Alle zwei Wochen Termin zur Untersuchung

Mein Frauenarzt hat mir jetzt alle zwei Wochen einen Termin gegeben. Ich bin in der sechsten SSW. Ich gehöre zu keiner Risikogruppe und bin privatversichert. Haben das andere Privatversicherte auch so erlebt und findet ihr das übertrieben?

4

Das ist total unüblich und auch unnötig. Normal sind Termine alle 4 Wochen und erst nach der 30. oder 32. Woche alle 2 Wochen.
Wenn du Lust auf die Termine hast, schaden sie sicher nicht. Mich würde es aber eher nerven so häufig hin zu müssen :D

1

Ich bin privat. Mein FA hat mich bis jetzt auch alle zwei-drei Wochen gesehen aber weil ich risikoschwanger bin. In der ersten SS ebenfalls. Aber alle zwei Wochen ohne Indikation 🧐 oder nur den nachsten? Dann vllt wegen Herzschlag?

2

Ist das deine erste SS? Warst du vielleicht in KiWu Behandlung? Hast du über die 12. ssw hinaus Termine im 2-Wochen-Takt?

Mein FA hatte mich bis zur 12. ssw auch alle 2 Wochen sehen wollen, weil wir in KiWu Behandlung waren und davor bereits eine FG hatten. Sie wollte mir dadurch Sicherheit geben und auch selbst die frühe Entwicklung im Auge behalten.

Wenn du entspannt bist und ohne Vorgeschichte bzw Vorerkrankungen, finde ich Termine im 2-Wochen-Takt eher anstrengend als hilfreich, besonders wenn das so die ganze SS hinweg gehen soll. Hab ich auch noch nie gehört, dass das ein FA so handhabt wenn nicht unbedingt nötig.

3

Nein also es ist meine erste Schwangerschaft und alles hat auf natürlichem Weg im dritten ÜZ geklappt. Und es sind mehrere Termine jetzt bis Februar.

5

Ich bin wieder gesetzlich versichert und renne seitdem ich 5+0 bin wöchentlich zum Frauenarzt und wöchentlich macht sie einen Ultraschall und schaut, ob das Herz schlägt. Bin jetzt bei 12+3 und es nervt einfach nur noch. Ich bin nicht risikoschwanger, hatte nur extremes Erbrechen - gerade da waren die wöchentlichen Termine ein Grauen. Ich war auch immer entspannt was die Entwicklung betrifft und empfande das permanente Gewühle mit ihrem Ultraschallstab als wirklich unangebracht.

6

Ich bin auch privat versichert und war bis zur 37. Woche in einer Privatpraxis mit allem Pipapo. Selbst da musste ich auch nicht alle 2 Wochen.
Alle 2 Wochen geht man ja gegen Ende (im letzten Drittel? Keine Ahnung so genau).

Völlig übertrieben würde ich auch sagen. Sprich es doch einfach mal an..

7

Bin zwar nicht privat versichert aber war bis zur 14 Woche auch alle 2 Wochen, dann bis 30 alle vier und jetzt wieder alle 2. so ist es bei meinem FA normal.

Liebe Grüße

8

Also ich muss Mal meinen Senf dazu geben... verstehe nicht warum hier fast alle schreiben wie nervig das doch ist jedes Mal zum FA zu rennen... also tut mir leid aber ich freue mich jedes Mal hinzugehen und mein kleines zu sehen und fände alle 4 Wochen gerade am Anfang in den risikoreicheren Wochen, wo noch so viel passieren kann eher als anstrengend nicht zu wissen ob alles in Ordnung ist oder ob das Herzchen noch schlägt.

Also meine Meinung, sei froh dass dein FA nicht nur die Pflicht US macht sondern dir alle 2 Wochen die Möglichkeit gibt mit ruhigem Gewissen wieder nachhause zu gehen. 😊

9

Ja sicher ist das gut. Aber ohne Indikation auch einfach teuer. 🤷🏼‍♀️😅 zumindest das vorstrecken dann. Wahrscheinlich wird er bei der Abrechnung was Reinsetzen um das zu rechtfertigen.

10

Ja gut, wieso ist man denn privatversichert wenn man über die Kosten sich sorgen macht?
Ich mein wenig kostet die Privatversicherung auch nicht.

Und abgesehen davon, schrieben hier auch ein Par die nicht privat versichert sind das es sie nervt und das finde ich einfach unmöglich!

weitere Kommentare laden
15

Ich bin in der 8. Woche. Am Montag würde die SS bestätigt. Ich bin Risikoschwanger, muss jetzt schon Insulin spritzen, u. a. Trotzdem habe ich in 4 Wochen erst den nächsten Termin bekommen 🤔

16

Achja, ich bin nicht privatversichert. War es aber solange ich über meine Eltern versichert war. Was man mir damals alles "anhängen" wollte seitens der Ärzte 🙄 Fand das schon frech, verstehe also deine Bedenken.

Ich würde das beim Fa ansprechen. Das geht nämlich ganz schön ins Geld das vorstrecken, das kann ja so nicht sein.

Alle 4 Wochen reicht absolut ☝️

Top Diskussionen anzeigen