Neu hier mit Beschwerden. Wann seid ihr zum FA gegangen?

Hallo ihr Lieben,

ich ziehe heute an NMT+1 nach positivem SST und ein paar Symptomen bei euch mit ins Schwangerschaftsforum ein. #winke
Habe Unterleibsschmerzen und Darmbeschwerden (teilweise auch Krämpfe.. was das soll, weiß ich echt nicht). Ansonsten hab ich noch Brustschmerzen schon etwas länger, aber davon weiß ich, dass es normal ist. Nachdem ich heute Nacht von den Krämpfen sogar aufgewacht bin (keine Ahnung, ob das vom Darm oder von der Gebärmutter kam *seufz*) und ich nicht mehr einschlafen konnte, kamen mir natürlich alle möglichen Gedanken und dass ja gar nicht alles gut sein muss. #zitter

Davor dachte ich immer für mich, ich geh am besten möglichst spät zum FA, weil am Anfang sowieso nix gesehen werden kann und nicht geholfen werden kann, wenn es abgeht und man dadurch oft verunsichert wird. Jetzt denke ich mir: "was, wenn es eine ELSS ist, dann kann man das ja schon vorher feststellen" :-(

Was hattet ihr für Beschwerden am Anfang und wann seid ihr zum FA?

Alles Liebe und vielen Dank für eure Erfahrungen! #herzlich#zitter

1

Huhu :) erst mal herzlichen Glückwunsch 🎊
Ich bin auch neu hier und habe ganz frisch positiv getestet. Ich zb hatte gestern Blutungen und bin sofort zum
Arzt. Gesehen hat er natürlich nichts da es ja noch zu früh ist aber es hat mich irgdendwie beruhigt einfach dort gewesen zu sein.

Ich würde an deiner Stelle mach beim FA anrufen und nachfragen. Die helfen die am besten ob du kommen sollst oder nicht.

Ab und zu Bauchkrämpfe sind ja auch oft in der Schwangerschaft aber so extrem wie du es beschreibst würde ich persönlich es lieber abklären wollen

4

Huhu, #winke

vielen Dank für deine liebe Antwort und dir auch erstmal herzlichen Glückwunsch! #herzlich
Tut mir leid mit deinen Blutungen. :( Alles Gute! Das gibts zwar auch öfter in der Frühschwangerschaft und muss nichts bedeuten.. aber fänd ich auch besorgniserregend. Irgendwie ganz ähnlich zu meinen Beschwerden.. muss nix bedeuten, aber kann. *seufz*

Werde deinen Rat befolgen und anrufen und nachfragen, was sie mir empfehlen.
Danke dir nochmal! Drücke uns beiden die Daumen, dass wir die Anfangszeit gut überstehen. #klee#huepf

2

Hallo und herzlichen Glückwunsch!

Erste Anzeichen in dieser (meiner zweiten SS) waren bei mir Kreislaufbeschwerden, Unverträglichkeit meines Duschgels im Intimbereich, komischen Geschmack im Mund und hohe Emotionalität (😭wegen Kleinigkeiten). Hab an NMT+2 positiv getestet.
Den Termin hab ich absichtlich an 8+0 gerechnet gelegt, weil man da sicher war sehen kann. Da ich längere Zyklen und späteren Eisprung habe, war das Baby da erst 7+0 (passt aber seither!) und Herzchen hat geschlagen.

In der ersten SS hatte ich keinen richtigen Zyklus, war also schon lange drüber eh ich positiv getestet hab. Anzeichen waren Blähbauch, komische Essengelüste und das mit dem Duschgel. (Rückblickend das mit der Emotionalität auch 🤔😄✌🏻)
Ersten Termin (da schon zwei Wochen drüber) bei zurückgerechnet um die 3+Woche. War außer aufgebauter SH nichts zu sehen. Ss-Tests waren negativ. Blut wurde nicht genommen (wenn die Tests negativ sind und Sie so lange drüber sind, sind Sie nicht schwanger. Ja, ja 🙄) Angeblich hätte ich PCO. Zwei Wochen später hab ich nochmal einen Test gemacht und der war positiv bevor er richtig durchgelaufen ist. Dann eine Woche später zum Arzt, Herzchen, gemessen 6+4. gerechnet irgendwas schon 10./11.Woche (was nie gestimmt hat.)
Hatte somit zwei ET bis zum Schluss: 9.12. und 14.01. des Folgejahres. Geburt war dann am 22.01.

Wenn du kannst (Beruf, Geduld) geh lieber etwas später zum Arzt als zu früh


Viel Erfolg, Spaß und ne stinklangweilige Schwangerschaft wünsche ich dir 😉👍🏻

LG mom 18+2 und 4J

3

Wegen deiner Krämpfe: versuche mal Magen-Darm-Tee und oder Magnesium (kann aber auch zu Durchfall führen, also vorsichtig rantesten), leg dir ein Wärmekissen auf. Die Krämpfe können vom Darm kommen aber natürlich auch von der Gebärmutter. Gehen grad sehr viele Veränderungen vor, muss nichts schlimmes heißen. So früh kannst du es aber leider auch nicht verhindern, wenn was nicht ok ist. (Glaube ich aber nicht, wird alles gut sein!)
Du darfst auch Paracetamol u/o Buscupan nehmen, wenn es zu schlimm ist ✌🏻

5

Vielen lieben Dank für deinen Beitrag und dem Teilen deiner ganzen Erfahrungen!

