Entbindung während Quarantäne

So . Unser Horror ist eingetreten . Heute ist ET. Mein Kind ist in Quarantäne mit Symptomen (hohem Fieber etc) somit werde ich auch behandelt wie ein ailien . Ich soll heute noch ins Kh zur Einleitung wegen angeblich großem Kind.
Nicht nur das ich allein entbinden soll (ohne Partner) nein, ich werde komplett isoliert behandelt als hätte ixh COVID obwohl ich nie getestet wurde . Und dazu kommt . Meinem Kind geht es echt richtig schlecht !! Ich will bei ihm bleiben ! Und ich möchte meinem Baby im Bauch die Zeit geben die es braucht . Ich will also aus diversen Gründen die Einleitung umgehen !! Aber das KH meint das Kind sei zu groß . Jetzt soll ich gleich nochmal zum messen kommen . Bin überfordert . Ich will natürlich nicht die Gesundheit meines baby’s Riskieren ! Aber alle sagen selber immer nur das e Schätzungen sind . Das kind könnte 4600gr wiegen . Aber auch 3800 . Ja witzig

7

wenn dein kind mit 41 grad fieber, symptomen und corona-kontakt in quarantäne ist, scheint mir die chance, dass es covid-19 ist, doch sehr hoch. natürlich müssen die dann vorsichtig mit dir umgehen, die wollen ja nicht eine gesamte geburtsstation mit covid-19 haben.
für dich ist das total beschissen, das verstehe ich total! an deiner stelle würde ich vermutlich eine ambulante geburt probieren, um dann so schnell wie möglich nach hause zu können. und wenn heute ET ist, geht es ja sowieso nur um wenige tage mehr oder weniger ...

letztlich müsst ihr das als familie entscheiden in dieser schwierigen situation. wünsche euch alles liebe! #klee

1

Hi das tut mir echt leid, in welcher Situation du grad steckst.
Du kannst natürlich die Einleitung ablehnen, vor allem, wenn es, außer der geschätzten Größe, keinen wichtigen Grund gibt. Wenn es dem Kind gut geht, würde ich warten.
Andererseits, wie lange würdest du denn warten? Und wenn es heute abend losgeht, bist du eh getrennt vom großen Kind. Diese Entscheidung kannst wirklich nur du treffen. Ich möchte nicht in deiner Haut stecken.

2

Besteht nicht die Möglichkeit dich noch testen zu lassen?

Mit dem großen ist echt blöd ...

Ich wünsche dir auf jeden Fall, alles alles gute!!! 💐♥️

3

Das hatte ich ixh gefragt. Aber das Problem ist halt ... allein die Tatsache das mein Kind Symptome hat ... reicht . Und !!! Mein Mann muss ja bei unserem Kind bleiben. Das will ich ja auch . Er fiebert bis 41 grad . Da kann ich ja nicht jemand anders hier hin holen. Das dürften wir wegen der Quarantäne schon nicht . Aber auch weil ich möchte das der Papa auf ihn aufpasst :(

4

Lass dein mann bei deinem kind das ist schon richtig!
Du bist eine starke Frau und schaffst das auch alleine!!! ♥️

Dennoch würde ich versuchen testen zu lassen, dann wirst du dort wenigstens halbwegs normal behandelt...

Ich wünsche dir alles Gute!!!

5

Jedes KH verfügt doch über Schnelltests. Den würde ich ansprechen und versuchen, machen zu lassen.

Du Arme!

Ich wünsche dir ganz viel Kraft! Du packst das!!! 🍀💪

6

Oh man, was für eine verzwickte Situation.

Ein (schnell) Test wird dir nicht viel bringen. Nach Kontakt mit einer infizierten Person muss man einige Tage warten bevor man testen darf. es gibt nur ein begrenztes zeitfenster in dem der Test auch wirklich positiv anzeigt wenn man sich angesteckt hat.

Das mit deinem sohnemann tut mir wirklich leid. Wenn dein Mann bei ihm ist, ist er in besten Händen!

Kannst du wegen der Einleitung/Größe noch eine zweitmeinung einholen?

8

Hey,

Es tut mir sehr leid, dass du in so einer beschissenen Situation bist!
Ich kann dich voll und ganz verstehen.

Die Frage ist, würde das Baby schon immer "zu groß" geschätzt, oder erst ezt vom KH, damit sie "einleiten können"?

Ich kann dir nur von meinem 1. Sohn berichten, da wollten sie auch ab er+4 einleiten, weil er "groß und schwer war", letztendlich kam er bei 41+6 mit 3580g auf die Welt.. und nicht mit 4,5 kg 🤷 (bei uns war medizinisch alles in Ordnung, deshalb habe ich so lange auf ihn gewartet!)

Entscheiden kannst das letztendlich nur du, zu einer Einleitung darf und kann man dich nicht zwingen! Ich würde auf einen covid Test bestehen (vll beim Hausarzt anrufen ect?)
Wenn medizinisch alles in Ordnung ist, wird das "große" Baby in 1,2 oder 3 Tagen auch nicht 1kg zu nehmen.. ;)

Ich wünsche dir viel Kraft und gute Besserung dem/der Großen!

9

Hey - wie ist es dir ergangen und wie geht es deinem Sohn?

10

Habe vorhin auch an die Te gedacht, ich hoffe es ist alles gut!

Top Diskussionen anzeigen