Hb Wert bei 9,4 in der 28 SSW - Tipps?

Hallo ihr Lieben!
Ich habe heute das Ergebnis der letzten Blutuntersuchung bekommen. Zuckerwert ist top aber Eisen low zu niedrig.
In der letzten Schwangerschaft war das nicht so.
Ich soll nun ein Präparat nehmen, würde allerdings gerne niedrig dosieren weil ich meine Verdauung nicht zusätzlich belasten möchte.
Kann jemand aus Erfahrung sagen was sonst noch flott hilft und am besten noch gut schmeckt.

Liebe Grüße

1

Meine Hebamme hat mir vorsorglich den Floradix Saft aus der Apotheke empfohlen. In der letzten Schwangerschaft hatte ich durch Tabletten Verstopfung und Hämorrhoiden bekommen. Floradix soll sanfter sein.

Viel Glück

2

"direkt" sticks sind auch immer gut. Hab eine darm Erkrankung und vertrage das super.

3

Ich bin mit alle 2-4 Tage eine Tablette von 10,2 wieder auf 11,8 hochgekommen. Da ich Magnesium nehme geht’s meiner Verdauung damit gut

4

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit Floradix. Und da ist die Verdauung nicht beeinträchtigt. Kann ich als Saft total empfehlen mit super Erfahrungen.alles Gute für dich 😊

5

Huhu.
Also bei einen Wert unter 10 würde ich schon Tabletten einnehmen, den keine Ernährung oder Saft kommt auf den Eisen gehalt.
Ansonsten ist natürlich der Floradix saft gut verträglich. Viel rote Beete, Vollkorn und Gedtreideprodukte, Hülsenfrüchte.
Ich hab zusätzlich Magnesium genommen und hattr keine Probleme mit der Vedauung. Du darfst nur das Eisen und Magnesium nichz gleichzeitig nehmen.

Alles Gute 🍀

10

Wie nimmt man denn Eisen und Magnesium dann zu sich? Wieviele Stunden Abstand und was nimmt man zuerst? Danke dir schonmal 🙏🏼

6

Floradix hat in meiner letzten Schwangerschaft nichts gebracht, ich nehme jetzt wieder das Eisen plus direkt von verla. Schmeckt gut, schlägt mir nicht auf die Verdauung (im Gegensatz zu floradix) und hat in der letzten Schwangerschaft mehr geholfen.

7

Bei einem Wert ab 10 und niedriger muss man bei meiner Ärztin Tabletten nehmen. Ich habe ferrosanol duodenal gut vertragen. Ich habs vorm Schlafdn genommen und viele Ballaststoffe gegessen. Dann gings.
Dadurch war ich bei der Geburt wieder bei 11,2 und bei der Nachuntersuchung bei 13,4.

8

Also ich würde ja lieber meine Verdauung belasten, als die Versorgung des Kindes gefährden (du brauchst das Eisen für den Sauerstofftransport). Und für die Geburt ist ein hoher Eisenwert auch gut, nur so als Puffer für den Notfall...

9

Vielen Dank für die vielen Tips.
Ich werde es jetzt mit einer Tablette Ferro sanol duodenal täglich plus Magnesium und blutbildenden Säften probieren.
Ballaststoffe und eisenhaltiges Gemüse kommen auch vermehrt auf den Speiseplan, habe ich irgendwie instinktiv schon so gehalten in den letzten Wochen ohne von dem Wert zu wissen. Mir war aber zum Beispiel nicht klar dass man Eisen nur in Verbindung mit Vitamin C gut aufnehmen kann.
Sollte alles nicht helfen würde ich natürlich auch höher dosieren mit dem Eisenpräparat. In ein paar Wochen wird der Wert nochmal kontrolliert, dann sehen wir weiter.
Liebe Grüße und einen schönen Abend für alle 💜

11

Also ich hab die Eisentabletten immer mit der Mahlzeit genommen ( wegen des Vitamin c) und Magnesium 1h später. Dann sollte das Soweit verdaut sein.
Anfangs hab ich auch 1 Tablettentäglich genommen und nach 2 Wochen hab ich den Wert kontrolliert und dann nur noch alle 2 Tage und zusätzlich Saft. Und wieder bei der Kontrolle hab die Tabletten weggelassen und nur noch hin und wieder den Saft getrunken. Ich hatte den Eisensaft ausm Dm, der schneckte mir 10x besser wie das Kräuterblut.
Aber teste dich mal durch.

12

Danke dir! Dann probiere ich es such mit dem Magnesium 1 std nach dem Eisen.
(Ich habe gelesen man soll 2 Stunden vor und nach Einnahme der Eisentablette nichts essen, und optimalerweise komplett auf Kaffee verzichten😬 Das ist bitter. )

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen