Frage Entbindung

Hallo hier, ich bin Svenja 25 Jahre alt, Mutti einer Tochter im Alter 3 Jahre und erwarten unser 2. Baby, nun meine Frage:
Ich bin langsam am Verzweifeln, ich bin jetzt 40+6 und es tut sich einfach nix, keine Wehe Baby liegt nicht im Becken und ich Verzweifel einfach ich kann nicht mehr, jegliche Bewegung schmerzt, ich habe zwar schon immer diesen Druck an Scheide und dieses Ziehen, aber der Frauenarzt meinte immer das wäre normal. Kann man nicht irgendwas unternehmen das es langsam los geht! Ich halte es wirklich nicht mehr aus.


Lg

1

Geh ins KH und lass dich einleiten. Bei uns leitet jedes KH bei ET + 7 sowieso ein.

4

Unsere Klinik nicht, die sagten wo ich zur Geburtsvorbereitung war, es wird nicht eingeleitet, das Kind soll auf natürlicher Weise kommen ohne Chemie

2

Hast du eine Hebamme?
Bevor ich eine künstliche Einleitung vornehmen lassen, versuche ich es erst „sanft“. Sprech mit deiner Hebamme, sag ihr du würdest zB gerne Nelkentampons probieren etc.
Da du ja noch einen Geburtsunreifen Befund hast, wird wahrscheinlich jede Methode ein bisschen dauern.
Alles gute und eine baldige Geburt.

5

Ich habe keine Hebamme, bin immer nur zum Frauenarzt gegangen, und da ich ab morgen 41 Ssw bin muss ich ab Sonntag ins Krankenhaus zum Ctg

3

Frag deine Hebamme mal nach einer Eipollösung.Hat bei meiner Freundin innerhalb weniger Stunden zu Wehen und zur Geburt geführt 😉
Falls mein Zwerg nächste Woche auch noch keine Lust hat zu kommen,werde ich das auch anfragen.

Top Diskussionen anzeigen