Wem gehts es gleich ? :(

Bin heute 7+1 mir is den Ganzen lieben langen Tag übel.. muss aber nicht brechen.. was mir oft aber lieber wär... ich hab keinen apetitt und kann auch nur schluckweise was trinken ..

1

Guten Morgen,

Mir geht's auch oft so. Bin heute auch 7+1 (😍). Ich habe mir des Bands in der Apotheke geholt. Diese drücken auf einen Akupunktur Punkt der die Übelkeit hemmt. Ich bin zufrieden. Es geht nicht komplett weg aber so, dass ich essen und trinken kann.

Ich bin kein Fan von Medikamenten und denke, dass Frauen, die gar nichts bei sich behalten können davon eher profitieren. Ansonsten gäbe es ja dann eben verschiedene Möglichkeiten wie vomex, cariban (kenne mich da aber gar nicht aus und daher keinen Empfehlung).

Alles Gute 🍀

2

SEA Bands soll das heißen... doofes Handy 😅

3

Danke dir die sea bands hab ich scho de helfen leider nur bedingt ...
Autofahren geht kaum da wird mir total übel...
muss montag wieder zum arzt dann reden wir darüber hab heute angerufen..
könnte an der zwillingsanlage liegen.. wo wir aber noch nicht wissen ob im 2. was drinn ist...
mir war es bei den andren lieber da wurd mir kotz übel hab gekotzt dann war es wieder virbei und meist nur 2-3 mal die woche .. aber diese dauerübelkeit macht mich echt fertig..
freund vol medis bin ich auch nicjt nehm ich auch so gut wie nie ...
möcht ich auch nicht aber mal abwarten war der arzt sagt am montag

weiteren Kommentar laden
5

Mir geht es komplett gleich! Bin 6+4 und mir ist so übel... ich Ekel mich vor jedem Essen... versuche meist ein trockenes Brötchen und ne Banane zu essen und mehr kriege ich nicht rein. Habe Angst, dass es zu wenig ist. Übergeben will ich mich nicht und musste ich zum Glück auch noch nicht, aber nur weil mein Magen leer war und nichts raus kam

6

Ohh du Arme.... ich weiß genau wie du dich fühlst. Ich hatte das Problem bei meiner letzten Schwangerschaft auch ziemlich stark und auch ziemlich lange bis in die 12 SSW.
Ich habe Naturtrüben Apfelsaft mit Sprudel gut trinken können und essen konnte ich Schwarzbrot mit Eiern und Senf oder mit Gurke.

Versuch es Mal wenn du es noch nicht probiert hast. Ich konnte es so bisschen besser aushalten.
Alles liebe

7

Vielen dank für eure Ratschläge.
Ich trinke Kamillentee das geht so halbwegs. Ich esse oft morgens und abends nichts dafür mittag dann etwas mehr dann lieg ich wieder rum weil mir so übel ist.

8

Ich hatte es zu den Zeit auch so. Alle paar Tage musste ich mich übergeben, aber das schlimme war diese Übelkeit ohne dass was passiert.
Ich hab zu dieser Zeit viele Äpfel und tuc cracker gegessen, mittags meistens Kartoffeln mit Quark. Das waren so die einzigen Sachen die ich nicht total eklig fand. Und meistens nachmittags war mein Kreislauf schwach, da hab ich eine eiskalte Cola getrunken, das hat auch ganz gut geholfen.
Mein Mann hatte mir aus der Apotheke noch Nux Vomica Globuli geholt, da hab ich erst den Kopf geschüttelt und gesagt das bringt doch nichts. Hat aber irgendwie tatsächlich etwas geholfen, jedenfalls besser als Nausema und Vomex

9

Hey,
Ich bin heute bei 6+3 und es geht mir genauso. Ich habe eine ganz fiese,dauerhafte Übelkeit und fühle mich richtig schrecklich. Kann mich überhaupt nicht um meine beiden Kinder kümmern und liege völlig erschlagen auf der Couch.
Ich nehme MCP Stada,ohne würde nichts drin bleiben und mein Weg würde dann höchstwahrscheinlich wie beim letzten Mal am Tropf im Krankenhaus enden.
Es ist echt anstrengend und ich hoffe,dass es dieses Mal vor der 30. SSW besser wird. 😞
Alles Liebe 🍀

10

Hey! Ich bin heute 8+0, sitze mit dir imselben Boot (🤢) und hatte gestern einen Termin bei meiner FÄ. Sie hat mir einige Tipps gegeben:

1. Morgens im Bett direkt nach dem Aufwachen einen Zwieback o.ä. essen, dann erst 10 min später aufstehen.

2. Den Tag über Ingwertee trinken.

3. Nicht länger nüchtern bleiben und immer Mal wieder eine Kleinigkeit essen. Auch wenn es schwer fällt!

4. Nichts zu Säurehaltiges auf leeren Magen, das macht es noch schlimmer (hab nämlich immer Wasser mit Zitrone getrunken, weil die Säure als einziges Mittel gegen diesen stumpfen Geschmack im Mund gewirkt hat!).

Das mit dem regelmäßigen essen beherzigen ich sowieso seit einigen Tagen - und es hilft. Ich muss mich zwingen, aber danach geht es mir zumindest für eine Stunde besser. Das ist ja auf der Arbeit oder wenn man den Haushalt schmeißen muss, schon Gold wert.

Hoffe, dir geht es bald besser!👍🏼

11

Erstmal fühl dich gedrückt meine Liebe ❤️ Hier ist jemand der dich voll versteht. Denn ich habe langsam die Schnauze voll 😂 seit der 7ssw leide ich unter Übelkeit und Erbrechen, habe mehr als 5 Kilo abgenommen .. kann nur bestimmtes essen und trinken. Bin in der 14.ssw und es geht mir immernoch elend 😩 mir hat bis jetzt leider nichts geholfen . Keine Medikamente oder anderes. Ich denke das ich da einfach durch muss. Und drücke dir die Daumen , dass es bei dir schneller vorbei geht !! Wenn du jemanden zum ausheulen brauchst schreib mir ruhig. Ich jammere auch, dass tut manchmal sehr gut ❤️😘

12

Oooh dankeschön :)

Ja es ist echt anstrengend hab noch 3 kinder zu hause und kann mich kaum mit ihnen veschöftigen weil mir so pbel ist.. mal ganz ectrem mal etwas besser aber einfach immer present .. abend kann ich oft nicht winschlafen vor übelkeit und durchschlafen auch schon lange nicht mehr 😔 bin dazu nooch hundemüde ... seit heute nachmittag hab ich schmerzen an den seiten links und recht nierengegend ein stechendes ziehen das macht mir jetzt auch angst :(

13

Oh man du hast noch 3 zuhause.. dann tut mir das für dich ja richtig leid 😭 Bei mir ist es die erste Ss von daher kann bei mir auch alles liegen bleiben.. gute Besserung. Wenn die Schmerzen nicht weg gehen, würde ich Vlt mal beim Frauenarzt anrufen und fragen. Ist ja nicht so angenehm

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen