Unbegründete "Angst"

Hallo ihr lieben,

Ich bin momentan zum 2. Mal schwanger. Meine erste Schwangerschaft ist schon fast 8 Jahre her und verlief komplett ohne Komplikationen..Mein Sohn ist kerngesund und mittlerweile schon in der 2. Klasse.

Nun zu meinem Problem.. ich hab irgendwie furchtbare Angst, bzw. eher die Befürchtung, dass diese Schwangerschaft nicht gut enden wird. Damals war ich noch jung und naiv und hatte kaum Bedenken. Jetzt bin ich mir fast sicher, dass ich bestimmt eine FG oder eine MA haben werde..
Hier hat gefühlt jede Frau schon ein Sternchen und ich kann mit mittlerweile absolut nicht vorstellen, zwei intakte SS ohne FG zwischendrin erleben zu dürfen. Finde es ist so ein grosses Wunder ein Baby zu bekommen.
Gibt es hier auch Frauen, die zwei oder mehrerer Kinder haben ohne je eine FG gehabt zu haben?
Mich würde es denke ich einfach beruhigen von Frauen zu lesen, bei denen immer alles gut gegangen ist.

Hab auch erst am 29.10 also bei 7+6 meinen ersten US
Ich werde wahnsinnig bis dahin 😫

LG
Kentia

1

Huhu

ich kann deine Angst verstehen. Mein Sohn ist auch in der zweiten Klasse U d meinte Tochter ist 4,5. Jetzt bin ich mit Nr. 3 schwanger und hoffe auch so sehr, dass ich soviel Glück habe, dass auch ein drittes Mal alles gut geht.

2

Hallo 🙂
Ich kann dich auch vestehen, ich habe auch eine Tochter die mittlerweile 10 Jahre alt ist, und die Schwangerschaft damals verlief auch ohne jegliche Komplikationen.
Ich war Ende Juni Schwanger, diese endete alledings auch schon wieder in der 5/6 SSW😔. Jetzt bin ich wieder Schwanger und seid heute in der 12 Ssw Woche.
Aaaaaaber... Ich kenne viele Frauen, darunter meine Schwägerin die noch keine FG hatten, zumindest keine wissentliche... Ich selbst habe nach wie vor auch sehr Angst, mal mehr mal weniger. Gerade was MA angeht, ich habe einfach immer Angst das mir das passiert, bei meiner FG hat nie ein Herzschlag exestiert. Aber hier liest man sehr viel über MA.

Was ich dir damit sagen will, du wirst immer Angst haben, daß ist aber normal in einer Schwangerschaft, und selbst wenn was nicht in Ordnung wäre, würden wir daran nichts ändern können. Zwischen meinem letzten und nächsten Termin stehen 5 Wochen, jetzt sind es noch 2, und ich hoffe und denke bis jetzt das alles in Ordnung ist.
Du musst positiv denken. Und 80-85% der Schwangerschaften gehen gut aus. Google nicht zu viel und lese nicht zuviel über FG, MA's. Versuche dich abzulenken und erstmal zu genießen.

Alles Liebe dir 🙂

3

Hallo,
Ich bekomme mein drittes Kind und hatte noch keine Fehlgeburt. Bei meinem zweiten Sohn und jetzt hat es auch immer beim 1. Mal ohne Verhütung geklappt.
Mach dir nicht so viele Gedanken. ❤️
Hannaanna 32+1

