Arztbesuch schon sinnvoll ??

Hallo in die Runde :)

ich habe nun mehrmals positiv getestet und meine Regel sollte Samstag kommen -
bisher ist nichts passiert ...

Ich darf morgen früh zum Frauenarzt kommen :)

Macht das überhaupt schon Sinn ?

Ich arbeite in einem Altenheim und die Chefs wollen sowas gerne schnellstmöglich wissen wegen Keimen und Co.

Bringt mir der Besuch was ? Oder kann man noch gar nichts feststellen??

Lg

1

Also ich musste da auch einen test machen und bekam dadurch die Bestätigung (Ambulante Pflege) aber gesehen hat man natürlich noch nichts im ultraschall

2

Höchstwahrscheinlich wird nichts zu sehen sein aber wenn es wichtig ist für dein Arbeitgeber dann los :)

3

Der Besuch bringt dir nichts. Die wird Blut abgenommen und nach dem hcg geschaut. Glaube kaum, dass der Arzt einen Ultraschall macht. Wenn doch, dann wird man nichts sehen können. Er wird dir dann auch wahrscheinlich keine SS bestätigen können. Also eher sinnfrei.

4

Natürlich, er wird auch erstmal die SS durch Urintest bestätigen, außerdem durch HCG im Blut. Ich denke die Bescheinigung bekommt man auch mit Urintest, oder spätestens 1-2 Tage später wegen dem Bluttest. Ob man etwas sieht oder nicht ist egal.
Entweder man ist schwanger oder nicht, "ein bisschen schwanger" gibt es nicht und wenn der AG bei SS sofort ein BV ausspricht dann gilt im Prinzip schon ihr eigener positiver Test.

5

Arbeite auch in der Pflege. Ich bin erst in der 7. SSW zum Arzt (macht der Arzt so) und bin bis dahin ganz normal arbeiten gegangen, hab natürlich etwas mehr acht gegeben. Dann hab ich es auf der Arbeit gesagt.
Sehen wirst du wohl nix so früh

6

Ich war heute auch bei 4+6 beim frauenarzt. Natürlich konnte man niy sehen ausser der Schleimhaut. Schwangerschaft wurde nur durch urintest festgestellt. Mein Arbeitgeber hat mich sofort ins BV geschickt

8

Muss er ja dann auch.
Aber wann ich es dem AG sage, bestimmt ja ich, nicht der AG

weitere Kommentare laden
7

Erfahrungsgemäß bekommst du eine Bestätigung.
Der Urintest wird positiv auf HCG reagieren und fertig. Es ist erstmal eigentlich nur wichtig, dass der Test aus der Praxis, den der Arzt sieht und "gemacht" hat, positiv ist. Er wird, so macht es mein Gyn und ehemaliger Chef auch immer, einen Ultraschall machen und gucken, ob er eventuell doch einen kleinen hübschen Dottersack finden kann, wenn nicht, dann guckt er halt einfach nach der Schleimhaut. Dir wird Blut abgenommen und das wird ins Labor geschickt. Dort wird dann das Standardverfahren eingeleitet. Den nächsten Termin bekommst du dann um die 7. Ssw herum, da man dort dann auch einen Herzschlag feststellen kann und die Ergebnisse aus dem Blut in den Mutterpass eintragen kann, den du nach positiver Herzaktion ausgehändigt bekommst.
So hätte ich auch vorgehen können, aber ich wollte es meinem Arbeitgeber noch nicht sagen, sondern erst noch bis in die 8./9. Ssw warten.

9

Ich habe mich erstmal vom Hausarzt eine Woche krank schreiben lassen und bin dann bei 5+0 zum FA. Da konnte man dann schon die Fruchthöhle sehen.

12

Ich war heute nochmal. Weil ich mir eine Blasenentzündung eingefangen hab. Leider bei 5+2 noch nichts zu sehen

13

Gar nichts? Was hat dein Arzt dazu gesagt?

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen