Kaum Symptome

Hallo,

ich bin heute bei 8+4 und ich mach mir wirklich Sorgen weil ich kaum Symtome habe. Am Anfang hatte ich Unterleibsziehen, häufigen Harndrang, Müdigkeit, Pickel, leichtes Sodbrennen, Kurzatmigkeit, Schwindel... Übelkeit hatte ich von Anfang an nur ganz leicht und ab und zu.
Jetzt habe ich nur noch extreme Müdigkeit, Stimmungsschwankungen und meine Brüste tun mir bei Berührung weh. Sonst hab ich absolut nichts, auch keine Übelkeit.
Muss ich mir Sorgen machen? :( Ich hab wirklich Angst das das Herz nicht mehr schlägt...
Und mich benunruhigt das wegbleiben der Übelkeit so sehr, vor allem wenn man dann in Büchern liest das die Fehlgeburtsrate bei Übelkeit niedriger ist und so weiter.. :(

Geht es jemandem ähnlich wie mir? Kann mich jemand beruhigen?

1

Hey! Das ist doch super, freu dich 😊 Ich hatte noch weniger als das und noch eine weitere Traumschwangerschaft. Mein Kleiner wird jetzt bald 1. Genieße es solange es so bleibt

2

Hallo ich hatte von einnistung bis positiven test Anzeichen danach eigentlich nichts und es geht der pueppi blendend. LG ella mit Babygirl 19+4

3

Hallo,
Ich habe noch nie irgendwo gelesen das es mit Übelkeit weniger Fehlgeburten gäbe. Wo hast du das denn her? Die Symptome hören doch eh zum Ende des ersten Trimeons auf. Und du hast doch zwei völlig typische Symptome. Ich verstehe diesen Glauben nicht, dass Schwangere zu leiden haben.
Ich bin zum zweiten Mal schwanger. Mir war noch nie einen Tag übel während einer Schwangerschaft und wenn ich mir Frauen angucke, die damit zu kämpfen haben, bin ich persönlich sehr dankbar, dass mir das erspart bleibt und kein bisschen besorgt.

4

Danke dir! Das steht im Buch: Hebammenwissen.. das bei die Prozentzahl 50-75 % niedriger ist... Ja ich versuche mich darüber zu freuen...

5

Hallo,

Ich bin mittlerweile in der Siebten Ssw und habe Null Übelkeit. Mein Arzt meinte, dass das nichts ungewöhnliches ist und ehrlich gesagt bin ich froh darüber, nicht reihern zu müssen. Ausserdem hast du ja Symptome, sie äussern sich nur anders. Ich habe auch bis Montag noch echt Angst gehabt, aber der Doc meinte, das es völlig normal ist. Mir macht momentan der Schwindel und die schmerzenden Mutterbänder zu schaffen. Bei dir ist bestimmt alles in Ordnung. Aber ich verstehe deine Unsicherheit, mir ging und geht es teilweise nicht anders. Alles Gute!

6

Bei mir hat es am Anfang auch schnell aufgehört, jedoch fing es wieder an.. bin jetzt 23SSW und kotze leider immer noch. Also genieße jede Stunde, jeden Tag an dem es dir gut geht! 🙏 alles Gute! 🍀

7

Kann es sein, dass du gefühlt in jeder Schwangerschaftswoche über fehlende Symptome klagst?

Es war doch offenbar bisher alles gut mit deinem Bauchbewohner, auch ohne Symptome. Also entspann dich und genieße es! Was meinst du, wieviele Frauen schon mit der ganzen Latte an Symptomen über der Porzellanschüssel hingen und dabei bereits einen MA hatten?! Man kann weder aus dem einen, noch dem anderen einen Rückschluss ziehen.

Also: Entspannen und Genießen!!! 👍🍀

Top Diskussionen anzeigen