Sturzblutung und Hämatom weg! Mutmacher für ALLE

Hallo,

vor zwei Wochen so manche mögen sich noch daran erinnern hatte ich plötzlich heftige Sturzblutungen weil sich die FH von der Gebärmutterwand zu 20% gelöst hatte.
Ich verlor Gewebe und im KH musste ich strikte Bettruhe halten. Die Toilette war mein Fußweg Freund und sonst zogen sich die letzten 14 Tage wie Kaugummi.
Mein Bauchgefühl war diesmal aber IMMER anders als wie bei den Fehlgeburten.
Mein Körper zeigt mir täglich das es dem Wurm gut geht und dies war auch bei der Blutung so.

Ich bekomme auch jetzt noch:

400g Progesteron
Bis zu 3 Insulin Spritzen wegen Gestationsdiabetes
1 Thrombose Spritze
6x Magensium am Tag

Heute waren wir wieder beim Arzt (7+4)
Der Embryo sieht aus wie ein Käfer, man erkennt Nervenstrukturen die das Gehirn werden und man sieht einen kräftigen Herzschlag. Es ist auf den Tag genau perfekt entwickelt.
Die FH hat sich erholt und wächst fleißig.
Es gab 2 Bilder und ich habe geweint vor Freude weil dort so ein zäher Zwerg ist.


Die Hämatome die direkt an der FH gewesen sind waren jeweils über 3cm und auch diese sind verschwunden.
Ich darf wieder aufstehen und mehr in den Alltag finden. Hausarbeiten und kochen sind weiterhin Tabu aber ich darf mich wieder bewegen. Die Haushaltshilfe wurde genehmigt und nun sind alle entspannter.


An alle die das selbe durch machen, legt Euch hin und schont euch. Die Kinder lässt wie ich anderweitig betreuen und gönnt Euch und euren Körpern die Ruhe.
Eure Körper versuchen euch was zu erzählen und ihr solltet immer eurem Instinkt vertrauen. Nicht jede Blutung endet in einer FG. Eure Körper werden euch das genau mitteilen. Meinem Embryo gab man sehr wenig Hoffnung aber sehr es ist alles wieder Tutti als sei nie was gewesen.

Lg

1

Hallo!

Ich hatte das gleiche, SSW 6+7 jeweils zwei Tage so heftige Blutung wie meine Periode. Auch mit Gewebe. Zweimal dachte ich das war’s. Ich bin allerdings nicht im KH geblieben, sondern zuhause eine Woche etwas ruhiger gemacht. Progesteron nehme ich sowieso, von Anfang an. Man sah bei mir auch nie was in der Fruchthöhle, bis 7+1 tatsächlich ein Embryo mit Herzschlag da war, völlig überraschend. Ich war schon oft schwanger (2 Kids) aber sowas hatte ich noch nie... die Blutungen wurden schnell schmierblutungen und hörten ca. vor drei Wochen auf. Ich bin jetzt 11+4. liebe Grüße!

2

Hey, ich habe deinen Beitrag das letzte Mal gelesen und gehofft, dass alles gut ausgeht.
Freut mich sehr zu hören, dass es dir und dem Zwerg nun so viel besser geht :-)

Alles Gute noch weiterhin und eine ab jetzt ereignislose Schwangerschaft 😉
LG Nici

3

Ich freu mich sehr für dich!!! Jetzt kannst du endlich ein wenig aufatmen. Ich war heute auch zur Kontrolle von meinem Hämatom (füllt gesamte Gebärmutter aus zwischen Fruchtblase und Gebärmutterwand, in cm lässt sich das gar nicht mehr ausdrücken). Und es organisiert sich 🙏🏻🙏🏻🙏🏻 der erste Schritt in die richtige Richtung 🤞🏻🤞🏻🤞🏻 es bleibt bei mir leider trotzdem kritisch und auch ne spätere Frühgeburt ist derzeit nicht auszuschließen. Aber das Baby hat sich super entwickelt und die Plazenta sieht top aus 💪🏻 an diesen Sachen muss ich mich einfach entlang hangeln

Dir weiterhin alles Gute 🙏🏻 und ab jetzt eine langweilige Schwangerschaft 😄🤞🏻😊

LG Mom 15+5

Top Diskussionen anzeigen