Frühschwangerschaft und Massage

Hallo ihr Lieben,
Ich durfte heute ganz zart positiv bei ES+9 testen. Ich weiß, sehr früh. Morgen habe ich von meinem Mann eine Ganzkörpermassage mit Aromaöl geschenkt bekommen. Kann das der Schwangerschaft schaden? Ich bin nur so verunsichert, weil wir erst im August unser Kind in der 14ssw verloren haben und ich einfach Angst habe, etwas Falsch zu machen.
Was meint ihr: Massage ja oder nein?
Danke 😊

1

Gute Frage ..... kann dir natürlich keine hundert Prozentige Auskunft geben aber meine Erfahrung dazu mitteilen .

Ich hatte auch einen Termin zur Thaimassage gebucht da war ich in der ca. 6. Ssw .

Ich habe das einfach vor dem Termin der Mitarbeiterin gesagt und sie meinte dann wird die Massage etwas anders gemacht . Öl war in meinem Fall kein Problem & die Massage wurde etwas „sanfter“ durchgeführt und Bereiche wie Unterbauch ect. ausgespart .... geht ja auch in der Regel um die Muskulatur ( bei meinem Bauch trotz schlanker Figur Fehlanzeige 😂)

Hab mir grundsätzlich auch Gedanken gemacht aber hätte ich währenddessen gemerkt das es mir nicht gut tut hätte ich ja einfach abbrechen können .

3

Danke für eure Antworten und Einschätzungen 😊 ich werde morgen hingehen und es einfach ansprechen.

2

Theoretisch fragen die vorher immer ob man schwanger ist, war bei mir bis jetzt immer so. Du kannst hingehen, sag es aber vorher. 😊

4

In der traditionellen chinesischen Medizin sind Rückenmassagen in der Frühschwangerschaft verboten. Weiß aber nicht warum. Hatte mir meine Ärztin beim TCM nur untersagt als ich schwanger wurde. Die einen sagen so, die anderen so....

Top Diskussionen anzeigen