Schwindel und Kreislaufprobleme

Hallo ihr Lieben,

Wieder mal habe ich eine Frage.
Es ist meine erste Schwangerschaft (bin in der 7.SSW) und habe mit starken Kreislaufproblemen/Schwindel und leichter Übelkeit zu kämpfen. Man kann es beschreiben wie ein starkes Unwohlsein. Ich schaffe nicht viel am Tag - Bett - Sofa - mal kurz an die Luft - Sofa.

Gibt es irgendwas was man dagegen tun kann? Ich trinke schon viel und sonstiges. Aber es wird nicht besser :(

1

Einen wirklich guten Tipp kann ich dir leider nicht geben, aber dir immerhin sagen, dass du nicht allein damit bist. Ich bin eine Woche weiter und mir geht es genauso. Manchmal hilft mir ein Kaffee, das bringt den sehr niedrigen Blutdruck etwas auf Trab. Wenn ich am Mittwoch den nächsten FA Termin habe, werde ich den Arzt fragen, ob er noch gute Tipps hat. Die teile ich dann gerne hier mit dir😊

2

Ohja sehr gern würde ich Tipps annehmen. :-)
Ich würde auch paar Tage von meinem Frauenarzt krank geschrieben, aber kann ja auch nicht so lange krank machen bis es wieder weg ist. Kann sich ja ewig ziehen 🙈

3

Hallo,

das hatte ich zu Beginn der Schwangerschaft auch und man kann tatsächlich nicht viel dagegen tun. Ich hätte auch den gesamten Tag schlafen können. Da du die Möglichkeit ja aktuell dazu hast, wegen deiner Krankschreibung, gönne dir Ruhe und den Schlaf. Dein Körper braucht das anscheinend. Ansonsten iss immer mal wieder kleine Mahlzeiten, damit dein Körper Energie bekommt und trinke viel.
Mir hat’s auch manchmal geholfen ein Glas Cola, Ginger Ale, Fanta... also irgendwas Süßes mit Kohlensäure zu trinken. Das hatte meinen Kreislauf immer etwas hochgefahren.

Alles Gute :)

4

Danke für die liebe Antwort :-)

5

Mir ging es am Anfang auch so, ich habe mich echt einfach sehr viel ausgeruht und fast jeden Tag ein Glas Cola getrunken. Das ist zwar nicht gesund aber hat meinem Kreislauf eben geholfen 😅
Unterwegs hatte ich auch immer was zu trinken und Traubenzucker dabei.
Die Übelkeit wurde nach der 12. Woche besser, mit dem Kreislauf hatte ich noch länger zu kämpfen (aber da war auch Sommer). Um die Hoffnung zu machen, es wird besser werden und du brauchst kein schlechtes Gewissen zu haben dir die Ruhe zu nehmen, die dein Körper braucht 🍀

6

Danke für die Worte :) ich hoffe es wird besser. Bin eigentlich ein energiegeladener Mensch, will immer alles schaffen. Aber nichts davon geht gerade. 🙈

7

Das kann ich so gut nachvollziehen! Ich sag auch immer, das ist für mich das schwierigste an der Schwangerschaft: nicht so zu können wie man will 🙈

Top Diskussionen anzeigen