Utrogest, unterdrückte Blutung?

Hallo ihr lieben,

befinde mich heute es+14 und durfte positiv testen. Wegen meiner fehlgeburten war ich schon beim Frauenarzt, der konnte aber nur eine niedrig aufgebaute schleimhaut sehen, aber der test war auch positiv. Sie konnte mir aber noch nicht sagen, ob die Schwangerschaft unter diesen Voraussetzungen intakt bleibt. Wegen der fehlgeburten nehme ich utrogest. Allerdings nur niedrig dosiert, morgens 200 mg. Falls die Schwangerschaft nicht intakt ist und wieder abgeht, müsste es ja nun zu meine Periode kommen. Nun hab ich aber gelesen, dass utrogest die blutung verhindern kann. Ist das auch bei so eine niedrigen Dosierung wie bei mir der Fall? Kennt sich da jemand aus? Weiß gar nicht, ob ich mich freuen kann, nicht zu bluten oder ob dass einfach am Progesteron liegt 🙄

1

Hallo :)
Gratulation zur Schwangerschaft! Ich drücke die die Daumen das alles gut geht und du eine ruhige und entspannte SS hast!

Ich musste auch Utrogestan nehmen zwar am Morgen und Abend 200mg. Dennoch hat mein Arzt gesagt das es eine Blutung nicht zum 100% verhindert. Also wenn etwas nicht gut wäre und der Körper sich für eine FG entscheiden würde, könntest du das mit 200mg Utrogestand nicht aufhalten. Hoffe das hilft dir weiter :)

2

Vielen Dank!
Eigentlich muss ich auch morgens und abends eine nehmen, aber das geht erst in 3 Tagen. Muss für eine Woche noch vaginale Medikamente wegen einer Pilzinfektion abends einnehmen, deswegen geht es momentan nur morgens.

3

Kein Problem :)
Du kannst Utrogest auch oral also wie eine Tablette nehmen. Habe ich nie gemacht da viele über vermehrte Nebenwirkungen berichten wie z.b Müdigkeit oder Schwindel. Aber am Abend könntest du das ja vielleicht probieren kurz vor dem Schlafen. Nur so als Möglichkeit wenn du trotzdem schon 2 nehmen willst :)

4

Also mir wurde gesagt das auch utrogest keine Fehlgeburt aufhält und die Blutung dann trotzdem kommt. Ich war bei 4+3 das erste mal, da sah man auch nur Sh. Also Glückwunsch zur Schwangerschaft 🍀

5

Ich hatte im März eine FG und habe auch Utrogest 200 1x täglich genommen, genau wie du. Ich habe dennoch Blutungen bekommen und dadurch die FG bemerkt. Utrogest verzögert die Mens, kann aber keine FG bzw. kein Abbluten verhindern.

Top Diskussionen anzeigen