Welcher Bluttest beim Ersttrimesterscreening?

Welche Blutentnahme wird beim Ersttrimesterscreening durchgeführt?

Auf dem Wahlleistungsbogen steht nur "Ersttrimesterdiagnostik (Ultraschall und Blutentnahme) als Fehlbildungsdiagnistik mit Risikoberechnung für Chromosonenstörungen."

1

Aber das ist doch eben auch die Blutentnahme, die beim ETS gemacht wird, also diese Blutentnahme gehört zu dem ETS.
Oder was genau willst du wissen?

2

Ich dachte, dass das evtl dieser Harmonytest wäre?!

3

Nein, das ist ein extra Test und gehört somit nicht zum ETS.

weitere Kommentare laden
4

Zum ETS gehört ein Bluttest. Es werden welche Werte bestimmt, die zusammen mit der Nackenfalte, dein Alter und einige weiteren Risikofaktoren, wie familiäre Vorgeschichte kombiniert werden, um die Wahrscheinlichkeit einer Anomalie zu berechnen.

Zusätzlich kannst du einen NIPT machen, der ist aber extra und kein Bestandteil des ETS

8

Ach okay, danke!

Auf dem Wahlleistungsbogen wurde der NIPT Test gar nicht angeboten. Deswegen hab ich das wohl verwechselt

6

Für die Risikoermittlung beim Ersttrimesterscreening wird meist noch der PAPP-A und das freie HCG ermittelt.

Die NIPT-Test muss man selbst bezahlen und können separat oder zusätzlich zum Ersttrimesterscreening gemacht werden. Je nach Hersteller heißt der Test dann Harmony-, Praena-, Fetalis-, Panorama- etc. Test.

Top Diskussionen anzeigen