Kiefer-, Ohren-, Nackenschmerzen - ich verzweifel

Liebe alle, seit einer Woche circa habe ich zuerst Ohrenschmerzen, dann Heftigste Kopfschmerzen vom Nacken ausgehend, jetzt kieferschmerzen. Ich war beim Hausarzt (er meinte Erkältung, habe sinupret genommen, aber keine Verbesserung), war beim Zahnarzt (nichts gefunden, wobei ich ja jetzt nicht geröntgt werden darf) und beim Physiotherapeuten (der meinte total Verspannung im Nacken). Habe alles mögliche ausprobiert und kann nicht mehr vor Schmerzen. Möchte meine Schwangerschaft doch wieder genießen (28. Ssw) und kann so doch nicht 12 Wochen weitermachen bevor ich wieder was nehmen kann.

Hat jemand ähnliche Schmerzen und noch einen heißen Tipp für mich?

Ich mache drei Kreuze, wenn ich das überstanden habe. Gerade denke ich eher, dass es doch von den Zähnen/Kiefer kommt, da es dort oben rechts heftig schmerzt. Ach ja, es sind alles "nur" rechtsseitige Schmerzen

Unerträglich :(

1

Hallo,
Kann es evtl sein, dass du nachts mit den Zähnen knirschst oder presst?
Ich knirsche nachts nämlich auch und wenn ich meine Knirscherschiene nicht trage, dann fühlt es sich bei mir am nächsten Tag auch oft an, wie wenn ich Nebenhöhlen-Entzündung hätte.

Und in meiner Arbeit (hab beim Zahnarzt gearbeitet), hatten wir auch oft Patienten, bei denen das knirschen dann auf sie Ohren ausgestrahlt hat.

Wie gesagt, sicher weiß ich es auch nicht, aber wäre evtl noch ein Ansatz :)

2

Hey, also ich habe auch oft mit den Problemen zu kämpfen und mir hilft absolut gut eine Beißschiene.
Ich spanne meinen Kiefer nachts wohl so doll an, dass sich alles verspannt und der Kiefer etwas ausrenkt.
Ein guter Zahnarzt sollte das auch erkennen.
Vllt sprichst du ihn noch mal drauf an.
Wenn ich die Schiene ein paar Tage nicht getragen habe merke ich sofort wieder die stechenden Ohrenschmerzen, das blockieren im Kiefer und Kopf und Nacken schmerzen.
Eine Nacht mit der Schiene und es ist weg

3

Würde auch zu der Knirscherschiene raten, aber eine vermessene mit adjustierter Oberfläche. Arbeite auch beim Zahnarzt und eine Schiene kann achonmal gerade auch bei Nacken und Rückenschmerzen Wunder wirken. Muss aber eine ordentliche sein, die gut eingestellt ist, sonst kann sie mehr kaputt machen.

4

Ach so, das habe ich vergessen zu sagen: so eine Schiene habe ich schon:( aber keine Ahnung, wie gut sie ist. Trage sie aber schon jede Nacht, daran kann es doch dann eigentlich nicht liegen!?

8

Hallo,

Bin auch ZFA und meine Chefin ist auf CMD spezialisiert.

wann wurde die Schiene das letzte mal eingeschliffen? Wie alt ist die Schiene?

Kann mich nur meinen Vorrednerinnen anschließen. Es muss eine gut angepasste Schiene sein und regelmäßig überprüft werden.
Gerade jetzt in der Schwangerschaft verändert sich ja der Körper stark und evtl. brauchst du eine neue.
Vielleicht schaust du mal nach nem CMD Spezialisten Zahnarzt oder Kieferchirurgen.

Und was auch gut hilft ist manuelle Therapie fürs Kiefergelenk, auch drauf achten das der Physiotherapeut darauf spezialisiert ist.


Hoffe wir konnten dir helfen, gute Besserung 🤕
LG Darolina

5

Ich kenn das, wenn ich mit den Zähnen Presse. Hab extra eine Schiene dafür. Wenn du so eine auch haben solltest, wäre es ne Möglichkeit, die wirklich regelmäßig nachts zu tragen.

Ansonsten gibt es Dinge, mit denen man seinen Kiefer entspannen kann (Kieferprobleme strahlen ja oft in Ohren und Nacken aus). Es gibt zumindest beim KFO so plastikrollen, die man iwie zwischen den Zähnen rollt, wodurch die Muskulatur entspannt werden soll.
Mir persönlich hilft, so doof das auch klingt, Kaugummi kauen. Aber - da hab ich mit der Kieferorthopädin drüber gesprochen - da gehen die Meinungen immer auseinander von Patient zu Patient. Manche finden das super und es hilft, bei anderen wird es schlimmer. Aber das zu versuchen wäre relativ simpel und günstig.

6

Also ich habe Migräne und die Schmerzen fühlen sich etwa so an. Nur die Ohrenschmerzen kenne ich nicht. Bei meiner Migräne zieht es mir (nur links seitig) den Nacken hoch bis etwa zur Mitte des Kopfes und ich habe höllische Kopfschmerzen. Es fühlt sich an als ob ich Kieferschmerzen hätte. Ich war bei diversen Ärzten (inkl. Zahnarzt) bis ich die Diagnose Migräne durch Verspannungen bekam. Leider kann man bei Migräne nicht viel machen. Ich gehe regelmässig zur Massage um den Nackenbereich weich zu halten und nehme Migräne Medikamente. Leider darf man die in der SS nicht nehmen. Da hilft dann leider nur Zähne zusammen beissen.

7

Danke für deinen Beitrag.

Wie lange halten denn dann immer so deine Verspannungen/Schmerzen an? Habe es jetzt ja so heftig seit Dienstag und finde das schon sehr lange!?

10

Die Angälle halten 1-2 Tage an. Jetzt in der SS hatte ich auch mal 3 Tage. Aber das ist bei jedem anderst.

9

Versuche es mal beim HNO Arzt, vielleicht hat es auch was mit der Ohrspeicheldrüse zu tun. Wäre jetzt nur noch eine Option die in dem Bereich Schwierigkeiten machen könnte.
Lg und gute Besserung 🍀

Top Diskussionen anzeigen