Frage zum Scheideneingang

Hallo Mädels,
Ich habe mal eine Frage... ich weiß gar nicht, wie ich das genau beschreiben soll.

Ich bin nun mit der Dammmassage angefangen. Mir ist jetzt aufgefallen, dass ich an einer Stelle vom Scheideneingang ein kleines (zusätzliches) Miniloch habe. Also auf dem dünnen Häutchen.

Muss man das vor der Geburt schon behandeln? Also einschneiden? Oder wartet man, bis es bei der Geburt selber reißt?

Vielleicht hat eine von euch Erfahrungen damit.

3

Das kann doch nur ein Scherz sein?! Kauf dir ein Biologiebuch und nimm dir einen Dpiegel zur Hand. Um Himmels Willen!

4

#rofl

6

Gegoogelt hab ich schon :)

Aber es ist halt ein seitliches Loch. Ich kann tatsächlich mit dem Finger von der einen Seite durch dir dünne Haut auf die andere Seite gelangen.
Das gibt es nicht bei der normalen Anatomie;)

weiteren Kommentar laden
1

Bloß nichts einschneiden 😱
Nicht jeder reißt, das geht von ganz allein wenn dann oder es wird ein Schnitt gemacht unter der Geburt. Ansonsten nichts dran machen (außer Massage)

7

Ich selber würde es nie einschneiden.

Mir kam nur der Gedanke, ob das ein Arzt haben muss.

2

Also über dem Eingang zur Scheide liegt der Eingang zur Harnröhre. Das ist ein kleines Mini Loch, falls du das meinst.

Lg junisternchen

5

Leider nein.
Das ist ein bisschen seitlich und man kann einen Finger von der einen auf die andere Seite davon bewegen.

9

Habe mir nun alle Antworten angesehen und weiß wirklich nicht, welches Loch du seitlich(?) hast. Dann muss es eine pathologische Veränderung sein, die dir dein Gyn allerdings schon erklärt hätte. Es gibt drei Öffnungen. Ganz vorne liegt die Urethra, die für die Harnausscheidung zuständig ist. Davor befindet sich ein kleiner Hubbel - die Clitoris/Klitoris. Hinter der Urethra kommt die Vagina - Zugang zum Uterus. Die Funktion dürfte klar sein. Auf dem dünnen Dammgewebe sollte kein "Loch" Ausgang oder sonstiges dergleichen sein. Danach kommt der Anus. Wenn irgendwo die Haut aufgerissen ist, hätte dein Gyn dich aber schon darauf angesprochen...

10

Icb hatte auch so eine "Zwischenhaut" ,mein damaliger Frauenarzt hat mir das auch nicht erklärt o.ä.
Nach der Geburt von meinem 1.Sohn hat der FA im Krankenhaus es durch/weggeschnitten 🙈, er meinte damals, dass sowas häufiger vorkommt.
Wenn du dir darüber Gedanken machst, frag einfach deinen Fa bei der nächsten Vorsorge!

Alles Gute!

11

Hi
So selten ist das garnicht..
Ich denke das sind "Reste" vom Jungfernhäutchen.
Ich hatte auch noch ein Stück Häutchen incl Loch 🙈 Bei manchen reisst das nicht komplett durch Sex. Bei mir hatte sich der Fall nach der ersten Geburt erledigt und ich hatte diese "Haut mit Loch" nicht mehr...

Öl einmassieren kannst du trotzdem um das Gewebe geschmeidig zu machen.

Alles gute ! 🍀

Top Diskussionen anzeigen