Platzenta praevia totalis.

Hallo Ihr,
Wer hat Erfahrung oder wer hat eine Platzenta Praevia totalis? Und was ist dabei während der Schwangerschaft anders gewesen bzw auf was muss man achten.
Mir macht dieses Ergebnis große sorge. Für erfshrungs Werte oder Gleichgesinnte würde ich mich sehr freuen.
Liebe Grüße Nina

1

Hallo ich hatte die Diagnose bei meinem Sohn vorletztes Jahr diagnostiziert in der 19 ssw, bestaetigt beim feinultraschall in der 22 ssw und in der 31 ssw war sie verwachsen. Ich durfte nicht schwer heben, sollte mich mehr schonen und hatte sexverbot. Bei der Diagnose kann es zu blutungen kommen oder zu einer vorzeitigen Placentaabloesung. Desweiteren ist sie behinderlich fuer eine normale Entbindung da sie ja dort liegt wo das Baby raus muss. Unter einer normalen Geburt koennte es zu schwerwiegenden Komplikationen kommen fuer Mütter und Kind weshalb ein kaiserschnitt gemacht wird. Aber sie kann sich auch wie gesagt verwachsen. LG ella mit Babygirl 19+3

3

Danke für deine Antwort.
Sport soll ich weiterhin machen halt nicht joggen oder reiten.
Nächste Woche habe ich das ETS da frage ich nochmal nach das ist in der Klinik.

6

Ich nehm mal an, du meinst mit ETS Ersttrimesterscreening, also bist du gerade maximal in der 13. SSW, richtig?

Wieso sagt dir zu diesem frühen Zeitpunkt überhaupt ein FA was zu der Lage der Plazenta? Selbst wenn es gesagt wurde, evtl. im Zusammenhang mit Blutungen (?), hätte man dir wirklich mitteilen müssen, dass es jetzt noch absolut nichts bedeutet. Das ist viel zu früh um von einem totalen Muttermundverschluss zu reden. Die Plazenta wandert doch noch!!! Ich les das hier öfter und frag mich jedes Mal, ob die Ärzte das ernsthaft so unkommentiert den Patientinnen an den Kopf werfen? Bitte entspann dich. Es bedeutet im Moment noch gar nichts.

weitere Kommentare laden
2

Hallo,

Ich hatte eine placenta praevia totalis. Habe mich penibel an die Sicherheitsregeln gehalten (Verzicht auf Sport, Geschlechtsverkehr, warme Bäder etc) und pünktlich zum 3. großen Ultraschall um die 30. SSW war die Plazenta dann doch noch gewandert zu meiner großen Erleichterung 😊 die Wahrscheinlichkeit ist angeblich bei ca 20% bei der PPT, dass sie noch Platz macht. Mir wurde gesagt, dass ich ab ca der 34. SSW stationär ins Krankenhaus muss falls sie bleibt und dass dann 2-4 Wochen vor Termin eine Sectio gemacht wird.

Um Blutungen bin ich weitestgehend herumgekommen zum Glück, gab nur eine, die dann von selbst wieder sistierte nach ca 2 Tagen.

Ich drücke dir fest die Daumen, dass es bei dir auch so läuft und die Plazenta noch hochgezogen wird durch das Uteruswachstum 🍀

Liebe Grüße

4

Danke für deine Antwort.
Oh ja ich hoffe sehr das sie noch wandert.
Verkehr dürfen wir auch nicht und sonst Sport soll ich weiter machen wie spazieren radfahren und Yoga was ich halt gern mach.

5

Von Verzicht auf warme Bäder hat mir niemand was empfohlen.
Aber dann mach ich das mal nicht und frag nochmals nach.

7

Hallo,

Wenn du noch nicht einmal das Ersttrimesterscreening hattest, ist es noch sehr früh. Da würde ich mir nicht groß Gedanken machen.

Ich hatte es in dieser Schwangerschaft auch zu Beginn und habe lediglich die Anweisung bekommen, beim Heben meines ersten Kindes vorsichtig zu sein. In der 11. Woche hatte ich einmalig eine Blutung, die glücklicherweise schnell wieder aufhörte und die der Arzt auch nicht eindeutig zuordnen konnte. Bis zur Mitte der Schwangerschaft war sie so weit nach oben gewandert, dass es vollkommen unproblematisch war. Dies ist übrigens viel wahrscheinlicher als dass sie vorm Muttermund bleibt.

LG

10

Ohh noch eine gute Nachricht. Danke.
Das ETS habe ich nächste Woche da frage ich auch nochmal nach denn das ist in der klink.

Top Diskussionen anzeigen