Harter Bauch und Magen Unwohlsein

Hallo...
Ich melde mich mit einem akuten Problem. Ich weiß ihr seid keine Ärzte aber habt vllt eine Idee...
Ich werde natürlich zum Arzt gehen falls es schlimmer wird.

Ich bin heute morgen aufgewacht und habe seit dem einen ziemlich harten Bauch. Er fühlt sich ein wenig luftgefüllt an und im Magen zieht ( wie Dehnungsschmerz) und sticht es. Zudem ist mein Kreislauf etwas daneben ... Vielleicht sollte ich dazu erwähnen das ich gerade erkältet bin.

Ich habe gerade Mal ne Kleinigkeit gegessen.. meinem Kreislauf geht es schon etwas besser.

Hat jemand ne Idee was das sein kann und was ich machen kann ? Ich dachte an Übungswehen, da diese um die 20. Woche wohl häufiger auftreten ( ich bin aktuell in der 22.) Aber es ist eher kein schubweises Gefühl und liegt wie gesagt im Magen.

1

Versuche es mal mit Lefax. Das hat mir, in ähnlich beschriebenen Situationen gut geholfen.

2

Was ist das ? Und weißt du was diese Symptome für einen Grund haben ? Ich kenne das noch nicht ...

3

Ich bin in der 19. Ssw, hatte sowas bestimmt schon drei Mal und habe es immer auf die Verdauung geschoben. - Zumal Lefax geholfen hat. Wenn nicht, wäre ich wahrscheinlich zum Arzt gegangen. Langsam macht sich das Kleine ja Platz im Bauch und kann damit den Magen bzw. den Darm beeinflussen.

weiteren Kommentar laden
5

Ich hatte vor der ss wegen der Pille wohl ein Reizdarmsyndrom entwickelt. Hätte ich gewusst dass das Gelsectan so gut hilft, hätte ich mir einige Probleme in der ss erspart . Zumal es biologisch ist. Alles gute 🍀

Top Diskussionen anzeigen