4

Hallo!
Ich denke, die Wahrscheinlichkeit, dass alles gut geht ist viel höher, als die Wahrscheinlichkeit, dass etwas schief geht. Du musst dir klar mache, dass die Leute hier im Forum „vorselektioniert“ sind. Viele haben eine lange Geschichte mit Kinderwunschbehandlung hinter sich oder haben Komplikationen in dieser oder in früheren Schwangerschaften und suchen deshalb hier Gleichgesinnte. Und warum hier? Weil im Ferundes- und Familienkreis niemand sowas hatte, mit dem man drüber sprechen könnte. Jemand ohne Vorgeschichte hat vielleicht gar keinen Grund, hier im Forum Rat zu suchen. Und deshalb kommt es einem so vor, als wäre es ein Wunder, wenn man drei Schwangerschaften erfolgreich austrägt, ist aber eigentlich bei den meisten Frauen so.
Ich arbeite in der Urologie und mir kommt es an manchen Tagen so vor, als hätte jeder zweite Mensch Blasentumore, eigentlich sind sie aber recht selten und privat kenn ich tatsächlich niemanden, der sowas hat. Weil die Patienten, die zu uns geschickt werden, eben schon durch die Praxen vorselektioniert sind. Ich hoffe, du verstehst, was ich sagen will🙈
Es geht bestimmt alles gut!🍀

5

Hallo🤗 meine Schwester hat vor 4 Jahren ihren Sohn bekommen und ist nun erneut schwanger in der 14 ssw und hatte bisher keine Fehlgeburt. Ich selbst habe im Oktober 2010 meine Tochter bekommen, dann im Juli 2019 meinen Sohn und bin jetzt aktuell mit meinem dritten kind in der 20 ssw. Ich hatte bisher keine Fehlgeburt oder einen missed abort. Bei mir war jeder Schuss ein Treffer der mein Leben bereichert. LG ella mit Babygirl 19+6💞

6

Kann dich so gut verstehen! Meine Tochter ist auch schon ein bisschen größer und ich bin mit unserem zweiten Kind schwanger, aber es ist meine dritte Schwangerschaft, da ich im Frühling eine Fehlgeburt in der neunten Woche hatte! Ich habe in dieser Schwangerschaft auch wieder sehr viel Angst, obwohl ich schon in der 20. Woche bin! Die Angst bleibt! Bei jedem Schmerz oder jedem Ziepen
Gerate ich sofort in Panik und würde am liebsten sofort zu meinem Arzt fahren! Mir fällt es sehr schwer mich zu beruhigen! Ich ruhe mich dann immer etwas aus! Ich versuche mir immer zu sagen, dass diesmal alles gut wird! Eine Fehlgeburt kann leider immer passieren, man hat auch keine Garantie wenn man die ersten zwölf Wochen überstanden hat... Das sagt meine Ärztin! Sie sagte aber auch bereits in der zehnten Schwangerschaftswoche, dass man das so pauschal nicht sagen kann, ab wann eine Schwangerschaft als intakt gilt oder eben nicht! Ich versuche immer, mit meinem Baby zu reden, mich selbst zu beruhigen, mir einen Tee zu machen, mich auszuruhen, und zu entspannen, sei es mit schöner ruhiger Musik oder einem Film! Ich habe auch ein Gespräch mit meiner Hebamme geführt, die mir meine Angst ein wenig nehmen konnte! Leider kommt sie immer wieder! Das haben alle Schwangeren! Bisher musstest du noch keine schlechten Erfahrungen machen, also versuche einfach positiv zu denken! Hier sind sehr viele Frauen, so wie ich, die bereits eine FG hatten Und vielleicht noch mehr voller Angst sind, als sie es ohne gewesen wären! So geht es jedenfalls mir! Versuch deinem Körper zu vertrauen, versuche deine Baby zu vertrauen, und finde einen Weg, wie du dich vor deinen Angst Situationen schützen kannst! Das klingt leichter als gesagt, diese Erfahrung mache ich auch gerade, mir hilft es, mich von anderen Schwangeren oder meiner Familie und Freunden, beruhigen zu lassen, dass schon alles gut geht! Man selbst kennt seinen Körper aber immer am besten! Wenn du das Gefühl hast, dass etwas nicht in Ordnung ist, fahr lieber einmal zu viel zum Arzt als einmal zu wenig! Im Grunde gibt es auch keinen zu wenig, denn es hilft einfach ungemein, wenn man beruhigt ist! Wenn dir der Arzt sagt es ist alles in Ordnung, kannst du mit einem viel besseren Gefühl nach Hause gehen! Ich habe zum Beispiel gedacht, dass meine Ängste nach der zwölften Schwangerschaftswoche aufhören, leider ist das nicht so! Irgendwann wirst du dein Baby spüren, und das würd dich sehr beruhigen! Ich wünsche dir von Herzen alles Gute und mach dich nicht so verrückt! Versuche,dich an ein paar Vorgaben deiner Ärztin oder deines Arztes zu halten, verzichte auf Nikotin und Alkohol, Sei ein bisschen vorsichtig bei bestimmten Lebensmitteln,tue was dir gut tut und hoffe das Beste! Dann hast du alles getan, um die besten Voraussetzungen für dein Baby zu schaffen! 💜

