7 SSW Leichte Blutung

Hallo liebes Forum,
Ich brauche Rat: ich bin mit meinem 2. Kind schwanger, da ich ohne Hormone keinen Eisprung habe, war ich in der Kinderwunsch-Klinik um mit Spritzen das Folikelwachstum zu stimulieren und den ES auszulösen. Alles andere lief dann auf natürlichem Weg und ich weiß seit 3 Wochen durch Blutuntersuchung, dass es geklappt hat.
Ich hatte etwas mit Verstopfung zu tun und in 6+3 hatte ich eine leichte Blutung (ein paar Tropfen hellrotes Blut). An 6+4 hatte ich den ersten US in der Kiwu Klinik und die Ärztin war relativ schnell, man konnte, wenn auch nur kurz einen 6mm Embryo in einer 25mm Fruchthöhle sehen und die Ärztin sagte, dass sie auch einen Herzschlag gesehen hat. Ich erzählte von der Blutung, von der nichts mehr zu sehen war und sie meinte, dass ich das ignorieren könnte und alles gut aussieht.
Leider hatte ich abends wieder die gleiche Blutung, dieses Mal etwas mehr hellrote Tropfen, die dann dunkler und schmieriger wurden. Ich bin dann an 6+5 zu meiner Gynäkologin und sie konnte beim US den Embryo sehen, aber keinen deutlichen Herzschlag. Es war noch eine ganz leichte Schmierblutung da, ich hab es eher als Reste angesehen. Seit dem hatte ich nichts mehr, bin aber zutiefst besorgt wegen des Herzschlages.
Kann es sein, dass man in dem Stadium mal einenHerzschlag sieht und mal nicht so deutlich, je nach Lage oder ist das - gerade auch in Verbindung mit der Blutung ein sehr schlechtes Zeichen? Für mich war es eher ein geplatztes Äderchen durch die Verstopfung, Muss man bei 6mm auf jeden Fall einen Herzschlag sehen, vielleicht hat die erste Ärztin auch etwas gesehen, was noch nicht da war. Ich habe erst am Montag einen Termin und bin am Durchdrehen vor Sorge. Ich danke euch für eure Kommentare.

1

Hallo,
Ich kann dir nur erzählen das es ziemlich große Unterschiede bei den us Geräten gibt. Ich hatte leider auch vor zwei Tagen eine Blutung, im KH konnte man aber einen Herzschlag sehen und den Embryo exakt vermessen. Ich war dann am nächsten Tag weil in der Früh doch noch Blut gekommen ist, in der kiwu Klinik und dort konnte man zwar auch einen Herzschlag feststellen, aber man hat schon etwas suchen müssen. Da ich bei beiden us mitgeschaut habe fande ich es nicht verwunderlich weil beim us in der Klinik, die haben aber schon ein verdammt gutes, die Auflösung trotzdem nicht so gut ist als beim us im KH. Stell ich mir vor, dass ich bei einem normalen FA gewesen wäre, bin ich mir ziemlich sicher das der wohl kaum was gesehen hätte.
Ich drücke uns beiden ganz ganz fest die Daumen ✊🏼🍀
Was musst du zur Zeit machen? Also ich soll mich schonen und nehme Progesteron und Magnesium.

2

Ja, ich hoffe sehr auf eine schlechte Qualität des US Gerätes, obwohl sie sehr lange gesucht hat, weil sie ja wusste, dass die in der KiWu einen Herzschlag gesehen hat...
Ich nehme bereits Progesteron, ansonsten habe ich eine Krankschreibung abgelehnt, weil ich sonst wahnsinnig werden würde - bin im Home Office also ists ruhig.
In welcher SSW wurde bei dir denn nach dem Herzschlag gesucht?
Wünsche dir auch weiterhin alles Gute!

3

Hallo,
6+2 wurde ein Herzschlag entdeckt. Drei Tage zuvor bei der normalen FA hat diese nicht mal einen dottersack erkannt. Dies zum Thema verschiedene us Geräte.

Top Diskussionen anzeigen