann ich Dir nicht sagen. Bei unserem Nachwuchs ist es so, dass generell nach dem Essen ziemlich viel getreten und geboxt wird.

Ansonsten freu Dich einfach, dass es Deinem Hupfel so gut geht. Immer wenn er sich meldet, dann kannst Du doch sicher sein, dass alles in Ordnung ist.

Das zu wenig Fruchtwasser da ist, kann ich mir nicht vorstellen. Dass hätte Dein Gyn auch bestimmt schon gemerkt. Das die Tritte auch manchmal weh tun, ist glaube ich auch normal. Unsere Süße liegt häufig schon mit dem Kopf nach unten und tritt dann immer in Richtung Rippen, das find ich auch unangenehm aber wie gesagt, ich freu mich immer, wenn ich sie merke, dann weiss ich, dass alles klar ist!

Liebe Grüße
Mimi (31. SSW)

2

ich fühle soooo mit dir.
der text könnte von mir sein.

ja ich spüre meinen kleinen genau so! auch als ob er sich gegen meine bauchdecke stemmen würde. kann dich beruhigen mit der FW menge hat das nichts zu tun, denn davon hab ich etwas zu viel...

wie auch immer. hauptsache sie sind aktiv und nicht zu ruhig, das würde uns ja auch wieder beunruhigen.

denke mal, dass die kleinen einen wachstumsschub gehabt haben.

simone 29.ssw

3

Keine Sorge, das ist völlig normal, der Kleine tritt mich auch teilweise echt heftig, und ich red dann erst mal ein ernstes Wörtchen mit ihm. Sie sind einfach inzwischen nicht mehr so winzig, unser Baby war in der 31 SSW schon 43cm groß und die müssen sich erst mal da drinnen hinlegen, das es ihnen gefällt.
Ja das mit dem Rumdrehen in der Nacht ist echt nervig, wobei es mir so vorkommt, als wäre es in den frühen Morgenstunden leichter, aber vielleicht ist das auch nur Einbildung.

Andererseits find ich es faszinierend, wie schön mein Mann ihn jetzt spüren kann und der freut sich immer wie ein Schneekönig.

Schöne Schwangerschaft noch!

LG
Christine und Bobbel im Bauch 33SSW

4

Danke, ihr zwei, für eure Antworten. Bin beruhigt. Der Kleine tritt und tritt....wow!!! Ich freu mich auch tierisch darüber. Aber manchmal ist das echt genz schön wild, dass ich z.B. bei einem Gespräch mit Arbeitskollegen etc. das Gesicht verziehen muss und unvermittelt "AUA" sage...die denken dann bestimmt, dass ich spinne. lach***#cool
Euch zweien und den Kleinen auch noch alles alles GUTE!!!!!
Jana mit >Hupfel#freu

5

Also, meiner tritt auch den ganzen lieben langen Tag. Zum Glück. Denn nachts hab ich Ruhe - nach all den Aktivitäten über den Tag muß er ja auch mal schlafen. Ich finde jeden Tritt toll und freue mich wenn ich Beulen auf meinem Bauch erkennen kann. Wenn ich auf der Couch liege und er gaaaaaanz ruhig ist, ärgere ich ihn. Ich pickse dann mit dem Finger mal ein bißchen und er meldet sich sofort. Das macht mein Mann auch ganz oft um zu sehen was er macht. Wir haben seit letzter Woche auch eine 3d-Ultraschallaufnahme auf DVD, so daß wir ihn auch in Aktion beobachten können. Es ist toll.

Gruß
beban#baby

Top Diskussionen anzeigen