Wow, das sind mal zwei total unterschiedliche Erfahrungen mit deinen Schwangerschaften. Und heftig, was in der ersten Schwangerschaft ablief.. man denkt, man geht zu professionellen Ärzten und bekommt dann solche Fehldiagnosen. #kratz Da ist ja einiges schief gelaufen! Gut, dass alles am Ende gut war. #herzlich

Deine Symtome sind auch spannend. Duschgelunverträglichkeit.. da kommt man echt nicht von alleine drauf! Das mit der Emotionalität ist gemein.. kenne das so ähnlich von PMS und mag das nicht auch noch in der Schwangerschaft haben. #rofl Würde mich aber nicht wundern, wenn sich das auch noch dazu gesellt oder schon da ist. #kratz

Vielen Dank auch für deine Tipps! Mit dem Magen-Darm-Tee fang ich erstmal an bevor ich zum Arzt renne. Magnesium probier ich vielleicht auch aus. #pro

LG und dir auch eine restliche entspannte stinklangweilige Schwangerschaft mit deinem kleinen Bauchbewohner #klee#herzlich

weitere Kommentare laden
6

Guten Morgen,

herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft. #herzlich

Unterleibsschmerzen sind normal in der Schwangerschaft. Während der Einnistungszeit hatte ich leichte Krämpfe in der Gebärmutter und in Phasen, wo mein Baby/die Gebärmutter dehnt, habe ich auch schmerzen.

Mein Mann und ich waren eine Woche später nachdem wir erfahren haben, dass wir Schwanger sind, bei der Ärztin. Dort sah man schon was. Aber das ist wohl unterschiedlich.

ich würde sowieso bei deiner Ärztin anrufen und sagen, dass du positiv getestet hast, kurz aufklären, dass du schmerzen hast und auch, wann du vorbeikommen kannst.

Liebe Grüße
17. SSW #verliebt#huepf

8

Guten Morgen!

Vielen lieben Dank für deine Antwort und deine Erfahrungen! #herzlich Schon mal beruhigend zu hören, dass Unterleibsschmerzen normal sind!
Das werd ich so machen. Ich warte noch das WE ab und versuche meine Beschwerden vielleicht zu lindern und rufe am Montag bei meiner FA an. Hab die Hoffnung, dass ich bis dahin mehr weiß und dann nicht heute wegen einer schlimmen Nacht zu früh bei der FA antanze. #kratz

Liebe Grüße und alles Gute für deine weitere Schwangerschaft! #herzlich#klee

7

Hallo 😊

Ich kann deine Ängste zu 100% nachvollziehen. Bin jetzt ca 4+5 und hatte fast 1 Woche Schmierblutungen... war deshalb einmal im Krankenhaus und Montag bei meiner Frauenärztin. Es wurde nur eine hoch aufgebaute Schleimhaut gesehen (ganz normal) und gestern zeigte mein Clearblue mit Wochenbestimmung am Abend dann 2-3 🥰

Die Blutung ist nun weg, ich habe Kreislaufprobleme, die Brüste sind empfindlich und im Unterleib zieht es manchmal leicht.

Muss nun am Montag wieder zur Frauenärztin (geht darum, ob ich wieder arbeiten darf, wegen den Blutungen war ich krank geschrieben)..😕

Zuhause hat man dann natürlich umso mehr Zeit zu grübeln.🙄🙈

Ich hatte/habe auch so große Angst, das was schief gehen könnte.. ELSS, Abgang.. aber wir haben es nicht in der Hand. Leider. Versuch dich ein wenig zu entspannen und positiv zu denken. Es wird alles gut!🍀

Liebe Grüße

Leni

10

Hallo! #winke

Vielen lieben Dank für deine Nachricht. Mir haben alle Beiträge insgesamt total geholfen mich zu beruhigen und wieder etwas klarer und auch positiver zu sehen. Das ist schon echt eine sehr nervenaufreibende Zeit am Anfang, weil so viel schief gehen kann. #zitter
Tut mir leid mit deinen Schmierblutungen, aber beruhigend, dass sie wieder weggegangen sind. #herzlich Drücke die Daumen für Montag. Vielleicht kann die FA dann auch die Angst vor einer ELSS nehmen, falls sie bereits einen Bluttest mit hcg gemacht hat?

