Zur Kontroll-Untersuchung obwohl erst in 2 Wochen Termin?

Hallo!
Ich bin heute in der 10+1. SSW und habe erst in 2 Wochen den 11.11. den nächsten Kontroll-Termin.. drehe auf richtig am Rad und frage mich ständig ob alles okay ist. Hatte letzte Woche Montag den letzten Termin..
kann ich auch einfach so zum Arzt und ein Ultraschall machen lassen, würde auch die Behandlung selbst bezahlen.. aber ich bin so unentspannt und schaffe es nicht noch 2 Wochen zu warten..

1

Naja einfach so würde ich da nicht hingehen, sondern schon einen Termin machen. Allerdings solltest du dich daran gewöhnen, ab nächstes Jahr gibt es keine Ultraschall Untersuchung mehr, weil man nicht „warten“ kann. Ich weiss wie nervig das ist und das man am liebsten alle 2 Wochen gehen würde, weil man sehen will ob alles ok ist. Aber solange es dir gut geht, wird bei deinem Baby alles ok sein. Versuche dich abzulenken und zu vertrauen.

4

Wie es gibt keine Ultraschall-Untersuchungen mehr?

6

Es werden nur noch Ultraschall Untersuchungen gemacht, die zur Schwangerschaftsvorsorge gehören (also die 3 großen) oder die zur Abklärung von medizinischen Fragestellungen notwendig sind ( also Risikoschwangerschaft, NFM, Feindiagnostik oder andere Komplikationen). Extra bezahlter Ultraschall, Ultraschall Flaterate, Babykino, Ultraschall alle 4 Wochen usw. ist verboten.

weitere Kommentare laden
2

Huhu,
Hast du denn eine Risikoschwangerschaft?
Im Normalfall gibt es alle 4 Wochen einen Kontrolltermin für Blutdruck, Gewicht und Urin und drei Ultraschalls. Nachdem der Herzschlag bestätigt wurde natürlich. Manche Frauenärzte machen bei jedem Kontrolltermin kostenfrei einen Ultraschall, bei anderen muss man zahlen.
Jede Woche bringt eine Kontrolle ja auch nicht wirklich was, so schnell entwickeln sich unsere Bauchbewohner nicht und ohne Schmerzen oder Blutungen gibt es keinen Anlass so oft nachschauen zu lassen.
Freue dich, dass da wer in deinem Bauch wächst und stress dich nicht so sehr.
Lg

5

Ja, es ist sooo schwer.. ich hab 3 Icsi gebraucht das es geklappt hat 😥 ich will ihn oder sie nicht wieder her geben..

14

Kann dich gut verstehen,allerdings wenns so wäre würde eine Wöchentliche Untersuchung mit US nichts daran ändern 🙁

3

Ich kann's total nachvollziehen. Ich würde am liebsten auch jede Woche hin und mich vergewissern, das alles gut ist.
Da muss man sich einfach versuchen zu entspannen und auf sich zu vertrauen. Es wird schon alles gut gehen 😊

8

Ich kann dich so gut verstehen, ich war auch extrem ungeduldig am Anfang. Hatte in der 5. und 7. Woche Termine zur Bestätigung der Schwangerschaft, dann in der 10. den ersten großen Ultraschall und ab da nur alle 4 Wochen Kontrolle. Seit der 30. Woche sind die Abstände immerhin wieder etwas kleiner.
Aber du musst dich in Geduld üben müssen, es bringt dir selbst zwar Gewissheit wenn das würmchen öfter kontrolliert wird, aber einen Vorteil für die Entwicklung oder so hat es eh nicht :) Es wird wachsen und gedeihen, egal ob du es siehst oder nicht.
Ich fand es schön jede Woche ein Bauchfoto zu machen, so kann ich die Entwicklung schön nachverfolgen :)

10

Hallo Abstände von 4 Wochen sind normal wegen Urlaub der Praxis habe ich zwischen den Terminen 5 1/2 Wochen gehabt dachte auch ich werde wahnsinnig so lange aber habe immer versucht positiv zu denken .
Leider wird dich die Ungewissheit die ganze ss verfolgen.
Es wird mit den Tritten etwas besser, aber wenn mal Ruhe im Bauch ist macht man sich auch Gedanken.

