Anzeichen für Geburt

Hallo Mädels,

habt ihr den Tag/Abend davor gemerkt oder gespürt das es losgeht?
War was anders? Oder wurdet ihr überrascht?

Freue mich auf Antworten ☺️

1

Ich wurde komplett überrascht. Ich hatte keine anderen oder neuen "Symptome". Die Wehen kamen von jetzt auf gleich 😇

2

Ich war einen Tag vor der Geburt unseres Sohnes plötzlich tiefenentspannt.

Die Zeit kurz vor dem ET und am ET war ich total nervös und habe auf jeden Zipperlein geachtet.. aber nix hat sich getan.

Irgendwann dachte ich mir dann, was soll’s - er wird sich schon irgendwann auf den Weg machen. Wir waren schön essen und haben die Zeit zu zweit noch einmal richtig genossen und prompt setzten morgens 3 Uhr die Wehen ein. ☺️

Alles Gute 🍀

3

Ich war am Tag bevor die Wehen losgingen total erkältet und hatte dann abends ein einmaliges Ziehen im Unterleib. Ich dachte nur: NEIN. Jetzt nicht, das schaffe ich nicht! Danach war Ruhe. Am nächsten Tag hat mein Mann mich mit Hühnersuppe aufgepäppelt und es ging mir viel besser. Abends dann beim Schlafengehen wieder ein Ziehen und ich dachte: okay, heute würde ich es mir zutrauen. Eine Stunde später wurde ich von Wehen wach und mein Sohn kam tatsächlich am Nachmittag desselben Tages zur Welt. War übrigens genau 1 Woche vor ET. Davor hatte ich keine einzige Übungswehe, Schleimpropf kenne ich nur aus diesem Forum hier, ...also quasi keine Vorzeichen!

4

40+4, plötzlich gingen nachts einfach die wehen los 😅

Top Diskussionen anzeigen