Drücke uns beiden die Daumen für eine laaangweilige Schwangerschaft. :-D
Alles Gute! #herzlich#klee

11

Danke, das wünsche ich uns beiden auch so sehr! 🍀 🤰
Am Sonntag war mein HCG bei 132.. bin schon so nervös. Testest du noch täglich weiter?

weiteren Kommentar laden
14

Bei NMT+1 würde keine ELSS Beschwerden machen, da ist noch nicht mal eine FH da, also kein Grund, verfrüht zum FA zu gehen. Mach einen Termin für frühestens SSW 6+0, dann wirst du auch mit etwas belohnt. Gegen die Krämpfe kannst du Magnesium nehmen. Das kannst du auch nicht überdosieren, du würdest dann Durchfall bekommen.

21

Hahaha, du hast völlig recht, dass ich die noch gar nicht spüren kann! Vielen Dank für deine Nachricht! Das ist schon verrückt, was so manchmal im Kopf vorgeht wenn man Nachts grübelt. :)
#winke

16

Hey du,

das leidige Thema Unterleibschmerzen hatte ich auch. Es fühlte sich teilweise an als würde jetzt sofort die Menstruation kommen oder als wäre ich gerade Marathon gelaufen. Das ist normal.

Wenn du verunsichert bist, natürlich abklären lassen.

Brust schmerzen hatte ich auch, besonders beim gehen AUA, sind an der 13 Woche verschwunden, ein wenig Übelkeit und mittlerweile.. ehrlich gesagt.. lebe ich beschwerdenfrei und es ist genial. 🤣🤣
Ich kann meine Schwangerschaft in vollen Zügen genießen.
Nachts strampelt immer schön der kleine, und sonst ist alles gut.
Positiv getestet habe ich am 15.7 und beim Arzt war ich am 31.7 ( 7+0 ) Herz hat geschlafen, dottersack war da und Embryo 0,91cm ☺️
Nächste Woche ist Halbzeit 😍

Mach dich nicht zu viel verrückt, wenn du verunsichert bist geh zum Arzt. Ruf aber trotzdem an und berichte von deiner Schwangerschaft und lass dir einen Termin geben

Liebe Grüße Lara mit Babyboy 19+3 💙

17

Geschlagen*

18

Wie oft ich am Anfang zum Klo gerannt bin als es etwas “nasser” wurde... jedesmal war es Ausfluss. Wir sind schon verrückte Wesen 😬

weiteren Kommentar laden
19

Erst mal alles Gute zur SS!

Du bist ja noch sehr früh, ich hatte an den Tagen um NMT herum auch Krämpfe, als würde die Mens doch noch einsetzen. Ist aber nicht passiert, und irgendwann waren die Krämpfe weg. Einen Termin brauchst du aber trotzdem bald.

22

Dankeschön! Das ist sehr beruhigend zu hören, dass du auch Krämpfe hattest und alles normal war.
Na dann warte ich erstmal ab und trinke Tee und mache Montag einen Termin für in ein paar Wochen beim FA aus.
Alles Gute auch für euch!

25

Hallo,
Ich kann dir sagen, dass du mit den Krämpfen nicht alleine bist. Bei mir fingen die bei nmt + 4 an. Üble Darmkrämpfe als würde ich Durchfall bekommen, der ja nicht kam. Da half dann erstmal nur hinlegen und Wärmflasche (natürlich keine heiße und über der Kleidung und Wolldecke). Das hatte ich 3 Tage lang immer richtig schlimm und plötzlich. Dann bin ich zum FA weil ich echt Angst hatte. Die sagte nur das sei gaaaaanz normal und verschrieb mir magno sanol Magnesium, was ich seit dem morgens und abends nehmen soll. Seit dem ist es tot tot toi besser geworden und die Krämpfe sind nicht mehr sooo heftig.
Natürlich ist dass das Ziehen und Dehnen der Mutterbänder sowie Gebärmutter.
Wenn es zu heftig wird, geh ruhig zum Arzt.

Liebe Grüße und eine schöne Kugelzeit
Clari245 mit Krümel 5+1🥰🍀

26

Hallo,
dankeschön für deine liebe Nachricht! Das Forum ist echt so toll, die vielen Erfahrungsberichte haben mir wirklich super über meine Ängste hinweg geholfen. #pro

Freut mich, dass deine fiesen Beschwerden durch Magnesium gelindert wurden - hoffe, du bist sie bald ganz los. Waren bei dir auch nochmal deutlich heftiger als bei mir! Mich hat schon eine Nacht mit Krämpfen aufgewühlt. Hab dann auch magnesiumreich gegessen. Da es wohl nicht so schlimm war bei dir, war heute nur noch ein beruhigendes Ziehen und Zwacken und HUNGER. Aber wenn sie wieder kommen sollten, werd ich vermutlich auch zu Magnesium-Tabletten greifen. Mal sehen, was sonst noch alles auf uns zukommt. #huepf Ist in jedem Fall eine sehr aufregende Zeit.

Auch ganz liebe Grüße auch an dich, wünsche dir auch eine schöne Kügelzeit! #herzlich#klee

27

hab ein wie vergessen +.+
"Da es wohl nicht so schlimm war WIE bei dir,..."

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen