Reagierten eure Katzen auf die Frphschwangerschaft?

Hallo zusammen,

ich bin eigentlich im Kinderwunschforum unterwegs, aber meine heutige Frage passt eher hier hin🙂

Hat sich das Verhalten eurer Katzen verĂ€ndert, als ihr schwanger wart? Man sagt ja, sie nehmen frĂŒh wahr, das Frau anders riecht...

Hintergrund: ich bin heute ES+8/6. ÜZ und natĂŒrlich habe ich -wie die letzten 5 ÜZ auch, ganz viele Ss-Anzeichen 😅🙈
Aber meine scheue Katze, die sich durchaus kuscheln lÀsst, aber meist nur kurz und nie lange im Bett, war heute die ganze Nacht bei mir und lag bevorzugt auf meinen unteren Bauch (sonst liegt sie eher neben mir).

Vllt ist die Katze nun Ă€hnlich verrĂŒckt wie ich 😅

Mich wĂŒrde interessieren, ob ihr Ă€hnliche Erfahrungen gemacht habt?

LG
Kiara

1

Ich bin der Meinung, meine Katzen haben das mitbekommen.
Meine Katze, die nachts eig. Immer auf mir schlÀft und viel mit mir kuschelt, hat mich 3 Wochen mit dem Arsch nicht angeschaut.
DafĂŒr war die Katze von meinem Mann, die gar nicht viel kuschelt geschweige denn auf mir schlĂ€ft, auf einmal voll anhĂ€nglich.

Mittlerweile hat sich das allerdings wieder eingependelt und alles ist wie immer. Aber am Anfang haben die beiden echt komplett die Rollen getauscht.

3

Danke fĂŒr deine Antwort, ist ja echt verrĂŒckt!
Wann fing das an? Vor oder nach dem positiven Sst?

TatsĂ€chlich ist unsere zweite Katze nun öfter bei meinem Freund zu finden đŸ€” andererseits.... sie nutzt vllt einfach nur die jeweils beste Chance, sie ist sooo verkuschelt đŸ„°

14

Bei mir fing es sehr zeitgleich mit dem positiven test an, hatte aber auch auch an es 9/10 schon positiv getestet.

Die nicjt-Kuschelkate ist ĂŒbrigens immer noch etwas kuscheliger bei mir als normal, nur nicht mehr ganz so extrem.

weiteren Kommentar laden
2

Meine haben es gemerkt aber erst so ab der 7 oder 8SSW. Der eine der immer viel auf mir liegt zum kuscheln war plötzlich viel vorsichtiger kein gestampfe mehr im Bauch nur am Bein und liegt nur mit dem Kopf auf dem Bauch. Der zweite der eigentlich fast nie wirklich kuscheln kommt liegt seit dem dauert und sehr sehr viel im Bett und meckert wen man fĂŒr ihn zulange das Haus verlassen hat obwohl er raus kann. Er wollte zwar sonst auch immer mal gekuschelt werden aber nicht so dolle wie jetzt. Aktuell 29SSW

4

Danke fĂŒr deine Antwort!

Sensible Tierchen đŸ„°

5

Wir haben so gesehen keine eigene Katze. Unsere Nachbarskatze kommt aber immer mal zu uns rĂŒber. Bereits ein paar Tage vor dem Positiven Test kam sie deutlich öfters. Sie steht seitdem schon morgens wenn ich aufstehe vor dem Fenster oder unserer HaustĂŒr. Sie schlĂ€ft dann auf mir oder neben mir auf der Couch und bleibt den ganzen Tag bei uns 😬
Meine Schwiegereltern haben Hunde und mit einem davon bin ich nicht richtig warm geworden, weil er sehr wild ist. Ein paar Tage vor dem positiven Test kam er zu mir und legte seinen Kopf in meinen Schoß 😊

6

Ja, bei mir war es so! Die erste Woche (also in der 5.Ssw) lag sie jeden Abend auf meinem Bauch und war total anhĂ€nglich, so ist sie sonst nie! Ich fand es wirklich erstaunlich und richtig sĂŒĂŸ ♡
LG

7

Der Kater meiner Mutter war schon von Anfang an sehr auf mich fixiert. Folgt mir durch die Wohnung bis aufs Klo und will stĂ€ndig kuscheln. Das ist die ganze Schwangerschaft "normal" geblieben. Aber seit der Babybauch richtig da ist, ist es noch 3 mal schlimmer geworden und sobald ich mich bei ihr aufs Sofa setze legt er sich auf den Bauch. Und geht nicht mehr weg. Auch wenn die Kleine mal tritt, das scheint er sogar richtig zu genießen. Find ich echt mega sĂŒĂŸ 😊

8

Bei der Schwangerschaft meiner Tochter hat meine Katze es damals so in der 6./7. Woche "gemerkt". Sie war dann sehr anhÀnglich und kuschelig (noch mehr als sonst) und hat viel an meinem Bauch gelegen. Ich denke, dass Katzen auf deinen (durch die ansteigenden Hormone) verÀnderten Geruch reagieren.

In der jetzigen Schwangerschaft war es meinen Katzen (habe mittlerweile 2 Katzen) anfangs egal. Jetzt, im 3. Trimester, sind sie beide sehr anhÀnglich.

Bei meiner 1. Schwangerschaft, die leider in einer MA (8. Ssw) endete, war meine Katze ĂŒbrigens am anhĂ€nglichsten đŸ€·đŸ»â€â™€ïž. Vielleicht, weil es die 1. Ss war...

Lg, babyelf mit babygirl (19 Monate), babyboy im Bauch (35+4) und ⭐⭐⭐

9

Huhu,

Wir haben zwei Katzen, eine EKH und eine BKH.

Die BKH ist dumm wie eine Schnitte Brot, die hat ihre Verhalten gar nicht geÀndert. Nur das sie jetzt nicht mehr bei mir auf dem Bauch schlÀft, ist wohl zu unbequem. Bin auch schon in der 33 Weiche.

Die EKH hatten wir schon in der ersten Schwangerschaft vor sieben Jahren, und jetzt genau das gleiche. Sie meidet mich und pinkelt in die Ecken. Das hört aber auf sobald das Kind da ist.

Die EKH hat das Verhalten sofort angefangen, da war der Ss test noch nicht ganz trocken.

Viele GrĂŒĂŸe

10

Also meine Katzen haben in der frĂŒhschwangerschaft keine VerĂ€nderungen angezeigt. Das kam erst spĂ€ter.
Aber das soll es ja durchaus geben. Tiere sind ja eh von Haus aus sehr feinfĂŒhlig.

11

also ich habe die Erfahrung gemacht und mache sie immer noch, das unsere Katze das spĂŒrt. Wir hatten eine Insemination und direkt nach dem Termin kam die Katze zu mir und hat so geschmust. Bin mittlerweile in der 25. Woche und die Katze ist sehr oft dort wo ich bin. Setze ich mich aufs Sofa kommt sie sofort, geh ich aufs Klo springt sie auf meinen Schoss, sie schlĂ€ngelt mir immer um die Beine und schlĂ€ft jede Nacht bei mir ein. sie legt sich oft auf den Bauch und beschnuppert ihm. Das mögen ZufĂ€lle sein, ich bin jedoch der Meinung das unser Kater das definitiv spĂŒrtđŸ„°

Top Diskussionen anzeigen