Schmerzen

Hallo,
ich komme am Montag in die 15 ssw.
Seit gestern Abend,hab ich starke bauchschmerzen mal links mal rechts mal mittig. Ich habe gelesen,dass die Mutterbänder nur kurze Zeit und immer mal wieder ein schmerzen bzw. ein Ziehen verursachen können.
Nächster Termin wäre am Dienstag.
Ich bin etwas überfordert,da es die erste Schwangerschaft ist. Meint ihr das ist normal?
Herzchen schläft kräftig. Bin froh,dass ich den fetal Doppler habe.
Ich hoffe ihr habt Erfahrungsberichte.

Liebe grüsse

1

Hey, also was ich diese Schwangerschaft schon mit den Mutterbändern zutuen hatte ist unfassbar. Ich bin jetzt mit meinem ersten Kind in der 26ssw. Bis zur 20ssw hatte ich immer so schlimme Schmerzen. Mal war es ein Ziehen mal waren es sogar krampfartige Schmerzen. Ich bin nachts aufgewacht mit unglaublichen Schmerzen, habe dann ein warmen Lappen raufgelegt und dann ging es besser. Ich würde nicht auf die ganzen Beschreibungen im Internet vertrauen wie es es angeblich anfühlen soll. Meine waren stärker als beschrieben was mich unsicher gemacht hat aber ich wusste was es ist und habe mir keine Sorgen gemacht. Trotzdem schmerzen immer im Auge behalten und wenn es zu doll wird oder du es nicht mehr aushalten kannst.. lieber abchecken lassen aber nicht gleich verrückt machen von jedem Ziehen und pieksen :) LG

2

Ich danke dir für deine Antwort. Ich mache mich wirklich nicht verrückt,dennoch fing ich an mir langsam Sorgen zu machen,weil es wirklich langsam echt starke Schmerzen sind und einfach seit gestern Abend quasi anhalten. Würde gerne eine Wärmflasche machen aber kann mich nicht überwinden,weil man mir immer zu Anfang sagte,keine Wärme!
Dann hoffe ich einfach,dass es bald nachlässt.
Vielen Dank.

3

Kommen denn deine Schmerzen von der Gebärmutter? Oder könnte es auch der Magen oder Darm seien?

Ich hatte auch Bauchschmerzen. Konnte aber genau sagen dass es vom Verdauungssystem kommt. Es war so schlimm das ich nicht schlafen konnte. Am nächsten Morgen bin ich zum Arzt, Überweisung in die Klinik. Ergebnis: Blinddarmentzündung.

Ich will dir keine Angst machen oder dich verrückt machen aber bevor du es nicht mehr aushalten kannst oder es dir einfach zu lange anhält, lass es abklären.

Witzig vor drei Tagen hätte ich noch anders geschrieben.

4

Ich kann es ehrlich gesagt schlecht beschreiben.
Aber es war wirklich schlimm heute. 1 g paracetamol genommen. Schmerzen ohne Ende. Überwiegend auf der rechten Seite. Ich geh jetzt immernoch davon aus dass es die Mutterländer sind. Das schlimme,hab vor paar Tagen gesagt ich hab eig nichts mir gehts gut und dann seit gestern Nacht schmerzen. Mit Wärmflasche gehts momentan. Glaube paracetamol hat geholfen würde ich sagen.
Hab Dienstag meinen regulären Termin beim Gyn.
Herzchen schlägt kräftig..

Liebe Grüße und danke für deine Antwort!

Top Diskussionen anzeigen