Starke Blutung - brauche Positiv-Berichte

Hallo zusammen,

wer kann mir ein bisschen Hoffnung geben? Ich hatte bereits 3 FG, nun habe ich in der 6. Ssw wieder starke Blutungen mit Koagel. Der hcg wert ist bisher noch okay.
Nehme schon zig Medikamente und haben schon sämtliche Tests hinter uns, daher hatten wir so gehofft, dass es dieses Mal endlich klappt :-(. Außer Progesteron und Ruhe/Liegen bleibt mir aktuell nur abwarten bis zum nächsten Check Ende nächster Woche..

Irgendwie habe ich die Hoffnung schon fast aufgegeben, da es bisher genauso läuft wie die letzten 3 Mal. Wer hat mir trotzdem einen Hoffnungsschimmer und ist trotz starker Blutungen in der Frühschwangerschaft schwanger geblieben? Hattet ihr andere Empfehlungen bekommen, außer liegen und Progesteron?

Danke für ein paar Mutmacher.

1

Darf ich fragen welche Blutgruppe du hast?

3

A Rh positiv

4

Hmm🤔 achso.. Sonst hätte es vielleicht daran liegen können

weiteren Kommentar laden
2

Ich hatte in der 10. Woche sehr starke Sturzblutungen. Quasi wie wenn man eine Flasche auskippt. War 1 Woche stationär, damit sie das beobachten können und ich mich wirklich an die Bettruhe halte. Bekam Progesteron und Magnesium hoch dosiert. Hatte noch 4 Wochen lang ständig Blutungen.
Jetzt schläft meine kleine Tochter gerade in meinem Arm ❤

Ich drück dir die Daumen das alles gut ausgeht 🍀
Bleib wirklich liegen !

6

Bei uns dasselbe etwa zur gleichen Zeit#pro

Alles Gute Euch allen#winke

7

Bin in der elften Woche und hatte jetzt und bereits in der neunten Woche eine Blutung. Jetzt aber stärker als bei der letzten Blutung.
Ja, Schwangerschaft ist intakt und zeitgerecht. Habe wohl ein kleines Hämatom, was für die Blutung sorgt. War stationär im Krankenhaus. Magnesium und Progesteron Therapie. Jetzt zuhause und bin erstmal Au...
Bislang ist halt alles ok. Hoffe, es bleibt so. Ich glaube, eine Garantie kann dir nie jmd geben, insbesondere in der Frühschwangerschaft.
Drücke dir die Daumen.

8

Vielen Dank für deine Antwort. Dir auch alles Gute für die nächsten Wochen! 11. Woche ist ja schon mal ganz gut, da hält es sich bestimmt!

9

Wie hoch dosiert bekommst du Magnesium und Progesteron?

weiteren Kommentar laden
11

Ich hatte in der 7. Ssw-8. Schmierblutungungen. In der 9. SSW dann eine sehr üble Blutung, sehr stark und war 4 Tage im Krankenhaus wegen drohender Fehlgeburt. Ich musste Progestan nehmen und Magnesium (Magnesium schadet nie, frag mal deinen Arzt danach!). Viel schonen bzw während der Blutung sogar liegen. Viel mehr kann man nicht machen, die Natur regelt das leider von alleine.
Aber Blutung heißt nicht gleich Fehlgeburt! Meine "drohende Fehlgeburt" ist heute 11 Wochen alt und gesund. Ich wünsch dir alles Gute!

Top Diskussionen anzeigen