UL-„Schmerzen“?

Hallo ihr Lieben,
ich bin jetzt in der 10. SSW. Neben Übelkeit, Erbrechen und Brust-Spannen habe ich auch so ein Ziehen/ Druck im UL. Wie ist/ bzw. war das bei euch mit den UL-„Schmerzen“? Also ich hatte von Anfang an keine richtigen Schmerzen aber eigentlich ein stetiges „Ziehen“/ bzw ein leichter „Druck“. Manchmal nur links, manchmal nur rechts, dann beidseitig. Es ist glaube ich etwas schwächer geworden im Vergleich zum Anfang aber trotzdem noch da. Jetzt sind auch so ganz leichte Piekser im Bereich der Gebärmutter zu spüren. Also wie gesagt, tut alles nicht weh, aber ich merke es eben. Wie war/ ist das bei euch? Begleitet einen das durch die ganze SS? Oder hört das irgendwann auf? Oder wie oder was? 😅
Über Erfahrungsberichte freue ich mich!
Danke 😍

1

Ich bin nun in der 11. SSW und es wird langsam besser, nach dem ich vor einer Woche wegen so extremen Schmerzen im Krankenhaus war 🙈

Wobei die Ärztin mit da auch gesagt hat, dass es immer wieder mal kommen wird wenn die Kleinen wieder einen Wachstumsschub bekommen 😊

2

Oh ok danke für die Antwort. Ich hoffe dir geht es jetzt wieder besser. Aber das heißt du hast auch immernoch UL-Ziehen/Pieksen?

3

Ja, es ging dann ziemlich schnell wieder besser nach dem Krankenhausbesuch. Vielleicht hab ich mich auch ein bisschen rein gesteigert... Das ist meine erste Schwangerschaft und ich hab einfach Angst, dass etwas passiert.

Es ist immer mal wieder da, aber lange nicht mehr so schlimm, wie zum Beispiel in der 8-10 Woche. 😊 Es wird also sicher auch bei dir besser!

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen