Übelkeit, wer hat noch Ideen?

Ich bin gerade am Anfang der 8Woche angekommen und bin seit gestern wieder mehrmals am Tag am Spucken. Habe in der letzten ss von der 7ssw bis zur ca. 19ssw durchgeko.... Das halte ich diesmal mit einer 3Jährigen, einem 8Monate alten Säugling nicht durch. An Hausmittelchen und Homöopathie habe ich glaube alles durch, von Ingwer, Zitrone, Nausyn, Nausema, Seabands etc. Mir bleibt als Ausweg eigentlich nur Aushalten oder die Pharmazie. Habt ihr noch für Ideen bzw. wer von euch hat regelmäßig Vomex in der Ss genommen?

1

Ich bin jetzt in der 27. Woche und komme ohne Tabletten nicht durch den Tag. Vomex nehme ich nur, wenn es ganz schlimm ist (und dann sozusagen zusätzlich). Mein Frauenarzt hat mir Hoggar Night/Cariban empfohlen, die helfen recht gut.
Eiswürfel lutschen hilft auch, wenn es ganz akut ist.
Dir alles Gute, ich drücke dir die Daumen, dass die Übelkeit schnell vorbei geht.

2

Ich kotze seit der 6. Woche. Meine Ärztin ist kein Fan von Vomex, sondern hat mir Agyrax empfohlen (muss man allerdings im Ausland bestellen) und ich muss ganu ehrlich sagen, dass ich es ohne auch nicht aushalten würde.
Ohne die Tabletten habe ich 5-15 mal am Tag gekotzt, jetzt sind es noch so 2-3mal ist also bedeutend weniger.
An deiner Stelle würde ich allerdings nix nehmen, ohne mit deinem FA gesprochen zu haben.
Ruf doch Montag da mal an und schildere dein Problem. Dein FA kann dir am ehesten sagen, was er für dich für geeignet hält

3

Oh ja. Dieses Leid kenne ich.
Bei meinem Sohn von SSW 6 bis 30. Lag am Tropf und war wirklich fertig.
Dieses Mal geht es ähnlich los und ich habe direkt zu Beginn etwas genommen.
Mir wurde Cariban verschrieben. Alternativ Agyrax.
Zwischendurch find ich Akupunktur zum Entspannen angenehm.
Auf dass es schnell wieder besser wird... Alles Liebe!

4

Cariban hat mir gut geholfen - verschrieben von FA.
Und vor allem wurde es besser als ich ein anderes Folsäure/Vitamin Präparat genommen habe. Habe das andere nicht vertragen und mit Folio Forte war es dann nicht weg aber definitiv besser :)

5

Cariban und nausema hilft mir nicht mehr

7

Agyrax vllt?

16

Zur not ondansetron?

6

Mir hilft Akupunktur. LG und gute Besserung!

8

4. Schwangerschaft, ebenfalls 8. Woche und mir geht's wie dir. Einfach jedes mal.

Mir geht es deutlich besser, seit ich b12 Spritze. Kein Vergleich zu vorher. Zusätzlich nehme ich nausema. Ich würde es mal versuchen.

Mir hat sonst nix geholfen. Nach vomex musste ich mich immer übergeben, ging gar nicht...

9

Meine Frauenärztin hat mir auch direkt am Anfang der 7. Woche als ich mich übergeben habe Cariban verschrieben. Da komme ich aktuell mit der niedrigsten Dosierung (eine abends) gut über den Tag. Bis zu 4 am Tag kann man nehmen.

10

Habe über Caribian bisher häufig gelesen, dass man es in ersten Trimester nicht nehmen sollte, wegen einer Fehlbildungsgefahr. Von daher bin ich so unsicher was ich nehmen soll. Ärztin meinte Vomex, wenn es nicht mehr geht

12

Habe ich nichts von gehört und 2 Ärztinnen haben es mir empfohlen.

weiteren Kommentar laden
11

Ich muss mich zwar nicht übergeben aber habe auch schon einiges versucht. Meine Hebamme hat mir unbehandelte Mandeln und ganz dünne Scheiben von rohen Kartoffeln zu essen empfohlen. Das soll die Magensäure binden. Vomex hilft nur bedingt bei mir, wurde mir aber von meiner FÄ empfohlen. Ansonsten helfen mir Tuc Kekse auch ganz gut oder die kleinen Salzbrezeln, immer zwischendurch regelmäßig essen. Gute Besserung!

Top Diskussionen anzeigen