Brauch mal ein paar Infos wegen Nierenstau !

Hallo ihr Lieben,

muss euch heute auch mal wieder nerven...

Meine Frage steht ja schon oben. Freitag Nacht wurde im KH festgestellt, dass ich einen Nierenstau Grad 3 habe...
Der Doc im KH meinte, er würde mich stationär aufnehmen wenn ich das möchte...auf meine Frage ob es notwendig ist, meinte er nein, da man ja eh nicht viel machen kann...ich solle halt jetzt nimmer auf der rechten Seite schlafen...Für die Schmerzen habe ich Buscopan bekommen, aber noch keine genommen, weil ich keine Medis in der SS nehmen möchte...

Er meinte nur, wenn es schlimmer wird mit den Schmerzen, dann gleich zum Urologen...Jetzt wollte ich einfach wissen, ob so ein Nierenstau gefährlich für den Kleinen oder für mich sein kann ?

Die Schmerzen finde ich nicht grad toll, sind aber gut erträglich !

Danke schon mal für eure lieben Antworten


Cat + Lukas (37.ssw)

1

Hallo Cat,

war bei mir genauso. Den Nierenstau bekam ich in der 36.SSW diagnostiziert und ich sollte auch stationär ins KH. Allerdings wollte ich nicht und meine Schmerzen hielten sich in Grenzen. Die Buscopan hab ich auch nicht gebraucht, weil ich alles auch so ganz gut aushalten konnte.

Also, nun zu deiner eigentlichen Frage: Für deinen Kleinen ist der Nierenstau nicht gefährlich, nur für dich kann es ernst werden. Versuche wirklich nur auf der Seite zu liegen, wo der Nierenstau nicht ist. Gehe bei wirklich jedem Tropfen auf Toilette und vor allem: Viel Trinken!!! Sollten die Schmerzen aber schlimmer werden, dann wird dir nix anderes übrig bleiben, als ins KH zu gehen. Aber du hast ja auch nicht mehr lange und dann wird das schon noch.

Bei mir ist der Nierenstau übrigens besser geworden, durch die Maßnahmen, die ich dir beschrieben habe. Und nach der Geburt ist sowieso alles weg.

Ich wünsch dir alles Gute und halte noch die 2-3 Wochen durch #pro

Berit mit Jörn (2 Jahre) und #baby Jule (19 Tage und Bild in VK)

3

Hallo Berit !

Vielen vielen Dank für die schnelle und liebe Antwort...bin schon beruhigter #danke

Will halt auch wie Du keine Medis nehmen wenn es nich unbedingt sein muss. Und ich finde solange es auszuhalten ist, muss es eben nicht sein...

Wollte eigentlich nur Danke sagen und loswerden wie süß Deine zwei sind ! Zum Anbeissen....

Alles alles liebe und Gute und nochmals Danke

Cat + Lukas (37.ssw) die beide jetzt noch schön durchhalten werden

4

mensch die is ja süsssssssssss die kleine hab eben ganz vergessen ich hatte das problem das ich auf beiden seiten einen nierenstau hatte und das der zu spät gesehen wurde aber nun is alles wieder weg zum glück

2

huhu


ich hatte auch einen nierenstau und bei mir hat er einleiten lassen ich war aber da auch schon 40+1 und der azrt meinte das es nich gut is wenn man lange nix macht da du dadurch natürlich nieren probleme bekommen kannst aber für das kleine is es nich so schlimm dein kleines hat das ja auch ausgelöst wenn du die schmerzen aushältst würde ich auch keine medis nehmen aber wenn es schlimmer word würde ich mal mit deinem arzt über einleiten sprechen weil es kann seh unangenehm werden


hoffe das du alles gut über stehst noch ne schöne rest scwangerschaft


glg bina+jeremy*25.10.2005*

5

Hallo Bina,

danke auch an Dich für die schnelle Antwort...

Ich würd ja gern mit meiner FA reden, aber der hab ich ja seit 8 Wochen versucht zu erklären, dass ich Probs habe. Die hat das leider immer abgetan und hat nix untersucht, gar nix...
Drum sind wir ja am Freitag Abend dann ins KH, wo der Mist festgestellt wurde...

Über eine Einleitung wäre ich echt nicht böse und muss ehrlich sagen, dass ich grade am rumtelefonieren bin, dass ich vielleicht doch noch nen andren FA krieg...

Dir auf jeden Fall nochmal ein herzliches Dankeschön und alles alles Liebe und Gute !

Cat

6

hi,

in meiner 1.ss hatte ich auch einen nierenstau über monate hinweg da ich eine VW-plazenta hatte (zumindest hängt das damit zusammen).

ich hatte auch die ganze zeit schmerzen aber man kann ja nicht wirklich was machen. das baby liegt auf der niere und wenn es nicht von selber runtergehen will dann muß man es aushalten.

du mußt versuchen viel auf der seite zu liegen und dich zu schonen wo der nierenstau nicht ist und viel trinken.

ich hab mir immer (nicht zu hoch einstellen!) ein heizkissen auf die seite gelegt, auf stufe 1 oder max. 2 eingestellt weil mir wärme immer gut tut bei schmerzen.....

ansonsten kannst du nur warten, aber keine angst dem baby schadet es nicht und bei mir ist auch ein quietschfideler gesunder junge rausgekommen und nach der geburt war sofort wirklich alles weg!

liebe grüße,
conny und adrian 16 monate und 26.ssw

7

Hallo Conny,

Dir natürlich auch ein liebes Danke für die Antwort und die Info...

Ich sag ja, jetzt heisst es wirklich nur noch durchhalten und durchhalten und durchhalten...

Am meisten stinkt mir halt meine FA, erstens weil sie nicht drauf geschaut hat und jetzt auch noch beleidigt spielt...

Das mit der Wärme mach ich auch so, tut ja sooooo gut ! Trinken versuch ich so viel es geht...war leider vor der SS schon ein bisschen arg trinkfaul und hab mich jetzt ganz feste gesteigert !

Dir wünsche ich noch eine wunderschöne Schwangerschaft, und dass Du diesmal von so einem Mist verschont bleibst

Alles Liebe und Gute

Cathrin

Top Diskussionen anzeigen