31.SSW plötzlich BEL, trotzdem spontane Geburt?

Ihr Lieben,

Meine Bauchmaus lag die ganze Zeit in SL und heute an 30+2 beim 3. Großen Ultraschall dann die riesen Überraschung: BEL
Ich war geschockt und mein Arzt auch überrascht.
Ich möchte einen Kaiserschnitt umgehen sofern möglich, er meinte ich soll die Prinzessin mit Hilfe der indischen Brücke zum Purzelbaum animieren.

Wer war in derselben Situation?
Bei wem hat sich das Baby von alleine gedreht und wann?

Äußere Wendung?
Spontane Geburt trotz BEL oder doch (Not)Kaiserschnitt?

Schwangerschaftsverlauf mit BEL

Anmelden und Abstimmen
1

Die Entscheidung kannst nur du ganz allein (oder zusammen mit deinem Mann treffen).

Ich habe mein erstes Kind aus BEL entbunden. Habe mich intensiv damit auseinandergesetzt und ein KKH mir gesucht, die das auch durchführen.

Ist es dein erstes Kind?

Die Wahrscheinlichkeit, dass es sich aber wieder in SL dreht, ist aber denke ich recht hoch, wenn sie bisher richtig lag. Aber dennoch würde ich mich auf alle Möglichkeiten einstellen und vorbereiten. Man weiß ja nie, was in den kleinen Köpfen vor sich geht 😅

Indische Brücke würde ich auf jedenfall probieren. Deine Hebamme kann auch Moxen versuchen.

Äußere Wendung ist ja eh erst relativ spät. Dazu kannst du dich noch einlesen. Ich für mich wollte es nicht, da ich Sorge hatte, dass es in einem Kaiserschnitt enden könnte.

Aber vor ein oder zwei Tagen hat eine Userin einen sehr positiven Bericht dazu hier im Schwangerschaftsforum gepostet.

6

Ja das stimmt wohl. Er ist da eher der entspannte Part und meint wir sollen erstmal abwarten.

Gab es Probleme bei der Geburt?

Nein ist mein zweites
Mein Sohn ist 6 und kam damals an 34+5 spontan auf die Welt mit 49cm, 2525g und gerade mal 33,5cm KU

Ich bin so ein Typ Mensch der sich gerne auf den "worst case" einstellt und sich dann freut wenn es anders kommt 🤣
Die Klinik in der ich damals entbunden habe hat Erfahrung mit BEL Entbindungen, aber aufgrund negativer Erfahrung während des damaligen 17-tägigen neointensiv Aufenthalt meines Sohnes wollte ich diese Klinik eigentlich vermeiden 😒
In der anderen habe ich am 16.12 mein anmeldegespräch, ich werde aber die Tage dort anrufen und mich erkundigen wie sie dazu stehen.

Eine Hebamme habe ich bisher nicht und hoffe nun spontan eine erfahrene zu finden.
Da wir eine Patchwork Familie sind und mein lebensgefährte bereits 2 bzw 3 Töchter hat dachte ich ich könnte aufgrund unserer Erfahrung auf eine Hebamme verzichten.
Falsch gedacht 😅

Ich danke dir für deine Antwort!! 🥰

12

Ja, verstehe ich. Ich bin auch so. Immer erstmal auf das schlimmste annehmen und dann kann es nur besser werden 😅

Ich hatte mich auch schon ziemlich früh auf ne BEL Geburt eingestellt und vorbereitet.

Ja, hat alles soweit gut geklappt, hätte wohl alles besser geklappt, wäre es nicht ne Einleitung gewesen 😉 das würde ich nicht mehr machen.

Ich glaube, du kannst dich auch an eine Praxis wenden, die können das auch machen und abrechnen. Falls du jetzt keine mehr findest.

weiteren Kommentar laden
2

So ähnlich war es bei unsrem Sohn (2. Kind, im August geboren) auch. Habe immer mal wieder die indische Brücke gemacht und mir außerdem schon Termine in einer BEL Sprechstunde in einer Klinik, die ggf. auch aus BEL spontan entbinden würde, sowie ggf. eine äußere Wendung macht. Die Termine sind recht knapp, deshalb war es gut, früh einen gemacht zu haben.
Jedoch musste ich davon nichts mehr wahrnehmen, da sich der Bub in der 37. SSW endlich wieder in SL begeben hat.
Bei Mehrgebärenden ist es übrigens gar nicht selten, dass sie sich spät noch drehen.
Daumen sind gedrückt 🍀🙏🏼😊

7

Danke für deine Erfahrung!
Ach schau an, das wusste ich gar nicht
Ich hoffe sie dreht sich wenn ich die Übung fleißig mache
Mein Sohn möchte mir mit einer Taschenlampe ebenfalls helfen 🥰

3

Meine lag in der 32. Plötzlich mal ein paar Tage quer. Davor wochenlang SL. Und nach ein paar Tagen hat sie sich dann auch wieder in SL begeben...

8

Diese kleinen Turnmeister 😂
Aber dann habe ich ja noch Hoffnung

4

Hallo, ich habe meine Tochter im Sommer spontan in BEL entbunden, nachdem die Äußere Wendung und vieles andere nicht geholfen hat. Und ich habe viel probiert, von Taschenlampe bis Indische Brücke und Moxen(?), Akkupunktur alles dabei. Gedreht hat sie sich einfach nicht.

Ich wurde sehr gut betreut von den Hebammen und Ärzten und wusste wenn etwas nicht so läuft wie es soll steht sofort ein Team für einen Kaiserschnitt bereit.

Wenn du also ein gutes Gefühl bei der Sache hast und von der Lage und dem Gewicht her nichts dagegen spricht würde ich es spontan versuchen, falls es sich nicht dreht😊

9

Ohje du Arme
Da hast du alles dafür getan und dann ohne Erfolg!
Aber umso schöner dass die BEL Geburt dann so geklappt hat.

Mein FA meinte heute dass es wieder ein ziemliches Kind werden wird
Sie war heute bei etwa 38cm Länge und 1360g
Daher würde ich heute sagen ich würde es tatsächlich auf natürliche Art versuchen wollen
Aber die Angst bleibt dass es schlimmstenfalls in einem Notkaiserschnitt endet und ich mir dann Vorwürfe mache 🙈

14

Genau das dachte ich mir auch erst. Ich will mir keine Vorwürfe machen. Aber die Ärztin und eine Hebamme dort waren so tiefenentspannt (zumindest nach außen), dass ich mir dann dachte ich kann es zumindest probieren.

Sie kam übrigens eine Woche vor Termin nach Blasensprung mit 54 cm und 3430g zur Welt. Ordentlich was größer und schwerer als meine Erste.

Ich wünsche dir alles Gute 👍😊

weiteren Kommentar laden
5

Meine älteste Tochter lag bis zur 36 ssw in BEL , meine Fa machte mir wenig Hoffnung da sie bereits seht groß war, bei der nächsten Untersuchung gabs dann die Überraschung das sie sich doch in SL gedreht hatte und mein Sohn hat sie damals auch erst in der 35 ssw in SL gedreht und beide Kinder hatten vorher schonmal in SL gelegen

10

Ich danke dir für deine Erfahrung!
Das macht mir wirklich Hoffnung 🍀

11

Hallo,

meine lag in der 32ssw auch in BEL, hatte sich aber bis zur 34ssw wieder richtig positioniert.
Ich hoffe das sie jetzt auch so bleibt.

Liebe Grüße

21

Ich danke dir für deine Antwort und drücke dir die Daumen 🍀

13

Mein Mini lag erst immer in QL, dann von SSW29-34 in SL und dann hat er sich ernsthaft noch in BEL gedreht 😐 Da war ich erst noch relativ entspannt weil ich trotzdem spontan entbinden wollte und auch auf dem Infostand war, dass mein KH das macht. In der 37. Woche hatte ich dann ein Geburtsplanungsgespräch und wurde damit überrumpelt, dass sie einen geplanten Kaiserschnitt machen wollen. Das wollte ich nicht und habe drei mal indische Brücke gemacht, an 37+0 hat der Kleine sich dann echt noch gedreht ☺️
Bin jetzt bei 38+2 und er bewegt sich immernoch so viel dass ich ständig Angst habe er dreht sich wieder zurück 🙈 aber denke nicht dass er das tun wird ☺️

Du hast echt noch jede Menge Zeit dass dein Baby sich dreht, vorallem wenn es schon in SL lag ist die Wahrscheinlichkeit echt hoch.
Meine Mutter sagt, mein Bruder (ihr 3. Kind) habe sich sogar erst unter Wehen in SL gedreht.

22

Ach herrje da will wohl auch Jemand Turner werden 😅🙈
Ich drücke die Daumen dass er seine endgültige Position eingenommen hat und es sich nicht nochmal anders entscheidet

Die Erfahrung deiner Mutter macht allerdings wirklich Mut 🍀

15

Mach dir keine Sorgen, es ist noch soooo viel Zeit! Meine erste Tochter lag in der 29. Woche in SL, hat sich in der 30. SSW in BEL gedreht und in der 33. SSW wieder zurück in Schädellage.
Da dein Baby ja bis vor kurzen in SL lag, halte ich es für sehr wahrscheinlich dass es sich wieder drehen wird. Theoretisch ist das sogar unter Wehen noch möglich.
Ich habe übrigens auch viel die indische Brücke gemacht. Ob es geholfen hat oder sie sich sowieso gedreht hätte? Keine Ahnung!

23

Oh klasse ich danke dir für deine aufmunternde und positiv stimmende Antwort!
Werde mich die Tage auch mal an der Übung versuchen :)

16

Same here. Meine kleine lag seit der 19. Ssw in SL und seit der 30. liegt sie nun in BEL. Meine ärztin war entspannt und meinte, wenn sie schon mal so lang mim kopf unten war wird sie auch wieder in diese position finden. Mal abwarten... aber wenn sie in BEL bleibt, will ich auf jedenfall natürlich gebären. Einen KS kann man zur not immer noch machen, aber ich kenne mittlerweile 3 frauen die spontan aus BEL entbunden haben und bei allen hat es problemlos funktioniert.
Trotzdem hoffe ich, dass sich unsere mäuse noch drehen 🍀

24

Nach einigen Gesprächen mit meinem Partner steht mein Entschluss auch fest es dennoch auf natürlichem Wege zu versuchen.
Ich hoffe es auch sehr und drücke uns die Daumen 🍀

Top Diskussionen anzeigen