7

Huhu liebes so darfst du nicht denken. Hier auf Urbia posten nun mal 90% mehr Leute Ängste und Probleme als gutes. Das ist ganz normal.
Man fängt ja auch meistens nur an was zu googlen wenn etwas Vorfällt bzw man Ängste und Symtopme hat.

Niemand googelt und erstellt Beiträge wie :
"warum hatte ich oder meine Schwester noch nie eine Fehlgeburt, aber schon je 4 Kinder? "
"warum geht es mir die ganze Schwangerschaft gut?"
"warum schläft mein Sohn mit 2 Monaten schon durch"
"warum ist mein Mann so toll"

Ich hoffe du verstehst was ich meine 😅

Versuch einfach positiv zu denken 💗

8

Bei
,,warum ist mein Mann so toll‘‘
Musste ich so los lachen,Dass mein Mann und meine Tochter vor Schreck vom Sofa gehüpft sind!!!

Es ist genau wie du sagst! Man googelt immer nur aus Angst und nicht wenn man etwas positives erlebt! So ist es leider auch hier im Forum! Ich bin auch jemand, mit schlechten Erfahrungen, und bin sehr glücklich über dieses Forum! Aber googeln im Allgemeinen verunsichert einen extrem, da positive Berichte kaum ihren Weg in die Foren finden! Die meisten Schwangerschaften gehen gut! Aber es gibt halt tatsächlich auch diese, die nicht so schön enden! Aber du hast es voll und ganz auf den Punkt gebracht! Wenn man mehr positive Dinge googeln würde, ginge es einem psychisch zumindest, um einiges besser!!!

11

Genau so ist es ☺️ freut mich, dass ich dich zum lachen bringen konnte 🤣💗

weiteren Kommentar laden
9

In meiner Schwiegerfamilie gibt es viele Frauen, die mehrere Schwangerschaften ohne irgendwelche Komplikationen oder Fehlgeburten erlebt haben:

Eine Schwägerin hat 3 Kinder,
Eine andere kriegt gerade das 3. Kind,
ich und eine weitere Schwägerin haben 2 komplikationslose Schwangerschaften hinter uns,
noch eine Schwägerin hat jetzt mit Anfang 40 ihr 4. gesunde Kind geboren ohne je eine Fg gehabt zu haben,
meine Schwiegermutter hatte 8 Schwangerschaften ohne Fehlgeburt dazwischen und meine älteste Schwägerin toppt alles mit 10 gesunden Kindern ohne je eine Fehlgeburt gehabt zu haben (einmal Zwillinge, also quasi 9 Schwangerschaften) 🥳

Nur Mut! Du kannst auch eine der glücklichen sein, die sowas nie erleben müssen. Gefühle können da gewaltig täuschen.

10

Hey du.

Ich bin mit dem 3. Schwanger. Bis jetzt noch keine Fehlgeburt gehabt. Zum. Glück. Dienstag erster fa Termin. Mal schauen ob alles okay ist.

Aber die Angst hatte ich beim letzten Mal und auch jetzt wieder. Man macht sich einfach zu viele Gedanken 😑
Alles Gute dir ❤️

Top Diskussionen anzeigen