LG jessy mit Prinzessin 32 ssw

11

Ab wann gilt es denn aus Risikoss? Von meiner Oma davon die Schwester hat trisomie 21

12

Dafür müsste Trisomie 21 festgestellt werden. Das geht aber nur, wenn du einen Test machen lässt.

13

Kann ich verstehen, ich bin am Anfang auch öfter zum Arzt, musste halt einfach alle „ausserordentlichen“ Untersuchungen selbst bezahlen. Lebe in der Schweiz. Ich hatte seit positivem Test sicher schon 6 mal Ultraschall, wobei ich erst 20. Ssw bin, hab auch Zuhause bereits einige Ultraschallbilder. Am Anfang ging ich zum Arzt wegen der Übelkeit, dann wegen einer Blasenentzündung, dann wegen einer Infektion, einmal wegen Blutungen und ja es summiert sich halt und mein Arzt war so lieb er hat immer gefragt „sollen wir mal reinschauen“ einfach um mich zu beruhigen. Ihm war ja auch klar das ich alles selber zahlen muss, für ihn kommts ja gut 😂 Meinen ersten grossen Ultraschall hatte ich aber erst in der 12. dann in der 16. und jetzt kommende Woche einen in der 21., was ja eigentlich auch viel ist, aber mein Arzt verrechnet das nicht als die 3 grossen wichtigen, bisher hat er nur einen (wahrscheinlich den in der 12. Ssw) der grossen 3 abgerechnet. Aber ab der 12. Ssw bin ich auch wirklich nur noch alle 4 Wochen gegangen. Es ist schwierig, aber wir müssen da halt durch und einfach warten. Vor allem jetzt zur Coronasituation sollte man ja sowieso Kontakte vermeiden und wenn es nicht gerade irgendwie medizinisch notwenig ist, du keine Schmerzen oder Blutungen hast, dann würde ich einfach auf den nächsten Termin warten.

15

Hallo,

So schwer es fällt - es schürt nur Unsicherheit wenn man sich ständig zusätzlich Untersuchungen "reinmogelt". Der Ultraschall ist eine Momentaufnahme und einen Tag später kommt die Unruhe erneut. In ein paar Wochen wirst du dein Baby spüren, dann wird es leichter. Bis dahin musst du einfach stark sein und versuchen, ein wenig zu entspannen und zu vertrauen. Ein Ultraschall würde dir nichts bringen, selbst wenn etwas wäre - zu diesem frühen Zeitpunkt der Schwangerschaft kann man quasi gar nicht intervenieren.

Alles Gute und LG

17

Ja okay. Danke für die ausführliche Antwort ❤️

16

Nach 4 FG durfte ich bis ca. 9 SSW jede Woche hin. Hatte zwischendurch mal Blutungen. Hab dann damit aufgehört, denn ändern hätt ich eh nix können (2 FG in 11. Woche) und die Nervosität hat mich mehr und mehr fertig gemacht.
Jetzt gelte ich aufgrund anderer Diagnosen als Risikoschwangere und muss alle 2 Wochen in die Spezialambulanz der Uniklinik.

18

Oh Wahnsinn, dass tut mir Leid 😔😥
Wie hast du das gemerkt mit den Fehlgeburten? Bist du schon älter oder wie kann das mit den Fehlgeburten?

19

Ja war bei den FG 39/40. Hatte bei allen 4 dunkles Blut am Toilettenpapier. Bei den beiden letzten spürte ich es aber schon vorher. Waren immer zeitgerecht entwickelt.
Wirden auch untersucht und waren gesund.
Bei mir wurde auch alles untersucht, nichts wurde gefunden. Hab damit abgeschlossen und wurde prompt schwanger. Dann hab ich von der Medikation nichts anderes genommen wie bei den FG und trotzdem sind wir in der 26. Woche jetzt.
Wünsche dir alles Gute

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen