Ich muss da mal was loswerde...

Hallo Ihr Lieben,
ich melde mich nach einiger Zeit mal wieder bei euch.

Ich bin der Kindsvater und will mal was loswerden...

Gestern um 18 Uhr hatten wir eine Routineuntersuchung,welche die erste offizielle werden sollte,wir waren schon 2 mal "außer der Reihe", wegen Blutungen da. ( 1. und bisher einziger Post von mir)
Die FÄ stellte einen Miss Abort fest, sie konnte den Herzschlag nicht finden und es war nur noch 1 cm groß, sie schallte mit 2 verschiedenen Ultraschallgeräten vaginal, sowie abdominal. Sie entließ uns mit einer Überweisung ins KH zur Ausschabung/Absaugung.
Im Mutterpass stehen die Worte : MISSED ABORT

Wir waren am Boden zerstört,weinten und konnten es nicht fassen...wir zündeten eine Kerze an und verstanden die Welt nicht mehr.

Klar kennt man die Statistiken, dass es unwahrscheinlich ist nach festgestellten Herzschlag ist,doch wir konnten uns mit dieser "Unwahrscheinlichkeit" sehr gut beruhigen.

Heute morgen war meine Freundin im Krankenhaus,dort sollte alles für die Ausschabung/Absaugung besprochen werden. (Narkose usw.)

Der Termin sollte auch zur Bestätigung des Befunds der FÄ dienen,doch dann passierte das UNGLAUBLICHE:

Unser Schlomo ( so nennen wir es,weil "es" irgendwie blöd klingt) war lebendig, sein/ihr Herz schlug und er war 5,2cm groß.
Der Größe nach ist Schlomo auch schon deutlich weiter als gedacht, fast 13. Woche, laut Mutterpass wäre er/sie 10+5

Kopf,Arme,Beine,Nabelschnur und alles andere war darstellbar,er nuckelte am Finger und der "Herr" musste geweckt werden und hat zugewunken #verliebt

Wir möchten euch mit diesem Post Mut machen, gebt niemals aus!!

1

Wow, das ist ja mal eine krasse Geschichte. Heftig was ihr schon durchmachen musstet. Ich hab mich beim lesen gerade so für euch gefreut. Ich wünsche euch allen alles gute. Das alles gut bleibt und ihr nicht nochmal so einen Schrecken erleben müsst. 🍀🍀❤😊 Lg Sarah-Maus88

2

Ohh mein Gott 🍀
Ich hab ne gänsehaut das freut mich so sehr für euch 🙌. Alles gute weiterhin

3

Bei mir war es ganz ähnlich. Ich hatte auch schon einen Termin für die Ausschabung und Narkose Gespräch.
Der andere Arzt (Belegarzt vom Krankenhaus), welcher die Ausschabung vornehmen sollte, meinte aber ich soll nochmal in zwei Tagen vorbei kommen. Irgendwie war er sich unsicher. Und siehe da, zwei Tage später ein kleines tanzendes Baby mit starkem Herzschlag.

Nun bin ich in der 33 ssw.

Liebe Grüße #herzlich

4

Das freut mich,dass es gut ausgegangen ist. Natürlich schwebt die Frage im Raum "Wie kann sowas passieren?"
Von es ist vorbei,zu es ist prächtig entwickelt. Haben sogar die "kritische Phase" überwunden.

5

Manchen Dingen muss man vielleicht erstmal etwas mehr Zeit geben...nicht alles entwickelt sich gleich schnell. So oder so ist es ein schönes "Wunder"

weiteren Kommentar laden
6

Ich erinnere mich noch an deinen Post.
Ich freue mich sehr für euch beide, dass euer "Schlomo" einen kräftigen Herzschlag hat und sich so weiterentwickelt hat🥰
Alles Gute für euch😊

7

😭😭😭 wie schön! 🙏🏼❤

9

Wow ich bin fassungslos, aber freue nich extrem für euch!!! Gott sei dank ❤❤🙏
Meiner Cousine wurde auch mal gesagt, sie hätte eine Fruchthöhle aber ist kein Baby zu sehen, wahrscheinlich Windei. Als sie ins Krankenhaus ist und sie noch eine Untersuchung verlangt hat, siehe da - ein gesundes kleines embyro mit super Herzschlag.. die kleine ist jetzt 2 Jahre alt und so schlimm es klingt, sie wäre nicht da, wenn die Mutter nicht noch eine Kontrolle verlangt hätte. Einfach wahnsinn.. wünsche euch alles gute 🥰🙏

10

Vielen Dank,es passiert scheinbar immer wieder. Schön,dass es bei ihr gut gegangen ist. Wir hatten uns auch gefragt,ob eine Untersuchung vor Ausschabung verpflichtend ist.
Die besagte FÄ rief auch auch heute bei uns an,ihr tut das ganze vom Herzen leid,ihr wäre "sowas" noch nie passiert. Von meiner Seite ist das Vertrauen weg,meine Freundin muss erstmal darüber nachdenken.

Top Diskussionen anzeigen